Inhaltsverzeichnis

    Kundendaten aus Shopware übernehmen

    Hinweis: Diese Seite bezieht sich auf JTL-Shop 5. Falls Sie noch JTL-Shop 4 verwenden, finden Sie die Dokumentation unter JTL-Shop 4.
    Hinweis: Bitte beachten Sie die allgemeinen Hinweise zum Kundendatenimport: Kundenimport

    Wenn Sie die Datensätze Ihrer Kunden aus Ihrem Shopware-Shop in einen JTL-Shop migrieren möchten, müssen Sie folgende Schritte durchführen:

    1. Kundendaten als CSV-Datei aus Shopware exportieren
    2. CSV-Datei in ein von JTL-Shop lesbares Format umwandeln
    3. CSV-Datei in JTL-Shop importieren

    Im Folgenden gehen wir die einzelnen Schritte durch.

    Schritt 1: Kundendaten als CSV-Datei aus Shopware exportieren

    Hinweis: Die folgende Anleitung bezieht sich auf Shopware 5. Die aktuelle Version der Shopware-eigenen Dokumentation finden Sie unter Import/Export von Kunden in Shopware.
    1. Melden Sie sich im Admin-Bereich von Shopware mit Ihren Zugangsdaten an.
    2. Öffnen Sie im Menü Inhalte den Punkt Import/Export.
    3. Installieren Sie gegebenenfalls das Import/Export-Plugin, indem Sie im sich öffnenden Fenster Import/Export kostenlos installieren wählen.
    4. Wählen Sie im nächsten Fenster im Export-Tab bei Export-Format wählen CSV und als Profil default_customers.
    5. Starten Sie den Export.

    Ihnen wird nun eine CSV-Datei ausgegeben, die Ihre Shopware-Kundendaten enthält.

    Schritt 2: CSV-Datei in ein von JTL-Shop lesbares Format umwandeln

    1. Öffnen Sie die CSV-Datei in einem Editor, z. B. Microsoft Excel.
    2. Ersetzen Sie die Spaltenüberschriften anhand folgender Tabelle, um die für JTL-Shop richtigen Formate zu bekommen.

    Alter Name (Shopware)

    Neuer Name (JTL-Shop)

    email

    cMail

    md5_password

    cPasswort

    billing_company

    cFirma

    billing_salutation

    cAnrede (bitte Schritt 3 beachten)

    billing_firstname

    cVorname

    billing_lastname

    cNachname

    billing_street

    cStrasse (bitte Schritt 4 beachten)

    billing_zipcode

    cPLZ

    billing_city

    cOrt

    phone

    cTel

    fax

    cFax

    billing_additional_address_line1

    cAdressZusatz

    billing_countryID

    cLand

    billing_stateID

    cBundesland

    ustid

    cUSTID

    newsletter

    cNewsletter

    1. Führen Sie ein Suchen/Ersetzen für die Spalte „cAnrede“ (bzw. billing_salutation in Shopware) durch. Ersetzen Sie „mr“ mit „m“ und „ms“ mit „w“.
    2. Fügen Sie hinter der Spalte „cStrasse“ die Spalte „cHausnummer“ ein. Kopieren Sie die Hausnummern aus „cStrasse“ in „cHausnummer“.
    Dazu können Sie zum Beispiel die Funktion „Textkonvertierungs-Assistent“ von Excel verwenden. Dort geben Sie als Trennzeichen das Leerzeichen ein. Beachten Sie bei diesem Automatismus jedoch bitte, dass manche Straßennamen aus mehr als einem Wort bestehen (z. B. Berliner Platz, Auf dem Damm usw.). Um ein Überschreiben späterer Zeilen zu vermeiden sollten Sie also lieber noch 2 bis 3 weitere leere Spalten hinter cHausnummer einfügen und anschließend manuell alle Einträge korrigieren, die Straßennamen aus mehreren Wörtern beinhalten.
    1. Löschen Sie alle Spalten, deren Namen Sie nicht ersetzt haben.
    2. Speichern Sie die CSV-Datei.

    Schritt 3: CSV-Datei in JTL-Shop importieren

    1. Wechseln Sie im Backend von JTL-Shop in den Bereich Administration > Import > Kunden.
    Kunden in JTL-Shop importieren
    1. Wählen Sie unter CSV-Datei mit Kundendaten Ihre Datei.
    2. Klicken Sie auf Importieren.