Inhaltsverzeichnis

    Cache einstellen

    Ihre Aufgabe / Ausgangslage

    Mithilfe des Cache können Sie das Laden Ihres Onlineshop ab dem zweiten Besuch deutlich beschleunigen. In JTL-Shop können Sie genau einstellen, welche Bereiche bei jedem Besuch auf jeden Fall neu geladen werden sollen.

    Cache aktivieren

    Standardmäßig ist der Cache von JTL-Shop deaktiviert. Das heißt, Sie müssen ihn zunächst aktivieren.

    1. Wechseln Sie im Backend von JTL-Shop in den Bereich System > Wartung Cache. Sie gelangen auf die Seite Cache.
    1. Wechseln Sie in die Registerkarte Einstellungen.
    2. Setzen Sie die Option Objekt-Cache aktivieren? auf Ja.
    1. Speichern Sie die Seite. Ihre Änderungen werden nun übernommen.

    Cache für einzelne Objekt-Typen deaktivieren

    Sie können nun individuell festlegen, welche für welche Art von Objekten der Cache verwendet werden soll.

    1. Wechseln Sie in die Registerkarte Verwaltung. Sie sehen, dass der Cache zunächst für alle Typen aktiviert ist.
    1. Markieren Sie die Typen, für die Sie den Cache deaktivieren möchten, indem Sie die Checkbox vor dem Typen aktivieren.
    2. Wählen Sie im Dropdown-Menü Aktion die Option Deaktivieren und klicken Sie auf Absenden. Die gewählten Objekt-Typen werden nun deaktiviert.
    Hinweis: Die hier gesetzten Optionen werden dauerhaft behalten. Das heißt, wenn Sie das Caching global ausstellen und anschließend wieder aktivieren, sind immer noch die gleichen Objekt-Typen aktiv.

    Caching-Methode ändern

    Hinweis: Für die Änderung der Caching-Methode benötigen Sie ggf. Unterstützung durch Ihren Server-Administrator.

    Sie können die Caching-Methode, die von JTL-Shop verwendet wird, anpassen. Dieser Schritt ist nicht notwendig, kann jedoch zu einer besseren Performance von JTL-Shop führen.

    1. Wechseln Sie in die Registerkarte Einstellungen.
    1. Wählen Sie unter Methode die Methode, die Sie verwenden möchten.
    Hinweis: Die meisten Methoden benötigen eine serverseitige Unterstützung. Ggf. müssen Sie für diese Methoden zuerst eine PHP-Erweiterung installieren und aktivieren. Kontaktieren Sie ggf. Ihren Server-Administrator, der für Sie dies vornehmen kann.
    Hinweis „Erweiterte Optionen“: Über die Schaltfläche Erweiterte Optionen anzeigen können Sie für die Methoden Redis und Memcache(d) weitere Details zu Port und Host eingeben. Außerdem können Sie das Debugging aktivieren sowie die Debug-Methode auswählen.

    Methoden testen und vergleichen

    Sie können die einzelnen Methoden miteinander vergleichen lassen.

    1. Wechseln Sie in die Registerkarte Benchmark.
    2. Markieren Sie unter Methoden die Methoden, die miteinander verglichen werden sollen. Sie können mehr als eine Methode mit gehaltener Strg-Taste aktivieren.
    1. Klicken Sie auf Benchmark starten. Sie erhalten nun Informationen zu den Geschwindigkeiten der einzelnen Methoden.
    Hinweis: Dies sind lediglich grobe Richtwerte. In der Praxis kann sich eine Methode als besser herausstellen, obwohl sie im Benchmark schlechtere Werte liefert.