Inhaltsverzeichnis

    JTL-Shop über Attribute steuern

    Ihre Aufgabe / Ausgangslage

    Sie können Attribute in JTL-Shop verwenden, um Einstellungen im Backend von JTL-Shop zu überschreiben oder zu ergänzen. Dazu setzen Sie in den Artikel- oder Kategoriestammdaten von JTL-Wawi die Attribute je nach Bedarf.

    Attribute in JTL-Wawi aktivieren

    Die Steuerung über die Funktionsattribute ist optional. Funktionsattribute haben generell höhere Prioritäten als eventuell gesetzte Einstellungen im Backend Ihres Onlineshops.

    Sämtliche Attribute pflegen und verwalten Sie in JTL-Wawi. Es wird zwischen sogenannten (Text-)Attributen (Anzeige im JTL-Shop) und (sprachunabhängigen) Funktionsattributen zur Steuerung des Onlineshops unterschieden.

    Um ein Attribut in Ihrem Onlineshop verwenden zu können, müssen Sie dieses zunächst global aktivieren.

    1. Wechseln Sie dazu in JTL-Wawi über das Menü Artikel in das Dialogfenster Attribute anlegen / bearbeiten.
    2. Markieren Sie das zu aktivierende Attribut aus der Liste.
    3. Aktivieren Sie das Attribut im Fensterbereich Verwendung in folgenden Onlineshops.
    1. Speichern Sie das Dialogfenster.

    Attribute zuordnen

    Sie haben grundsätzlich folgende Möglichkeiten, Attribute anzuwenden:

    Nachfolgend finden Sie eine Auflistung aller verfügbaren Attribute.

    Übersicht Funktionsattribute für Artikel

    Hinweis: JTL-Wawi zeigt Funktions- und normale Attribute gemischt an. Wir trennen in dieser Auflistung beide Arten. Die Sortierung sollte dabei der Sortierung in JTL-Wawi entsprechen.

    Name

    Wert

    attribute anhaengen

    Alternativ zur Globalen Einstellung in JTL-Shop können Sie pro Artikel steuern, ob die Attribute unterhalb der Artikelbeschreibung als Liste ausgegeben werden sollen oder nicht. Setzen Sie das Attribut auf den Wert 1, um die Attribute ausgeben zu lassen.

    bildname

    Setzen Sie individuelle Dateinamen für Artikelbilder eines Artikels. Falls Ihr Artikel über mehr als ein Bild verfügt, wird an den Bildnamen ein Unterstrich angehängt und die Anzahl hochgezählt. Überschreibt die Einstellung 267 von JTL-Shop.

    gratisgeschenk ab

    Beliebiger Wert in Euro, sobald dieser Wert erreicht oder überschritten wurde, kann der Kunde den Artikel als Gratisgeschenk auswählen. Zum Beispiel 50 für 50 Euro.
    Siehe Punkt Gratisgeschenke einrichten.

    grundpreis genauigkeit

    Anzahl der Nachkommastellen, zum Beispiel Wert 3 für eine Preisgenauigkeit mit drei Nachkommastellen.

    max bestellmenge

    Beliebige Zahl für die maximale Bestellmenge des Artikel.

    keine preissuchmaschinen

    Sobald dieses Funktionsattribut gesetzt ist, wird der Artikel bei Exporten für Preissuchmaschinen nicht berücksichtigt.

    mediendateien

    Steuert die Anzeige der Mediendateien. Setzen Sie als Wert den Kurztext “tab”, um die Mediendateien in Tabs (Reitern) anzuzeigen oder den Kurztext “beschreibung”, um die Mediendateien direkt unterhalb der Artikelbeschreibung auszugeben.

    nosearch

    Schließt Artikel aus JTL-Search aus (Die normale Artikelsuche des JTL-Shops wird nicht beeinflusst).

    processingtime

    Verarbeitungszeit (z. B. Picken und Verpacken), die vor dem Versand eines Artikels anfällt. Diese überschreibt den Wert Zusätzliche Bearbeitungszeit aus der Registerkarte Allgemein > Lageroptionen. Sie können hier nur ganze Zahlen eingeben. Siehe Lieferzeiten.

    supplytime

    Zeit, die benötigt wird, um einen Artikel zu besorgen. Überschreibt ggf. Einstellungen zur Beschaffungszeit aus der Registerkarte Lieferanten in den Artikelstammdaten. Siehe Lieferzeiten.

    tpl_artikeldetails

    Veraltet, kann nur in JTL-Shop3 verwendet werden. Geben Sie als Kurztext-Wert den Namen einer alternativen Templatedatei an, welche anstelle von artikel_inc.tpl (Artikeldetails-Inhalt) inkludiert werden soll.

    tpl_artikelkonfig

    Veraltet, kann nur in JTL-Shop3 verwendet werden. Geben Sie als Kurztext-Wert den Namen einer alternativen Templatedatei an, welche anstelle von artikel_konfigurator.tpl (Konfigurator-Inhalt) inkludiert werden soll.

    tpl_js_artikelkonfig

    Veraltet, kann nur in JTL-Shop3 verwendet werden. Geben Sie als Kurztext-Wert den Namen einer alternativen Templatedatei an, welche anstelle von artikel_konfigurator_js.tpl (Konfigurator-JavaScript-Inhalt) inkludiert werden soll.

    type

    Wird ausschließlich im Zusammenhang mit dem Plugin jtl_wrbservice genutzt. Setzen Sie als Kurztext-Wert “service”, um dieses Produkt als Service/Dienstleistung zu deklarieren. Das Plugin erkennt dieses Attribut und blendet bei Vorhandensein solcher Artikeltypen im Warenkorb eine Checkbox zum Verzicht auf das Widerrufsrecht ein.

    warenkorbmatrix

    Durch Setzen des Funktionsattributes Warenkorbmatrix mit dem Wert 1 wird auf der Detailseite des Artikels eine Einkaufsmatrix mit Mengeneingabe der käuflichen Variationen eingeblendet. Die Funktion kann auch global für alle Artikel im Admin-Backend über die Option 1136 aktiviert werden.

    versandkosten gestaffelt

    Eingabeformat: Eingabeformat:

    <LandISO_1> <Anzahl Artikel_Bis_1>-<Preis_Versandkosten_1>:<Anzahl Artikel_n>-<Preis_Versandkosten_n>;<LandISO_2> <Anzahl Artikel_Bis_1>-<Preis_Versandkosten_1>:<Anzahl Artikel_n>-<Preis_Versandkosten_n>;

    Zum Beispiel: DE 1-45,50:2-60,00:10-80,75;AT 1-90,00:2-120,50:5-150,00

    Erklärung: In diesem Beispiel kostet der Versand innerhalb DE für einen einzigen Artikel 45,50€, für 2 Artikel 60,- € und bis einschließlich zehn Artikeln 80,75€. Für AT kostet der Versand für einen Artikel 90,- €, zwei Artikel 120,50€ und bis einschließlich fünf Artikel 150,99€.

    Wichtig: Nach einem [;] kein Leerzeichen einfügen.

    In einem Artikel hinterlegte Versandkosten werden immer berechnet, auch wenn Kunden andere Artikel bestellen, für die die allgemeinen Versandkosten bezahlt werden. Für den Fall, dass Kunden nur einen Artikel, für den es per Attribut hinterlegte Versandkosten gibt, bestellen, muss in den Versandarten eine Versandart angelegt werden, die keine Kosten hat, und bei der die Option Artikelabhängige Versandkosten auf Ja gestellt ist.

    Artikelabhängige Versandkosten erscheinen als separate Position im Auftrag in JTL-Wawi.

    versandkosten

    Eingabeformat:
    <LandISO1> <Kosten>;<LandISO2> <Kosten>

    Zum Beispiel für Deutschland 4,50€ und Österreich 5,00€:
    DE 4,50;AT 5,00

    Wichtig: Nach einem [;] kein Leerzeichen einfügen.

    In einem Artikel hinterlegte Versandkosten werden immer berechnet, auch wenn Kunden andere Artikel bestellen, für die die allgemeinen Versandkosten bezahlt werden. Für den Fall, dass Kunden nur einen Artikel, für den es per Attribut hinterlegte Versandkosten gibt, bestellen, muss in den Versandarten eine Versandart angelegt werden, die keine Kosten hat, und bei der die Option Artikelabhängige Versandkosten auf Ja gestellt ist.

    Artikelabhängige Versandkosten erscheinen als separate Position im Auftrag in JTL-Wawi.

    unverkaeuflich

    Setzen Sie den Wert 1 für dieses Attribut, um einen Artikel als unverkäuflich zu deklarieren.

    Übersicht Attribute für Artikel

    Attribute können mehrsprachig am Artikel hinterlegt werden. Attributnamen und Attributwerte können frei gewählt werden.

    Beispiel für ein freies Attribut “Display Auflösung”:

    • Attributname: ``Display Auflösung``
    • Attributart: ``Kurztext``
    • Text: ``1024 × 768px``

    Dieses Beispiel-Attribut würde in JTL-Shop standardmäßig direkt unter der Artikelbeschreibung aufgelistet werden (“Display Auflösung: 1024 × 768px”).

    Ihnen stehen standardmäßig folgende Attribute in JTL-Shop zur Verfügung.

    Name

    Beschreibung

    ampel_text_gruen

    Benutzerdefinierter Text für verfügbare Artikel.

    ampel_text_gelb

    Benutzerdefinierter Text für verfügbare Artikel mit knappem Lagerbestand.

    ampel_text_rot

    Benutzerdefinierter Text für ausverkaufte Artikel.

    img_alt_1, img_alt_2, img_alt_3…

    Benutzerdefinierter Alternativtext für Artikelbilder. img_alt_1 setzt einen Alternativtext für das erste Bild, img_alt_2 setzt einen Alternativtext für das zweite Bild, usw…

    steuertext

    Passt USt.-Hinweistext an, der im Shop in Preisnähe gezeigt wird. Beispiel: “inkl. 19% Ust, zzgl. Versand” – der erste Teil “inkl. 19% Ust.” ist der Steuertext und kann durch einen beliebigen anderen Text durch dieses Attribut ersetzt werden.

    tab1 name

    Hiermit wird in der Artikelbeschreibung ein neues Tab erstellt mit dem Namen, der als Attributwert angegeben wird. Es können tab1 name bis tab10 name, also insgesamt 10 Tabs angegeben werden pro Artikel.

    tab1 inhalt

    Hiermit wird in der Artikelbeschreibung ein neues Tab erstellt mit dem Inhalt, der als Attributwert angegeben wird. Es können tab1 inhalt bis tab10 inhalt, also insgesamt 10 Tabs angegeben werden pro Artikel.

    Übersicht Funktionsattribute für Kategorien

    Kategorieattribute

    Name

    Wert

    artikelsortierung

    Legt fest, wie die Artikel in der Kategorie sortiert werden sollen, falls nicht die Standardsortierung verwendet werden soll (Sortierung in den Artikelstammdaten)

    • artikelname aufsteigend – Artikelname A-Z
    • artikelname absteigend – Artikelname Z-A
    • preis aufsteigend – Preis 1-9
    • preis absteigend – Preis 9-1
    • ean – Sortierung nach EAN (European Article Nummer)
    • neuste zuerst – Sortierung nach Einstellungsdatum
    • artikelnummer – Sortierung nach Artikelnummer
    • lagerbestand – Sortierung nach Verfügbarkeit
    • gewicht – Sortierung nach dem Gewicht
    • erscheinungsdatum – Sortierung nach dem Erscheinungsdatum
    • bestseller – Sortierung nach Bestseller
    • bewertung – Sortierung nach der Anzahl der Bewertung

    bildname

    Beliebiger Name oder Bezeichnung für das Kategoriebild.

    css_klasse

    Hier lässt sich der Name einer zusätzlichen CSS-Klasse z.B. “jugendbuecher” für die Kategorie angeben. Die Ausgabe der CSS-Class erfolgt im <a>-Tag im Kategoriebaum.

    darstellung

    Beeinflusst die Produkt-Darstellungsform innerhalb der Kategorie (Liste, Galerie, Mosaik). Es sind numerische Werte zwischen 1 und 3 zulässig, 1 steht dabei für Liste, 2 für Galerie, 3 für Mosaik.

    googlekat

    Google-Kategorie nach Taxonomie von Google. Wird vom JTL-Shop-Plugin “Google-Shopping” für den Export beachtet, siehe Google Shopping für JTL-Shop einrichten

    kategoriebox

    Der Wert 1 setzt in JTL-Shop eine “zweite Kategoriebox”. Wenn Sie mehr als eine zusätzliche Kategoriebox haben möchten, müssen Sie in Ihrem Template eine oder mehrere Variablen, abhängig von der Anzahl der zusätzlichen Kategoriebox, hinzufügen. Kategorien bei denen dieses Attribut verwendet werden soll, dürfen keine Unterkategorie sein bzw. die Oberkategorie/n müssen auch dieses Attribut haben, damit diese in der weiteren Box angezeigt werden.

    Sie können in der Boxenverwaltung mehrere Kategorieboxen anlegen. Sofern Sie in JTL-Wawi Kategorien mit dem Attribut “kategoriebox” und einer Nummer als Attributwert versehen haben, können Sie in der Boxenverwaltung für die Kategoriebox einfach diese Nummer eingeben. Es werden dann nur die mit diesem Attribut und dieser Nummer versehenen Kategorien in der Box gelistet.

    Steuerung über Kundengruppenattribute

    Kundengruppenattribute

    Name

    Wert

    mindestbestellwert

    Beliebiger Betrag in der Währung des Onlineshops, zum Beispiel 30 für 30 Euro.