Inhaltsverzeichnis

    Exportvorlagen in JTL-Wawi verwalten

    Ihre Aufgabe / Ausgangslage

    Sie benötigen für den Export Ihrer Daten in ein anderes System eine CSV- oder XML-Datei bestimmter Dokumente.

    Exportvorlagen verwalten

    Sie können die meisten Dokumentenarten wie Angebote, Aufträge und Rechnungen auch als XML- und / oder CSV-Dateien exportieren. Durch die Verwendung der Templatesprache DotLiquid lassen sich nahezu alle Exportformate beliebig abbilden.

    1. Öffnen Sie das Dialogfenster Druck- / E-Mail- / Exportvorlagen verwalten über das Menü Admin > Druck- / E-Mail- / Exportvorlagen.
    2. Markieren Sie die Dokumentenart, für die Sie die Exportvorlage anpassen möchten, und wechseln Sie in die Registerkarte Exportieren.
    3. Klicken Sie auf Hinzufügen und wählen Sie ggf. aus, ob Sie einen CSV- oder einen XML-Export konfigurieren möchten.
    Hinweis: Falls Sie den Export zur Übergabe an ein anderes Programm einstellen, sollten Sie das Dateiformat danach auswählen, was in dem jeweiligen Programm benötigt wird.
    1. Markieren Sie die Vorlage und klicken Sie auf Bearbeiten. Es öffnet sich das Dialogfenster Exportvorlage bearbeiten. Hier können Sie nun Ihre Exportvorlage anpassen.
    1. Klicken Sie im Fensterbereich Einstellungen” auf die Schaltfläche  neben Dateiname. Es öffnet sich das Dialogfenster Dateinname festlegen. Hier können Sie einen vorhandenen Dateinamen direkt auswählen.
    1. Alternativ wählen Sie die Option Dateiname aus Template erzeugen. Hierzu nutzen Sie die Sprache DotLiquid.
    1. Im Vorlagentextfeld können Sie nun manuell eine Vorlage erzeugen. Auch hier unterstützt Sie die Templatesprache DotLiquid bei der Textgestaltung.
    2. Schließen Sie das Dialogfenster Exportvorlage bearbeiten über die Schaltfläche OK.
    3. Schließen Sie anschließend das Dialogfenster Druck- / E-Mail- / Exportvorlagen bearbeiten über die Schaltfläche OK. Ihre bearbeitete Vorlage steht Ihnen nun in JTL-Wawi zur Verfügung.