Inhaltsverzeichnis

    Gutscheine in JTL-Wawi anlegen

    Ihre Aufgabe/Ausgangslage

    Sie haben JTL-Wawi mit JTL-Vouchers verbunden und möchten nun einen Gutschein anlegen.

    Allgemeines zu Gutscheinen

    Digitale Gutscheine werden als Code versendet und können z. B. in JTL-POS auf den Kassenbon gedruckt werden.
    Gutscheinkarten sind physisch vorhanden und bereits mit Daten versehen.

    Mehrzweckgutscheine werden in der Regel mit einem Steuersatz von 0 % verkauft, da ihr Einsatzweck nicht vorgegeben ist und somit die abzuführende Steuer beim Verkauf nicht ermittelt werden kann.
    Einzweckgutscheine hingegen verwenden i.d.R. einen festen Steuersatz, je nach Artikel z. B. 7 oder 19 %, da die spätere Verwendung auf spezifische Dienstleistungen oder Artikel beschränkt ist, wodurch die zu verwendende Steuerklasse schon vor dem Einlösen ermittelt werden kann.

    Artikel anlegen für digitalen Gutschein (Mehrzweck)

    Steuerklasse anlegen

    1. Legen Sie eine neue Steuerklasse an. Lesen Sie dafür Steuerklassen in JTL-Wawi anlegen.
    2. Benennen Sie die Steuerklasse mit Mehrzweckgutschein.
    3. Weisen Sie einen Steuersatz von 0 % zu.
    Hinweis: Beachten sie, dass Sie die korrekten Steuerschlüssel mit den passenden Buchungskonten anlegen müssen.

    Gutschein anlegen

    Um einen Gutschein zu erstellen, legen Sie in JTL-Wawi einen Artikel an. Der Artikel muss in die Bestandsführung aufgenommen werden und braucht eine Seriennummer.

    1. Erstellen Sie eine neue Kategorie. Lesen Sie auch: Kategorien in JTL-Wawi anlegen.
    2. Geben Sie der Kategorie den Namen Gutscheine.
    3. Legen Sie einen neuen Artikel innerhalb der Kategorie Gutscheine an. Lesen Sie dafür: Artikel in JTL-Wawi anlegen.
    4. Wählen Sie die Steuerklasse Mehrzweckgutschein aus.
    5. Setzen Sie die Optionen Bestandsführung aktiv und Artikel mit Seriennummer.
    6. Wählen Sie in der Registerkarte Onlineshops/JTL-POS aus, zu welchem Onlineshop bzw. welcher JTL-POS der Artikel übertragen werden soll.
    7. Wechseln Sie aus der Registerkarte Allgemein in die Registerkarte Sonstiges.
    8. Unter Artikeltyp wählen Sie Gutschein digital.
    9. Klicken Sie innerhalb der Registerkarte Sonstiges auf die Registerkarte Gutscheine.
    1. Wählen Sie dort aus dem Dropdown-Menü den Ausgabeweg. Sie haben die Wahl zwischen Drucken, Mailen oder Drucken und Mailen.
    2. Weisen Sie dem Gutschein noch die entsprechende Druckvorlage zu. Wählen Sie diese aus dem Dropdown-Menü aus.
    3. Unter Kampagne geben Sie ein, zu welcher Kampagne oder Serie der Gutschein ausgestellt werden soll (optional).
    4. Tragen Sie unter Gutscheinbetrag ein, zu welchem festen Betrag der Gutschein verkauft werden soll (optional zu Punkt 8).
    5. Wenn der Gutscheinbetrag auf Basis des zugrundeliegenden Vorgangs wie z. B eines Auftrags oder einer Rechnungskorrektur bestimmt werden soll, setzen Sie den Haken bei Wert aus Vorgang. Der Wert wird nun vom Vorgang an den Gutschein „vererbt“ (optional zu Punkt 7).
    6. Speichern Sie Ihren Artikel. Ihr Gutschein wurde nun angelegt.

    Artikel anlegen für digitalen Gutschein (Einzweck)

    Steuerklasse angeben

    Im Gegensatz zu Mehrzweckgutscheinen müssen Sie für Einzweckgutscheine in der Registerkarte Allgemein der Artikelstammdaten Ihren Standardsteuersatz unter Steuerklasse hinterlegen, also z. B. 19 %.

    Gutschein anlegen

    1. Erstellen Sie eine neue Kategorie. Lesen Sie auch: Kategorien in JTL-Wawi anlegen.
    2. Geben Sie der Kategorie den Namen Gutscheine.
    3. Legen Sie einen neuen Artikel innerhalb der Kategorie Gutscheine an. Lesen Sie dafür: Artikel in JTL-Wawi anlegen.
    4. Wählen Sie unter Steuerklassen einen Ihrer Standard-Steuersätze aus, z. B. 19 %.
    5. Setzen Sie die Optionen Bestandsführung aktiv und Artikel mit Seriennummer.
    6. Wählen Sie in der Registerkarte Onlineshops/JTL-POS aus, zu welchem Onlineshop bzw. welcher JTL-POS der Artikel übertragen werden soll.
    7. Wechseln Sie aus der Registerkarte Allgemein in die Registerkarte Sonstiges.
    8. Unter Artikeltyp wählen Sie Gutschein digital.
    9. Klicken Sie innerhalb der Registerkarte Sonstiges auf die Registerkarte Gutscheine.
    1. Wählen Sie dort aus dem Dropdown-Menü den Ausgabeweg. Sie haben die Wahl zwischen Drucken, Mailen oder Drucken und Mailen.
    2. Weisen Sie dem Gutschein noch die entsprechende Druckvorlage zu. Wählen Sie diese aus dem Dropdown-Menü aus.
    3. Unter Kampagne geben Sie ein, zu welcher Kampagne oder Serie der Gutschein ausgestellt werden soll (optional).
    4. Tragen Sie unter Gutscheinbetrag ein, zu welchem festen Betrag der Gutschein verkauft werden soll (optional zu Punkt 8).
    5. Wenn der Gutscheinbetrag auf Basis des zugrundeliegenden Vorgangs wie z. B eines Auftrags oder einer Rechnungskorrektur bestimmt werden soll, setzen Sie den Haken bei Wert aus Vorgang. Der Wert wird nun vom Vorgang an den Gutschein „vererbt“ (optional zu Punkt 7).
    6. Speichern Sie Ihren Artikel. Ihr Gutschein wurde nun angelegt.

    Artikel anlegen für Gutscheinkarte (Einzeln)

    Wir beschreiben hier das Erstellen einer einzelnen Gutscheinkarte. Wenn Sie bereits gedruckte Gutscheine besitzen und zu JTL-Vouchers wechseln, nutzen Sie die Importfunktion.

    Gutschein in JTL-Vouchers anlegen

    1. Legen Sie einen Gutschein (Typ: Gutscheinkarte) in JTL-Vouchers an. Lesen Sie dazu: Gutscheine in JTL-Vouchers anlegen.
    2. Geben Sie unter SKU eine Artikelnummer ein. Nach dieser Artikelnummer können Sie dann in JTL-Wawi filtern.
    3. Speichern Sie den Gutschein. Der Gutschein wird auf inaktiv gesetzt und erst aktiviert, wenn er verkauft wird.

    Artikel in JTL-Wawi anlegen

    1. Führen Sie die Schritte 1 bis 7 genau wie beim Anlegen des digitalen Gutscheins durch.
    2. Unter Artikeltyp wählen Sie Gutscheinkarte.
    3. Führen Sie nun die Schritte 9 bis 13 durch.
    4. Es öffnet sich ein neues Dialogfenster. Geben Sie dort im Suchfeld die SKU aus JTL-Vouchers ein.
    5. Setzen Sie den Haken in der Checkbox.
    6. Klicken Sie auf Übernehmen. Das Dialogfenster schließt sich jetzt.
    7. Es öffnet sich das Dialogfenster Wareneingang. Klicken Sie auf Buchen. Ihre Gutscheinkarte ist jetzt angelegt.