Inhaltsverzeichnis

    Videos

    Abgleiche automatisieren mit JTL-Worker

    JTL-Worker einrichten und konfigurieren

    Ihre Aufgabe / Ausgangslage

    Sie möchten wiederkehrende Aufgaben, wie zum Beispiel das Abgleichen mit Amazon, eBay und Ihren Onlineshops oder dem Optional erhältlichen Zahlungsmodul von JTL mandantenübergreifend automatisieren. Dazu müssen Sie JTL-Worker zunächst einrichten.

    Schritt 1: JTL-Worker starten

    Im ersten Schritt starten wir die Anwendung JTL-Worker.

    Hinweis: Wir empfehlen Ihnen, den JTL-Worker direkt auf Ihrem Server zu starten! So wird die Kommunikationsstrecke zur Datenbank kurz gehalten und JTL-Worker kann schneller arbeiten, da der Weg über das Netzwerk entfällt.
    1. Öffnen Sie JTL-Worker über das Windows-Startmenü unter JTL-Software > JTL-Worker 2.0. Es öffnet sich das Anmeldefenster von JTL-Wawi.
    2. Geben Sie Ihre Benutzerdaten von JTL-Wawi ein.
    3. Wenn Sie Ihre Benutzerdaten eingegeben haben, öffnet sich das Dialogfenster JTL-Worker und Sie sehen eine Übersicht aller Abgleiche. JTL-Worker ist jetzt aktiv und Sie können im nächsten Schritt die Einstellungen für die einzelnen Abgleiche in JTL-Wawi vornehmen.
    Hinweis: JTL-Worker wird über die Schaltfläche Schließen beendet. Deshalb minimieren Sie JTL-Worker damit dieser weiterarbeitet. Sie finden den minimierten JTL-Worker in der Symbolleiste von Windows.

    Schritt 2: Abgleiche in JTL-Wawi konfigurieren und starten

    Fensteraufbau

    Bereich A
    • Aufgaben: In diesem Fensterbereich ist eine Übersicht zu den möglichen Abgleichen Ihrer JTL-Wawi.
    • Starten: Durch klicken auf diese Schaltfläche wird der im Aufgabenbereich gewählte Abgleich gestartet.
    • Deaktivieren: Durch klicken auf diese Schaltfläche wird der im Aufgabenbereich gewählte Abgleich deaktiviert.
    • Neu starten: Durch klicken auf diese Schaltfläche wird im Aufgabenbereich ein bereits gestarteter Abgleich neu gestartet.
    • Deaktivierte Abgleiche Starten: Durch klicken auf diese Schaltfläche werden alle deaktivierten Abgleiche gestartet.
    Bereich B
    Hinweis: Eine Übersicht zu den einzelnen Einstellungen finden Sie hier Einstellungen für JTL-Worker.
    • Einstellungen: In diesem Fensterbereich werden, je nach ausgewähltem Abgleich in Bereich A, unterschiedliche Einstellmöglichkeiten für diesen Abgleich aufgeführt.
    • Speichern: Durch klicken auf diese Schaltfläche werden die gewählten Einstellungen übernommen.
    Beispiel

    In diesem Beispiel starten wir für den Shop den Abgleich und legen das zeitliche Intervall für den automatischen Abgleich fest.

    1. Öffnen Sie in JTL-Wawi über das Menü Admin > JTL-Worker > Status das Dialogfenster Statusabfrage JTL-Worker.
    2. Markieren Sie den Shop in der Tabelle.
    3. Klicken Sie unter Einstellungen in das Feld Abgleichsintervall: und tragen Sie den Wert 5 Minuten ein.
    Hinweis: Setzen Sie das Abgleichintervall auf mindestens 300 Sekunden, damit die Serverbelastung minimiert wird.
    1. Speichern Sie Ihre Einstellungen mit einem Klick auf die Schaltfläche Speichern.
    2. Starten Sie den Abgleich mit einem Klick auf die Schaltfläche Starten.
    Hinweis: Nach dem Starten ändert sich der Status in der Tabelle in Wird gestartet und der eingestellte Zeitintervall wird übernommen.
    1. Verlassen Sie das Dialogfenster mit einem Klick auf die Schaltfläche Schließen.

    Status einsehen

    Sie können an verschiedenen Stellen den Status der Abgleiche von JTL-Worker einsehen:

    • Im Statusfenster von JTL-Worker unter dem Menü Admin > JTL-Worker > Status.
    • Im Dashboard von JTL-Wawi über das Widget  JTL-Worker: Status im JTL-Dashboard anzeigen lassen.
    • Wenn Sie JTL-Worker starten, können Sie das Logbuch mit umfangreichen Informationen einsehen.