Inhaltsverzeichnis

    Video

    Wie berechnet sich die in JTL-Shop angezeigte Lieferzeit?

    Die angezeigte Lieferzeit berechnet sich aus einem Zusammenspiel zwischen JTL-Wawi und JTL-Shop. In diesem Video haben wir alle wichtigen Aspekte erklärt, die zum Thema Lieferzeiten zu beachten sind.

    Angezeigte Lieferzeiten in JTL-Shop

    Wie setzt sich die Lieferzeit des Artikels zusammen?

    Die Lieferzeit des Artikels setzt sich nach den Lieferanteneinstellungen d.h. je nach Auswahl des Lieferanten, Lieferzeit des jeweiligen Lieferanten, die interne Bearbeitungszeit des Auftrags sowie Beschaffungszeit für den Artikel zusammen. Wie sich die Lieferzeit des Artikels im Einzelnen zusammensetzt, möchten wir Ihnen anhand einigen Beispielen kurz erläutern.

    Fall 1: Artikel befindet sich auf Lager und ist verfügbar

    Hinweis zur Option “Zum eigenen Lagerbestand hinzufügen”: Die Option Zum eigenen Lagerbestand hinzufügen in den Artikeldetails in der Registerkarte Lieferanten sorgt dafür, dass sich der verfügbare Lagerbestand eines Artikels erhöht. Bei der Berechnung der Lieferzeit wird in diesem Fall nicht unterschieden, ob sich die Ware in Ihrem eigenen Lager oder im Lager des Lieferanten befindet. Falls es sich beim Lieferanten nicht um einen Dropshipping-Lieferanten handelt, empfehlen wir in der Regel, diese Option nicht zu setzen und stattdessen die Option Überverkäufe möglich zu aktivieren.

    Bei lagernden Artikeln haben folgende Faktoren einen Einfluss auf die angezeigte Lieferzeit:

    • Zusätzliche Bearbeitungszeit: Diese Option finden Sie in JTL-Wawi in den Artikeldetails in der Registerkarte Allgemein im Bereich Lageroptionen.
    • Funktionsattribut ‘processingtime’: Falls Sie nicht mit der zusätzlichen Bearbeitungszeit arbeiten (möchten), können Sie auch das Funktionsattribut ‘processingtime’ verwenden. Dieses wird nur berücksichtigt, wenn die Zusätzliche Bearbeitungszeit nicht gesetzt wurde.
    • Versandart in JTL-Shop: Sie stellen in jeder Versandart in JTL-Shop ein, wie lange deren Lieferzeit ist (unter Storefront > Kaufabwicklung > Versandarten). Es wird jeweils die Lieferzeit der für den Kunden preisgünstigsten Versandart für einen Artikel angezeigt.
    • Erscheinungsdatum (optional): Sie können neben der zusätzlichen Bearbeitungszeit auch ein Erscheinungsdatum für einen Artikel setzen.

    Die Lieferzeit für Artikel, die sich auf Lager befinden berechnet sich also:

    (Erscheinungsdatum +) Zusätzliche Bearbeitungszeit oder Funktionsattribut ‘processingtime’ + Laufzeit der preisgünstigsten Versandart = Gesamtlieferzeit eines Artikels

    Fall 2: Artikel befindet sich nicht auf Lager

    Wenn sich der Artikel nicht auf Lager befindet, ist zunächst wichtig, welche Einstellung in den Artikeldetails in der Registerkarte Allgemein im Bereich Lageroptionen unter Beschaffungszeit, wenn ausverkauft vorgenommen wurde.

    Automatisch setzen

    Ist die Option Automatisch setzen aktiviert, berechnet sich die Lieferzeit aus folgenden Werten:

    • Funktionsattribut ‘supplytime’: Sie können in den Artikeldetails in der Registerkarte Attribute / Merkmale das Funktionsattribut ‘supplytime’ hinterlegen, in dem Sie pauschal angeben, wie lange es dauert, diesen Artikel zu beschaffen. Das Funktionsattribut überschreibt ein vorhandenes Lieferdatum einer Lieferantenbestellung bzw. die Lieferzeit des Standardlieferanten.
    • Lieferdatum einer Lieferantenbestellung: Wurde das Funktionsattribut ‘supplytime’ nicht gesetzt und bereits eine Lieferantenbestellung durchgeführt und ist für diese ein voraussichtliches Versanddatum hinterlegt, wird dieses berücksichtigt.
    • Lieferzeit des Standardlieferanten: Falls das Funktionsattribut ‘supplytime’ nicht gesetzt und der Artikel noch nicht bestellt wurde, wird die Lieferzeit des Standardlieferanten berücksichtigt.
    • Zusätzliche Bearbeitungszeit: Diese Option finden Sie in JTL-Wawi in den Artikeldetails in der Registerkarte Allgemein im Bereich Lageroptionen.
    • Funktionsattribut ‘processingtime’: Falls Sie keine zusätzliche Bearbeitungszeit hinterlegen, wird ein ggf. gesetztes Funktionsattribut ‘processingtime’ berücksichtigt.
    • Versandart in JTL-Shop: Sie stellen in jeder Versandart in JTL-Shop ein, wie lange deren Lieferzeit ist (unter Storefront > Kaufabwicklung > Versandarten). Es wird jeweils die Lieferzeit der für den Kunden preisgünstigsten Versandart für einen Artikel angezeigt.

    Die angezeigte Lieferzeit berechnet sich also:

    Entweder Funktionsattribut ‘supplytime’ oder Lieferdatum der Lieferantenbestellung oder Lieferzeit des Standardlieferanten + Zusätzliche Bearbeitungszeit oder Funktionsattribut ‘processingtime’ + Laufzeit der preisgünstigsten Versandart = Angezeigte Lieferzeit des Artikels

    Hinweis zur Beschaffungszeit: Es wird immer nur der erste Wert, der zutrifft genommen. Beispiel: Ist das Funktionsattribut ‘supplytime’ gesetzt, werden Lieferdatum der Lieferantenbestellung und Lieferzeit des Standardlieferanten nicht weiter beachtet.

    Ausnahme: Artikel hat ein Erscheinungsdatum in der Zukunft

    Falls in einem Artikel ein Erscheinungsdatum hinterlegt ist, das sich in der Zukunft befindet, wird dieses nur berücksichtigt, wenn es nicht auch eine Lieferantenbestellung gibt, deren Lieferdatum in der Zukunft liegt. Dies ist so, da davon ausgegangen wird, dass Sie im Normalfall Ihren Kunden Artikel, sobald diese auf Lager sind (sprich, die Lieferantenbestellung wurde geliefert), auch liefern möchten.

    Für den Fall also, dass es ein Erscheinungsdatum in der Zukunft und keine Lieferantenbestellung gibt, berechnet sich die Lieferzeit in JTL-Shop folgendermaßen:

    Erscheinungsdatum + Zusätzliche Bearbeitungszeit oder Funktionsattribut ‘processingtime’ + Laufzeit der preisgünstigsten Versandart = Angezeigte Lieferzeit des Artikels

    Beschaffungszeit manuell setzen

    Wenn Sie die Beschaffungszeit manuell setzen, werden Lieferantenbestellungen nicht berücksichtigt. Es sind nur folgende Faktoren relevant:

    • Option „manuell setzen“: Wenn Sie die Option Manuell setzen aktivieren, können Sie einen Wert in Tagen eintragen, der berücksichtigt werden soll.
    • Funktionsattribut ‘supplytime’: Statt über die Lageroptionen können Sie die Beschaffungszeit auch über dieses Funktionsattribut setzen.
    • Zusätzliche Bearbeitungszeit: Diese Option finden Sie in JTL-Wawi in den Artikeldetails in der Registerkarte Allgemein im Bereich Lageroptionen.
    • Funktionsattribut ‘processingtime’: Falls Sie keine zusätzliche Bearbeitungszeit hinterlegen, wird ein ggf. gesetztes Funktionsattribut ‘processingtime’ berücksichtigt.
    • Versandart in JTL-Shop: Sie stellen in jeder Versandart in JTL-Shop ein, wie lange deren Lieferzeit ist (unter Storefront > Kaufabwicklung > Versandarten). Es wird jeweils die Lieferzeit der für den Kunden preisgünstigsten Versandart für einen Artikel angezeigt.

    Die angezeigte Lieferzeit berechnet sich also:

    Manuelle Beschaffungszeit oder Funktionsattribut ‘suppytime’ + Zusätzliche Bearbeitungszeit oder Funktionsattribut ‘processingtime’ + Laufzeit der preisgünstigsten Versandart = Angezeigte Lieferzeit des Artikels

    Ausnahme: Artikel hat ein Erscheinungsdatum in der Zukunft

    Falls neben der manuell gesetzten Lieferzeit auch ein Erscheinungsdatum, das in der Zukunft liegt, gesetzt wurde, wird die Einstellung zur manuellen Lieferzeit ignoriert. Die angezeigte Lieferzeit berechnet sich also:

    Erscheinungsdatum + Zusätzliche Bearbeitungszeit oder Funkionsattribut ‘processingtime’ + Laufzeit der preisgünstigsten Versandart = Angezeigte Lieferzeit des Artikels

    Video

    Wie berechnet sich die in JTL-Shop angezeigte Lieferzeit?

    Die angezeigte Lieferzeit berechnet sich aus einem Zusammenspiel zwischen JTL-Wawi und JTL-Shop. In diesem Video haben wir alle wichtigen Aspekte erklärt, die zum Thema Lieferzeiten zu beachten sind.