Inhaltsverzeichnis

    Rechnungskorrekturverwaltung

    Bereich A: Such- & Filterfunktionen

    Sie können die Rechnungskorrekturen weiter filtern und so schnell die Rechnungskorrektur finden, nach der Sie suchen.

    Die Filter teilen sich in drei Bereiche: Suchfelder, Dropdown-Listen und Datumsbereich.

    Suchfelder

    Über die Schaltfläche neben dem Suchfeld legen Sie fest, welche Felder für den entsprechenden Vorgang durchsucht werden sollen. Sie können folgende Felder durchsuchen:

    Vorgang: Hier können Sie im Auslieferungszustand von JTL-Wawi die Nummer einer Rechnung oder Rechnungskorrektur eingeben, um diese direkt zu finden.


    Kunde: Hier können Sie nach einem Kunden suchen, für den die Rechnungskorrektur erstellt wurde. Sie können folgende Felder aktivieren bzw. deaktivieren: Kundennummer, Vor- und Nachname, sowie Kunden-, Liefer- und Rechnungsadresse.


    Position: Hier können Sie nach bestimmten Artikeln suchen, die sich in Rechnungskorrekturen befinden. Zur Auswahl stehen Ihnen: Artikelnummer, Artikelbezeichnung, EAN, Seriennummer, HAN, ASIN, UPC, EPID.

    Die Dropdown-Listen in der unteren Zeile bieten Ihnen folgende Möglichkeiten, nach denen Sie filtern können:

    Firma: Sofern Sie die Mehrfirmenfähigkeit in JTL-Wawi nutzen, können Sie alle Rechnungskorrekturen nach Firma sortieren.

    Datumsbereich

    Auf der rechten Seite finden Sie den Datumsbereich. Über das Dropdown-Menü stellen Sie ein, wie viele Tage rückwirkend die Liste umfassen soll.

    Bereich B: Ordner

    Im Ordner Rechnungskorrekturen finden Sie alle Rechnungskorrekturen.

    Bereich C: Rechnungskorrekturliste

    In der Rechnungskorrekturübersicht sehen Sie die wichtigsten Informationen zu eine Rechnungskorrektur

    In den Standardeinstellungen werden folgende Felder angezeigt:

    Rechnungskorrekturnummer: Nummer der Rechnungskorrektur. Die Rechnungskorrekturnummer kann unter Admin > Allgemeine Einstellungen > Nummernkreise mit Suffix und Präfix versehen werden.


    Erlöskonto: Erlöskonto für diese Rechnungskorrektur.


    Plattform: Plattform, über die der Kunde ursprünglich seine Bestellung durchgeführt hat.


    Erstellt am: Erstellungsdatum der Rechnungskorrektur.


    Kundennummer: Kundennummer des Kunden, für den die Rechnungskorrektur angelegt wurde.


    Rechnungsnummer: Rechnungsnummer, die zur Rechnungskorrektur gehört.


    Lieferung Vorname/Nachname: Vorname und Nachname der Lieferadresse.


    Kunde Firma: Firma unter der die Rechnungskorrektur geführt wird.


    Lieferung Straße/AZusatz/PLZ/Ort/Land: Straße, Adresszusatz, Postleitzahl, Ort und Land für die Lieferadresse des zur Rechnungskorrektur gehörenden Auftrags.


    Kunde Vorname/Name: Vor- und Nachname des Kunden. Falls Lieferadrese und Rechnungsadresse gleich sind, sind diese gleich Lieferung Vor- und Nachname.


    Wert: Wert der Rechnungskorrektur.


    Firma: Firma, von der die Rechnungskorrektur ausgestellt wurde.


    Bearbeiter: Benutzername des Bearbeiters in JTL-Wawi.


    Status: Inhalt des Feldes Status in der Rechnungskorrektur. Dieses können Sie manuell bearbeiten.

    Optional können Sie über einen Rechtsklick auf die Spaltenüberschrift weitere Spalten hinzufügen oder ausblenden.

    Bereich D: Funktionsleiste

    Rechnungskorrektur

    Öffnen: Öffnet die markierte Rechnungskorrektur zur Einsicht.

    Über die Schaltfläche Pos.zuordnen können Sie der Rechnungskorrektur weitere Positionen hinzufügen.

    Über die Schaltfläche Pos.löschen können Sie markierte Positionen aus der Rechnungskorrektur löschen.


    Wareneingang: Öffnet das Dialogfenster Wareneingang durchführen für die ausgewählte Rechnungskorrektur.

    Hier können Sie direkt den Wareneingang für die Positionen der Rechnungskorrektur durchführen. Wählen Sie im oberen Bereich die Positionen, die wieder eingebucht werden sollen, klicken Sie auf Auswahl übernehmen und anschließend auf Buchen.


    Löschen: Löscht eine markierte Rechnungskorrektur. Wenn beim Erstellen der Rechnungskorrektur der Haken bei Bestand buchen gesetzt wurde, dann verringert sich der Lagerbestand durch das Löschen wieder um die entsprechende Menge.

    Ausgabe

    Dokument

    Über den kleinen Pfeil in der Schaltfläche Ausgabe haben Sie Zugriff auf die verschiedenen Ausgabemöglichkeiten. Wählen Sie dazu zunächst das Element, das Sie ausgeben möchten. Zur Auswahl stehen Ihnen:

    Rechnungskorrektur: Gibt die markierte Rechnungskorrektur aus.


    Rechnung: Gibt die Rechnung, auf die sich die markierte Rechnungskorrektur bezieht, aus.


    Auftrag: Gibt die Auftragsdaten für den Auftrag, der zur markierten Rechnungskorrektur gehört, aus.

    Sie können für jede dieser Ausgabearten eine Vorlage definieren. Lesen Sie dazu bitte den Punkt Druck- / E-Mail- / Exportvorlagen.

    Ausgabemöglichkeiten

    Für jedes einzelne Dokument haben Sie die Auswahl zwischen folgenden Ausgabemöglichkeiten:

    Drucken: Gibt Ihr Dokument über den Drucker aus, der im Menü Start > Drucker für die entsprechende Dokumentart angelegt wurde.


    Faxen: Faxt das Dokument an die im Angebot hinterlegte Faxnummer. Das zu verwendende Faxgerät stellen Sie ebenfalls im Menü Start > Drucker unter der Registerkarte Fax im Punkt Faxgerät ein.


    Mailen: Versendet das Dokument per E-Mail an die im Angebot angegebene E-Mail-Adresse.


    Speichern: Speichert das Dokument als PDF ab. Standardspeicherort ist Ihr Windows Desktop.


    Exportieren: Exportiert die Daten in ein vorgegebenes Format (siehe auch Aufträge per CSV oder XML exportieren).


    Vorschau: Erstellt eine Vorschau des Dokuments.

    Kunde

    Über den kleinen Pfeil in der Schaltfläche Kunde greifen Sie auf einige wichtige Funktionen im Zusammenhang mit dem zum Angebot gehörenden Kunden zu.

    Öffnen: Öffnet die Kundendetails des Kunden, der zum markierten Angebot gehört.


    Lieferadresse/Rechnungsadresse in Zwischenablage kopieren: Kopiert die entsprechende Adresse des Angebots in die Zwischenablage. Diese können Sie anschließend z. B. über die Tastenkombination Strg + V an einer anderen Stelle einfügen, auch außerhalb von JTL-Wawi.


    Alle Nachrichten: Hier können Sie alle Nachrichten, die Sie an den Kunden gesandt haben, ansehen.

    Hierzu markieren Sie die gewünschte Nachricht und klicken auf die Schaltfläche Öffnen.

    Kundenhistorie: Siehe Kundenhistorie.


    Kundenstatistik: Bietet Zugriff auf die Kundenstatistik, siehe Kundenstatistik.

    Erstellen

    Falls Sie eine Rechnungskorrektur nicht bereits im Ordner Rechnungen erstellt haben, können Sie über diese Schaltfläche eine neue Rechnungskorrektur anlegen.

    1. Über das Feld Kundendaten haben Sie die Möglichkeit manuell den Kunden einzugeben. Alternativ klicken Sie auf die Schaltfläche Neuer Kunde und suchen den passenden Kunden heraus.

    Vergeben Sie bei Bedarf auch einen Status für die Rechnungskorrektur, z. B. „Angelegt“, „In Bearbeitung“ oder „Bezahlt“.

    Wenn Sie einen Haken bei Webshop-Bestellungen stornieren setzen, wird auch die Bestellung im Onlineshop storniert.

    1. Geben Sie über die Schaltflächen Pos. zuordnen/löschen die Positionen ein, die in der Rechnungskorrektur berücksichtigt werden sollen.
    2. Markieren Sie die Option Bestand buchen, falls Sie möchten, dass die korrigierten Positionen wieder eingebucht werden.
    3. Klicken Sie auf Fertigstellen, um die Rechnungskorrektur anzulegen.

    Rechnung öffnen

    Diese Schaltfläche öffnet die Rechnung, auf die sich eine markierte Rechnungskorrektur bezieht.

    Nachricht an Kunde

    Mithilfe dieser Funktion können Sie eine E-Mail an den Kunden der markierten Rechnungskorrektur senden.

    Workflow ausführen

    Über diese Schaltfläche können Sie manuelle Workflows für die jeweils ausgewählte Rechnungskorrektur durchführen, siehe dazu Manuelle Workflows.

    Bereich E: Überblick über die Rechnungskorrekturpositionen

    Die Positionsliste in der Rechnungskorrekturübersicht bietet Ihnen Übersicht zu allen Positionen einer markierten Rechnungskorrektur.

    Folgende Felder werden angezeigt:

    Artikelnummer: Artikelnummer der Position in der Liste.


    Beschreibung: Name des Artikels in JTL-Wawi.


    Anzahl: Menge des Artikels, die sich in der Rechnungskorrektur befindet.


    VK Brutto/Netto: VK brutto bzw. VK netto der jeweiligen Position, wie sie in der Rechnungskorrektur angegeben sind.


    MwSt.: Mehrwertsteuersatz, der für die Berechnung von Brutto aus Netto benutzt wurde.