Inhaltsverzeichnis

    Mehrere Shops mit dem Multishop-Modul anbinden

    Ihre Aufgabe/Ausgangslage

    Sie möchten mehrere Onlineshops an JTL-Wawi anbinden, beispielsweise, weil Sie einen JTL-Shop betreiben und einen Shop mit einem anderen Shopsystem per JTL-Connector ebenfalls betreiben möchten. Natürlich könnten Sie auch mehrere JTL-Shops oder verschiedene Shops eines anderes Shopsystems verwenden.

    Das Multishop-Modul erlaubt Ihnen die Verwendung von mehreren Onlineshops in einem Mandanten gleichzeitig. Somit können Sie alle Daten aus Artikeln, Kategorien und Kundenverwaltung, die in der Datenbank vorhanden sind, in allen angeschlossenen Shops nutzen. Einstellungen zu Sprachen, Währungen und Kundengruppen können Sie für jeden Onlineshop separat definieren. Für jeden Artikel und jede Kategorie ist es außerdem möglich, einzustellen, in welchem Onlineshop, zu welchem Preis und für welche Kundengruppe diese sichtbar sein sollen.

    Schritt 1: Multishop-Modul lizenzieren

    Um das Multishop-Modul verwenden zu können, benötigen Sie eine Multishop-Lizenz. Diese können Sie auf folgende Weise erwerben:

    1. Melden Sie sich im JTL-Kundencenter an (Zum Kundencenter). Klicken Sie auf Lizenzen und dann auf JTL-Wawi. Es öffnet sich die Lizenzverwaltung für die JTL-Wawi-Module.
    1. Wählen Sie aus der Reihe von Produkten MULTISHOP – Multishop 2.0. Klicken Sie anschließend auf Testen. Der Lizenzverwaltung für die JTL-Wawi-Module wird ein neuer Eintrag hinzugefügt.
    Hinweis: Bitte beachten Sie, dass das Multishop-Modul nach der Testphase kostenpflichtig gebucht werden muss. Für Buchungsoptionen besuchen Sie bitte unseren JTL-Store.

    Lizenz in JTL-Wawi eintragen

    Sollten Sie dies noch nicht vorher getan haben, müssen Sie nun einmalig den Lizenzschlüssel aus dem Kundencenter in JTL-Wawi eintragen.

    Schritt 2: Shops anlegen

    Sobald Sie das Multishop-Modul freigeschaltet haben, können Sie in JTL-Wawi mehr als einen Onlineshop führen. Dazu binden Sie einfach weitere Shop in JTL-Wawi hinzu. Lesen Sie hierzu: Onlineshop an JTL-Wawi anbinden.

    Wenn das Mutlishop Modul nicht aktiviert wurde, besteht keine Möglichkeit noch weitere Shops hinzuzufügen. Nach der Aktivierung des ersten Onlineshops ist der der Button Anlegen deaktiviert.

    Schritt 3: Einstellungen vornehmen

    In Kategorien

    In den Kategoriestammdaten kann für jeden Onlineshop und jede Kundengruppe die Sichtbarkeit der Artikel und Rabatte gesetzt werden. Dort wird bestimmt, ob die Kategorie in den jeweiligen Onlineshop gesendet werden soll.

    Unter Aktivierung für Onlineshops sind alle Onlineshops aufgelistet. Weitere Informationen zu Kategorien sind hier zu finden: Kategorieverwaltung.

    In Artikeln

    In den Artikelstammdaten werden im Bereich Preise Ihre Onlineshops als Plattform in Form einer Registerkarte zur Auswahl gestellt. Hier kann für jede Kundengruppe, die diesem Onlineshop zugeordnet wurde, die Sichtbarkeit und Preise für den jeweiligen Artikel zugewiesen werden.

    In der Registerkarte Onlineshops werden alle Onlineshops aufgelistet, ein Haken bestimmt, ob dieser Artikel in den jeweiligen Onlineshop übertragen werden soll oder nicht. Zudem besteht die Möglichkeit den Artikel mit den Optionen TOP-Artikeloder Neu im Sortiment hervorzuheben. Weiteres zum Thema Artikel ist unter Artikel in JTL-Wawi verwalten zu finden.

    In den Kundenstammdaten

    In den Kundenstammdaten ist es möglich, unter der Registerkarte Onlineshop Kunden für jeden Onlineshop eine separate Kundengruppe zuzuordnen bzw. Guthaben für Onlineshops hinzuzufügen (siehe Onlineshop-Guthaben hinzufügen).

    Schritt 4: Onlineshops abgleichen

    Über Onlineshop > Onlineshop-Abgleich können Sie den Onlineshop-Abgleich starten.

    Bei einem Onlineshop-Abgleich wird jeder Onlineshop nacheinander abgeglichen.

    Schritt 5: Onlineshop-Kunden freischalten

    Über das Menü Onlineshop > Neukunden sehen Sie die Kunden, die noch nicht für einen der Onlineshops freigeschaltet wurden. Sie finden hier nur Kunden, wenn Sie im Backend von JTL-Shop unter System > Globale Einstellungen die Option Kundenkonto wann aktiv entsprechend eingestellt haben. Markieren Sie den Kunden, der aktiviert werden soll. Wenn Sie alle Kunden in der Liste auf einmal aktivieren möchten, setzen Sie einen Haken bei Alle markieren. Mit einem Klick auf Aktivieren werden die Kunden freigeschaltet. Ist die Option Kunden sofort in Wawi übernehmen aktiv, so wird der Kunde in JTL-Wawi angelegt. Ist keine Aktivierung gewünscht, so reicht es diesen Kunden zu löschen.

    Zudem können Sie die Option Bestehende Kunden anhand ihrer E-Mail-Adresse mit Onlineshop-Kunden verknüpfen aktivieren. Aktivieren Sie diese Funktion nur nachdem Sie Ihren Onlineshop zurückgesetzt haben!

    Die Kundendaten aus Bestellungen sollten zuvor mit bereits bestehenden Kundendaten verglichen werden, um doppelte Kundeneinträge zu vermeiden.