Inhaltsverzeichnis

    FAQ zum Lagerkonzept in JTL-WMS

    Allgemein

    Was ist das besondere an einem WMS-Lager?

    Ein WMS-Lager unterscheidet sich von einem Standardlager in JTL-Wawi durch seine Mehrdimensionalität. Während das Standardlager nur Artikel > Lagerbestand > Lagerplatz kennt, wird der Lagerbestand in einem WMS-Lager mehrdimensional und auf Wunsch chaotisch gepflegt. Ein Artikel kann mit unterschiedlichen Lagerbeständen auf beliebig vielen WMS-Lagerplätzen oder sogar in verschiedenen Lagern oder Filialen eingelagert sein.
    Um mehr zu erfahren, sehen Sie sich unser Video JTL-WMS im Überblick an.

    Lagerplätze

    Wie viele Lagerplätze kann ich in JTL-WMS verwalten?

    Die Anzahl der Lagerplätze ist nicht begrenzt. Sie können Ihr Unternehmen wachsen und gedeihen lassen. JTL-WMS wächst flexibel mit Ihnen und Ihren Bedürfnissen. Egal ob Hochregallager, Schwerlast, Palettensysteme oder Regalreihen mit mehreren Fächern oder Ebenen, Sie haben die Möglichkeit Ihr Lager frei zu gestalten oder die bereits bestehende Struktur optimal mit einem WMS-Lager abzubilden.

    Was ist eine Chaotische Lagerung?

    Bei der Chaotischen Lagerung (auch Dynamische Lagerung), werden Artikel auf beliebigen Lagerplätzen in einem Lager eingelagert. Die einzulagernden Artikel weisen somit keinen festen Lagerplatz auf. Dadurch erreichen Sie  eine optimale Lagerauslastung. Dennoch können Sie bestimmten Produkten feste Lagerplätze oder Lagerbereiche zuordnen. So kommt Ihre Kühlware beispielsweise auch stets ins Kühllager. Natürlich können Sie können auch Produkte mit Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD), Seriennummern und Chargen verwalten.

    Muss ich nach dem Prinzip der Chaotischen Lagerung arbeiten?

    Nein, Sie können auch feste Lagerplätze verwenden oder feste Lagerplätze oder Lagerbereiche für einzelne Artikel vorgeben. Speziell für ein gemischtes Sortiment aus sehr großen und sehr kleinen Artikeln empfiehlt es sich spezielle Bereiche oder Lagerplätze pro Artikel zu definieren.

    Können sich unterschiedliche Artikel einen Lagerplatz teilen?

    Ja. Dank der Chaotischen Lagerung können Sie beliebig viele unterschiedliche Artikel auf einem einzigen Lagerplatz lagern. Es empfiehlt sich natürlich, dass auf einem großen Lagerplatz nicht 100 unterschiedliche Kleinstartikel abgelegt werden – möglich wäre es allerdings.

    Können Artikel mit verschiedenen MHD, Chargen oder Seriennummern gemeinsam auf einem Lagerplatz liegen?

    Ja. Wenn mehrere gemischte MHD, Chargen oder Seriennummern auf einem Lagerplatz abgelegt werden, wählen Sie während des Pickens in einem Auswahlfenster die Charge, das MHD oder die Seriennummer des gerade gepickten Artikels.

    Artikel

    Brauchen alle Artikel einen Barcode?

    Nein, aber … Das gesamte Potenzial von JTL-WMS entfaltet sich, wenn alle Artikel über einen Barcode verfügen. Dabei kann es sich um EAN, UPC, ISBN, HAN oder die Artikelnummer des Lieferanten handeln. Weitere Barcodes sind möglich. Alternativ können Sie vor allem bei Kleinstteilen wie Schrauben, Knopfzellen, Bastelzubehör oder ähnlichem Feste Lagerplätze für Artikel vorgeben und die Lagerplätze dann mit einem Artikelbarcode versehen. Sie können Barcodeetiketten für Artikel ohne eigene Erkennungsnummer direkt aus JTL-Wawi oder JTL-WMS, oder sogar vollautomatisch während des Wareneingangs drucken.

    Kann ein Artikel auf unterschiedlichen Lagerplätzen lagern?

    Ja. Dies ist ohne Weiteres möglich und oft sogar empfehlenswert. Durch eine Verteilung der Artikel, wird die Chaotische Lagerung optimal genutzt. Die Laufwege bei der Kommissionierung werden kurz gehalten, denn JTL-WMS berechnet für alle benötigten Artikel automatisch den optimalen, kürzesten und schnellsten Laufweg durch das Lager.