Inhaltsverzeichnis

    JTL-Wawi App mit JTL-Wawi verbinden

    Stand: JTL-Wawi App Version ab 1.6.17 und JTL-Wawi Version 1.6.32.0
    Hinweis: JTL-Wawi 1.6 und JTL-Wawi App befinden sich aktuell noch in der Open-Beta-Phase.

    Ihre Aufgabe/Ausgangslage

    Sie möchten die Warenwirtschaft JTL-Wawi mit der zugehörigen JTL-WawiApp verbinden, um von überall aus auf Ihre wichtigsten Daten in Ihrer Warenwirtschaft über ein mobiles Endgerät, wie Smartphone oder Tablet, zugreifen und diese ggf. bearbeiten zu können.

    Voraussetzungen

    • JTL-Wawi ab Version 1.6

    Bevor Sie JTL-Wawi App nutzen können, ist das Einrichten von JTL-Wawi zwingend erforderlich (sofern Sie diese noch nicht bereits in Verwendung haben).

    Die Installation des Servers zur Verwendung von JTL-Wawi App erfolgt automatisch bei der Installation von JTL-Wawi. Dadurch wird sichergestellt, dass beide Produkte immer in der gleichen Version vorliegen. Bei der Installation wird automatisch eine Verknüpfung zu JTL-POS-Server im Windows-Startmenü abgelegt, über die Sie die Anwendung starten können.

    Hinweis: Wir empfehlen Ihnen, den JTL-POS-Server auf demselben Server zu starten, auf dem auch Ihre JTL-Wawi-Datenbank abgelegt ist, da die JTL-Wawi-Datenbank und der JTL-POS-Server auf diese Weise direkt und ohne Umwege miteinander kommunizieren können.

    Schritt 1: Vorbereitung

    Hinweis: Falls Sie bereits einen Server für JTL-POS eingerichtet haben, beginnen Sie bitte direkt mit Punkt 3 unter Schritt 3 JTL-Wawi-App mit JTL-Wawi und einem Benutzer verbinden.

    Falls Sie als Benutzer nicht über die entsprechenden Rechte verfügen, kann es notwendig sein, dass Sie den JTL-POS-Server grundsätzlich als Administrator ausführen müssen. Anschließend können Sie mit einem Windows-Benutzer ohne Administratorenrechte weiterarbeiten. Zudem könnte es sein, dass Sie den verwendeten Port zunächst in Ihrer Windows- und/oder Router-Firewall freigeben müssen. Dieser Schritt kann vor allem dann erforderlich sein, wenn Sie vom Standard-Port 8080 abweichen. Je nach verwendeter Hardware und Software, können die Schritte bis zur Freigabe extrem voneinander abweichen, weshalb wir Ihnen hierfür leider keine explizite Anleitung anbieten können. Der Standard-Port 8080 ist aber in der Regel für Web-Anwendungen freigegeben und dürfte keine Probleme bereiten.

    Schritt 2: Servereinstellungen in JTL-Wawi vornehmen

    1. Öffnen Sie JTL-Wawi ab Version 1.6 oder höher.
    2. Öffnen Sie über den Menüpunkt Admin > Globale Einstellungen das Dialogfenster Globale Einstellungen.
    3. Wechseln Sie in die die Registerkarte Server Einstellungen.
    4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Server konfigurieren. Es öffnet sich das Dialogfenster JTL-POS Schnittstellenkonfiguration.
    5. Wählen Sie im Feld IP-Adresse die IP-Adresse des JTL-Wawi-Servers. Falls Ihnen zwei oder mehr Adressen zur Auswahl gegeben werden, wählen Sie bitte nicht die Adresse 127.0.0.1 (localhost).
    6. Tragen Sie im Feld Port den Port ein, z.B. 443 .
    7. Erstellen Sie ggf. ein neues Zertifikat, in dem Sie auf die Schaltfläche Zertifikat erstellen klicken.
    1. Wenn Sie möchten, dass der Server immer automatisch im Hintergrund läuft, aktivieren Sie die Option Rest-Server beim Workerstart starten.
    1. Klicken Sie auf Speichern, um die Einstellungen zu speichern.
    2. Starten Sie JTL-Wawi neu, damit die Änderungen wirksam werden.

    Schritt 3: JTL-Wawi-App mit JTL-Wawi und einem Benutzer verbinden

    1. Starten Sie die JTL-WawiApp und tippen Sie auf die Schaltfläche Konfigurieren. Es öffnet sich das Fenster zur Eingabe der Serverdaten.
    1. Öffnen Sie in JTL-Wawi über das Menü Admin > Benutzer/Rechte das Dialogfenster Benutzer, Rechte und Berechtigungen anlegen/bearbeiten.
    2. Markieren Sie den Benutzer, dem Sie Zugriff auf die JTL-WawiApp gewähren möchten und klicken Sie auf Bearbeiten. Es öffnet sich das Dialogfenster, in dem Sie die Daten des Benutzers bearbeiten können.
    1. Klicken Sie neben dem Feld API-Key auf die Schaltfläche Key erzeugen. Das Feld API-Key wird mit dem neu generierten Key gefüllt.
    1. Klicken Sie abschießend auf Speichern.
    2. Klicken Sie im noch geöffneten Dialogfenster Benutzer, Rechte und Berechtigungen anlegen/bearbeiten auf die Schaltfläche Wawi-App koppeln. Es öffnet sich das Dialogfenster Wawi-App anbinden und Ihr Auth-Code wird angezeigt.
    1. Jetzt können Sie in Ihrem Mobilen Endgerät die Funktion zum Scannen des QR-Codes verwenden, um die Daten automatisch an die JTL-WawiApp zu übertragen. Klicken Sie dazu in der JTL-WawiApp auf die schwarze Schaltfläche mit dem Kamera-Symbol und scannen Sie den angezeigten QR-Code.
    Hinweis: Alle Daten, die zur Anbindung der JTL-Wawi-App an JTL-Wawi benötigen, werden jetzt automatisch übertragen.
    1. Klicken Sie in der JTL-Wawi App auf die Schaltfläche Server konfigurieren, um die Verbindung zu JTL-Wawi herzustellen.

    Die Verbindung zu JTL-Wawi ist nun hergestellt und der Benutzer kann die JTL-WawiApp nun verwenden.