Inhaltsverzeichnis

    DATEV für den Rechnungsdatenexport nutzen

    Aufgabe / Ausgangslage

    Sie möchten Ihre Rechnungsdaten für Ihren Steuerberater direkt an DATEV senden. Dazu nutzen Sie den DATEV-Rechnungsdatenexport.

    Mit dem DATEV-Rechnungsdatenservice 2.0 werden ausschließlich Ihre Rechnungsdaten (ohne Bilder) an DATEV übermittelt. Eine nachträgliche Bearbeitung durch Ihren Steuerberater ist in jedem Fall notwendig. Weitere Informationen zum Service finden Sie bei DATEV unter: DATEV Rechnungsdatenservice 2.0.

    Seitens JTL-Wawi entstehen für Sie durch den Rechnungsdatenservice 2.0 keine Kosten.

    Hinweis: Wenn Ihr Steuerberater DATEV nicht nutzt, können Sie den DATEV-Rechnungsdatenexport 2.0 in JTL-Wawi nicht nutzen. Dafür steht Ihnen die Option Rechnungen für DATEV mit JTL-Ameise exportieren zur Verfügung
    Voraussetzungen
    • Ihr Steuerberater benutzt DATEV.
    • Sie wurden von Ihrem Steuerberater für den Rechnungsdatenservice 2.0 registriert.
    • Sie haben die Zugangsdaten für DATEV SmartLogin von Ihrem Steuerberater erhalten.
    • Sie haben die App DATEV-SmartLogin auf Ihrem Gerät installiert.
    • Sie benutzen JTL-Wawi ab Version 1.5.31.

    Rechnungsdatenservice 2.0 konfigurieren

    1. Öffnen Sie über das Menü Zahlungen > DATEV-Rechnungsdatenservice 2.0 > Konfigurieren das Dialogfenster DATEV Rechnungsdatenservice 2.0.
    1. Geben Sie Ihre Beraternummer und die Mandantennummer ein und klicken Sie auf Speichern.

    Daten von JTL-Wawi übertragen

    1. Öffnen Sie JTL-Wawi und navigieren zum Menüpunkt Zahlungen > DATEV-Rechnungsdatenservice 2.0 > Übertragen.
    1. Das Dialogfenster DATEV Rechnungsdatenservice 2.0 öffnet sich. Sie sehen dort eine Beleg-Übersicht.
    1. Bestimmen Sie über die Filter Firma, Übertragungsstatus und Zeitraum, welche Rechnungen an DATEV übertragen werden sollen oder markieren Sie einzelne Rechnungen zur Übertragung.
    2. Klicken Sie auf Übertragen.
    1. Wenn Sie zum ersten Mal übertragen öffnet sich Ihr Browser. Wählen Sie dort das gewünschte Anmeldeverfahren, beispielsweise DATEV SmartLogin.
    1. In Ihrem Browser sehen Sie einen QR-Code für die DATEV SmartLogin-App, in der Sie Ihre DATEV-Zugangsdaten eintragen müssen, um sich zu authentifizieren.
    1. Melden Sie sich in der DATEV SmartLogin-App an. Die Zugangsdaten haben Sie von Ihrem Steuerberater erhalten.
    2. Scannen Sie den QR-Code mit der DATEV-SmartLogin App. Sie werden jetzt authentifiziert und fahren anschließend im davor geöffneten Dialogfenster fort.
    Hinweis: Die Authentifizierung bleibt 11 Stunden lang gültig. Danach müssen Sie sich erneut authentifizieren.

    Eine Anleitung für DATEV SmartLogin finden Sie unter diesem Link: DATEV SmartLogin in Betrieb nehmen

    Technischer Hintergrund

    Ihre Daten aus JTL-Wawi werden dem DATEV-Programm im XML-Format übergeben und validiert. Wenn die Validierung erfolgreich war, werden die Rechnungsdate in ein Inhouse-Format (JSON) von DATEV umgewandelt und auf Viren geprüft. Die Daten werden dann in beiden Formaten im DATEV Document Storage Service gespeichert.

    Noch mehr Informationen finden Sie in unserem Blogbeitrag: DATEV-Rechnungsdatenservice 2.0 für JTL-Wawi