Inhaltsverzeichnis

    Allgemeines zum Formulareditor

    Allgemeines zum Formulareditor

    Der Formulareditor bietet Ihnen folgende Möglichkeiten:

    • Alle Druckvorlagen sind individuell anpassbar (pro Firma, Kundengruppe und Sprache).
    • Eine Druckvorschau ist integriert.
    • Formulare können nicht nur gedruckt, sondern auch direkt als PDF, TIFF, JPG und weiteren Dateiformaten gespeichert werden.
    • E-Mails können mit angehängten PDF-Dokumenten wie Aufträgen/Rechnungen usw. versandt werden.
    • Jeder Firma in JTL-Wawi können eigene Formularvorlagen zugewiesen werden.
    • Auch jeder Kundengruppe in JTL-Wawi können eigene Formularvorlagen zugewiesen werden.
    • Formulare sind nun auch pro Sprache erstellbar. Beim Druck entscheidet die Sprache des Auftrags über die gewählte Druckvorlage.
    Hinweis: Eigene Anpassungen an den Vorlagen werden nicht durch den Support von JTL abgedeckt. Wenden Sie sich bei Fragen oder Problemen bitte an einen JTL-Servicepartner oder die Community im JTL-Forum.

    Das ausführliche Handbuch (Zum Handbuch bei combit Software), bietet Ihnen hierfür eine hervorragende Hilfestellung, sowie sehr ausführliche und weiterführende Informationen zur Arbeit mit dem in JTL-Wawi enthaltenen Formulareditor.

    Aufgrund des sehr hohen Funktionsumfangs des Formulareditors, wäre es ein sehr schwieriges Unterfangen, hier auf sämtliche Möglichkeiten, Funktionsweisen und Bedienungsabläufe einzugehen. Ein ausführliches Handbuch, das die Verwendung des Formulareditors in allen Einzelheiten erklärt, finden Sie im Menü ? > Übersicht des Editors.

    Diesen erreichen Sie aus der JTL-Wawi unter Einstellungen > Texte/Vorlagen > Druckvorlagen. Hier wählen Sie eine Druckvorlage und klicken auf Im Editor öffnen.

    All jenen Anwendern, die planen, eigene Druckvorlagen von Grund auf selbst zu gestalten oder tiefer gehende Änderungen an den Standard-Vorlagen vorzunehmen, möchten wir eindringlich nahelegen, das o. g. Handbuch zu studieren bzw. bestimmte Funktionsweisen nachzuschlagen.

    Für die überwiegende Zahl der Anwender ist es ausreichend, bestehende Vorlagen anzupassen, die Position von einzelnen Objekten zu verändern oder Schriftarten und -größen zu ändern. Hierzu finden Sie unter Tutorial Formulareditor / Druckvorlagen eine Reihe von Kurzanleitungen zu verschiedenen Anpassungen.

    Bei der Implementierung des Formulareditors in JTL-Wawi haben wir darauf geachtet, dass einzelne Vorlagen problemlos importiert und exportiert werden können. Als Anwender von JTL-Wawi erhalten Sie dadurch die Möglichkeit, Formulare mit anderen Anwendern auszutauschen.  Möglicherweise hat bereits ein anderer Anwender eine Vorlage, bspw. Versandetiketten eines Logistikpartners, erstellt und kann Ihnen diese zur Verfügung stellen.

    Um einige Druckvorlagen wie Auftrag/Rechnung/Lieferschein bearbeiten zu können, muss ein/e Auftrag/Rechnung in der Wawi erstellt werden. Der Editor benötigt Livedaten für die Vorschau. Sie können die Vorlagen in einem Testmandanten mit Testdaten erstellen. Anschließend exportieren Sie die Vorlagen und importieren sie in den Livemandanten.

    Begriffe / Funktionsweise

    Sobald Sie sich etwas intensiver mit dem umfangreichen Formulareditor und dessen Möglichkeiten beschäftigen, werden Sie im Zuge Ihrer Arbeiten auf verschiedene Ausdrücke stoßen. Für eine effektive Arbeitsweise, möchten wir Sie daher im Folgenden mit einigen grundsätzlichen Begriffen vertraut machen. Sofern Sie sich also intensiver mit den Möglichkeiten des Formulareditors beschäftigen möchten, empfehlen wir Ihnen, sich bewusst Zeit für die Einarbeitung zu nehmen. Das Handbuch (Download hier), bietet Ihnen hierfür eine hervorragende Hilfestellung, sowie sehr ausführliche und weiterführende Informationen zur Arbeit mit dem Formulareditor.