Inhaltsverzeichnis

    Zahlungen in JTL-Wawi an Kunden senden

    Ihre Aufgabe/Ausgangslage

    Ihr Kunde hat Ihnen Ware zurückgesendet, für die er gerne die Kosten erstattet bekommen möchte. Alternativ möchten Sie einen Auftrag stornieren, den Ihr Kunde bereits bezahlt hat. Der Kunde hat die Rechnung über PayPal oder Überweisung bzw. Bankeinzug bezahlt. Sie verwenden das Zahlungsmodul für JTL-Wawi und haben die Zahlung zum Zeitpunkt des Kaufes über den Zahlungsabgleich in JTL-Wawi importiert und dem Auftrag des Kunden zugeordnet. Sie möchten dem Kunden den Betrag nun erstatten.

    Voraussetzungen / Einschränkungen

    • JTL-Wawi ab Version 1.2
    • Gültige Lizenz für das kostenpflichtige Zahlungsmodul (Sie haben die Möglichkeit, das Zahlungsmodul 30 Tage kostenfrei zu testen)
    • Die Zahlung des Kunden wurde über PayPal oder Überweisung/Bankeinzug abgewickelt, die Zahlung wurde über JTL-Wawi vom entsprechenden Zahlungsweg abgeholt und dem entsprechenden Auftrag in JTL-Wawi zugewiesen.

    Zahlung an den Kunden senden bei bereits existierender Rechnung

    1. Erstellen Sie eine Rechnungskorrektur für den Auftrag, dessen Zahlung Sie erstatten möchten.
    2. Wechseln Sie in den Bereich Verkauf > Rechnungskorrektur und markieren Sie die Rechnungskorrektur, für die Sie das Geld an den Kunden erstatten möchten.
    1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Ausgangszahlung erzeugen. Es öffnet sich das Dialogfenster Zahlungsausgang.
    1. Sofern Sie mehrere Konten an JTL-Wawi angebunden haben, wählen Sie das Konto aus, von dem aus die Gutschrift erstellt werden soll.
    2. Geben Sie einen Verwendungszweck ein. Bei Bedarf können Sie noch einen internen Kommentar hinterlegen, der nur in JTL-Wawi gespeichert und angezeigt wird.
    3. Klicken Sie auf Speichern.
    4. Optional: Falls Sie weitere Zahlungsausgänge vorbereiten möchten, wiederholen Sie die Schritte 1 – 6.
    5. Um die vorbereiteteten Zahlungen zu senden, wechseln Sie nun in den Bereich Zahlungen.
    1. Öffnen Sie mit Klick auf die Schaltfläche Zahlungsausgänge das Dialogfenster Zahlungsausgänge senden. Hier sehen Sie alle Zahlungen die Sie für den Zahlungsausgang vorbereitet haben. Die Zahlungen befinden sich im Status Nicht versendet.
    Sie können sich in der Ansicht über die Filtereinstellungen sowohl versendete, als auch nicht versendete Zahlungen in der Übersicht anzeigen lassen.
    1. Überprüfen Sie alle Angaben, markieren Sie die Zahlungen, die Sie senden möchten und klicken Sie auf Senden. Die Zahlungen erhalten den Status Versendet. Der Zahlungsausgang ist abgeschlossen.

    Zahlung senden bei Stornierung des Auftrags

    Sie können eine Zahlung auch zurücksenden, bevor Sie einen Auftrag ausgeliefert haben.

    1. Wechseln Sie in JTL-Wawi in den Bereich Verkauf und suchen Sie den Auftrag heraus, dessen Zahlung Sie erstatten möchten.
    2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Auftrag und wählen Sie im Kontextmenü die Option Storno > Stornierung mit Auftragszahlung.
    1. Folgen Sie anschließend der Beschreibung unter “Zahlung an den Kunden senden bei bereits existierender Rechnung” ab Schritt 4.

    Zahlung aus den Zahlungsdetails zurücksenden

    Eine weitere Möglichkeit zur Rücksendung von Geld an Ihre Kunden finden Sie in den Zahlungsdetails.

    1. Wechseln Sie in JTL-Wawi in den Bereich Zahlungen.
    2. Öffnen Sie die Zahlungsdetails für eine Zahlung.
    3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Rückbuchung tätigen. Hier haben Sie zwei Optionen: Restbetrag: Bucht den Betrag zurück, der aktuell im Feld Nicht zugewiesener Betrag ausgewiesen wird. Diese Option ist sinnvoll, wenn Ihr Kunde Ihnen aus Versehen zu viel Geld überwiesen hat. Bestellung: Bucht den gesamten Betrag für einen Auftrag zurück, wenn dieser storniert wurde oder per Rechnungskorrektur korrigiert wurde. Diese Option steht Ihnen nur zur Verfügung, wenn die Zahlung einem Auftrag zugewiesen wurde.
    1. Folgen Sie anschließend der Beschreibung unter „Zahlung an den Kunden senden bei bereits existierender Rechnung“ ab Schritt 4.