Inhaltsverzeichnis

    Auswertungsvorlagen einrichten und speichern

    Ihre Aufgabe / Ausgangslage

    Sie möchten bestimmte Auswertungen in der Statistikverwaltung von JTL-Wawi immer wieder durchführen. Dafür möchten Sie gerne eine Vorlage speichern, um die Konfiguration nicht immer wieder neu vornehmen zu müssen. In unserem Beispiel möchten wir die Gesamtsumme alle Bestellpositionen in diesem Jahr ausgeben lassen, die an Endkunden mit Rechnungsadresse in Deutschland geliefert wurden.

    Schritt 1: Vorlage konfigurieren

    1. Markieren Sie zunächst das Auswertungsmodul (z. B. Verkauf > Bestellpositionen > Betrag) und die Vorlage, die Ihrem Einsatz am nächsten kommt (z. B. pro Monat (Gesamt) – Netto).
    2. Stellen Sie anschließend die Filter ein, um genau die Auswertung zu erzeugen, die Sie vornehmen möchten.
    Beispiel: Für unser Beispiel nehmen Sie folgende Einstellungen vor
    • In der Registerkarte Allgemein stellen Sie den Zeitraum auf Dieses Jahr.
    • In der Registerkarte Filter > Rechnungsadresse markieren Sie das Land Deutschland.
    • In der Registerkarte Filter > Kunden > Kundengruppe markieren Sie die Kundengruppe Endkunden.
    1. Klicken Sie auf Auswertung starten, um sich eine erste Auswertung anzeigen zu lassen.

    Auswertungsvorlagen einrichten und speichern

    Sie können die aktuelle Einstellung der Statistikverwaltung als neue Vorlage speichern.

    1. Klicken Sie dazu unter dem Fensterbereich Vorlagen auf die Schaltfläche Anlegen. Es öffnet sich das Fenster Ordnerauswahl.
    Standardmäßig steht Ihnen hier nur der Ordner Eigene Vorlagen zur Verfügung. Über die Vorlagenverwaltung können Sie weitere Ordner anlegen.
    1. Wählen Sie den Ordner, in dem die Vorlage abgelegt werden soll, und klicken Sie auf OK. Es öffnet sich das Dialogfenster Vorlage anlegen / bearbeiten.
    1. Geben Sie einen Namen für die Vorlage ein und klicken Sie auf Speichern. Die Vorlage wird nun abgespeichert und kann über den Fensterbereich Vorlagen erreicht werden.