Inhaltsverzeichnis

    Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) prüfen

    Ihre Aufgabe / Ausgangslage

    Sie verkaufen Nahrungsmittel mit Mindesthaltbarkeitsdatum, das Sie beim Wareneingang auch jedes Mal hinterlegen. In regelmäßigen Abständen möchten Sie überprüfen, ob Artikel bald ablaufen, um diese entsprechend günstiger anzubieten.

    Mindesthaltbarkeitsdatum pflegen

    Grundsätzlich müssen Sie schon bei der Anlage eines Artikels entscheiden, ob dieser mit Mindesthaltbarkeitsdatum geführt werden soll. Dazu ist es zwingend erforderlich, dass der Artikel mit Lagerbestand arbeitet. Sobald Lagerbestand für einen Artikel vorhanden ist, ist es nicht mehr möglich, die Option Mindesthaltbarkeitsdatum zu ändern. Ist der Lagerbestand gleich 0, ist eine Änderung jedoch auch im Nachhinein möglich.

    1. Öffnen Sie die Artikelstammdaten des Artikels, der mit MHD arbeiten soll.
    2. Wählen Sie in der Registerkarte Allgemein im unteren Bereich die Registerkarte Lageroptionen.
    3. Aktivieren Sie die Option Mindesthaltbarkeitsdatum.

    Sobald Sie nun einen Wareneingang für einen Artikel mit Mindesthaltbarkeitsdatum buchen, müssen Sie immer das MHD für den Artikel angeben.

    Mindesthaltbarkeitsdaten prüfen

    Sie können sich eine Liste aller Artikel mit Mindesthaltbarkeitsdatum anzeigen lassen und so schnell überprüfen, welche Artikel bald ablaufen werden.

    1. Öffnen Sie dazu über das Menü Artikel den Punkt Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD). Es öffnet sich das Dialogfenster Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) prüfen.

    In diesem Dialogfenster sehen Sie orange unterlegt alle MHDs, die bald ablaufen.