Inhaltsverzeichnis

    Grundkonfiguration vornehmen

    Ihre Aufgabe / Ausgangslage

    Diese Seite beschreibt die grundlegenden Konfigurationsschritte, die zum Betrieb des JTL-Shop notwendig sind. Für die ersten Schritte mit JTL-Shop und JTL-Wawi gibt unser Video-Tutorial hilfreiche Tipps für Einsteiger und Umsteiger:

    JTL-Shop Zugangsdaten

    Nachdem Sie Ihren JTL-Shop angefordert haben, erhalten Sie eine E-Mail mit Zugangsdaten zu unserem Kundencenter, dort finden Sie Lizenzschlüssel sowie Downloads und Updates zu Ihren gekauften Produkten sowie zu Ihren Hostings bei uns.

    1. Melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten im Kundencenter an.
    2. Wechseln Sie über das Dashboard des Kundencenters in den Bereich Lizenzen.
    1. Klicken Sie anschließend auf JTL-Shop. Hier finden Sie eine Auflistung aller Ihrer Lizenzen.

    Standardmäßig finden Sie Ihren Lizenzschlüssel unter Ungruppierte Lizenzen.

    Über die Schaltfläche Aktionen können Sie eine Lizenzdomain erstellen, bzw. ändern. Eine Lizenzdomain verbindet Ihre Domain mit Ihrer Lizenz von JTL-Shop.

    Weitere Informationen zum Thema Neuinstallation von JTL-Shop finden Sie hier.

    Erster Abgleich mit JTL-Wawi

    Mit JTL-Wawi übertragen Sie Ihre Kategorien und Artikel in den Shop. Falls Sie JTL-Wawi noch nicht installiert haben, sollten Sie dies nun tun (Installationsanleitung zu JTL-Wawi). Falls Sie JTL-Wawi bereits einsetzen, so müssen Sie JTL-Wawi natürlich nicht nocheinmal installieren.

    Onlineshop aktivieren

    Über ‘Onlineshop -> Onlineshop-Anbindung öffnet sich das Dialogfenster “Übersicht Ihrer Onlineshops”.

    Mit einem Klick auf den Button Anlegen öffnet sich das Fenster “Onlineshop-Anbindung”. Hier können die Zugangsdaten für den JTL-Shop eingetragen werden.

    Wichtige Einstellungen in JTL-Wawi setzen

    Unter Onlineshop-Einstellungen werden wichtige Konfigurationsparemeter zum Synchronisieren der Wawi mit dem JTL-Shop eingetragen. Sie tragen dort die Zugangsdaten zum JTL-Shop ein, den Sie im JTL-Kundencenter erhalten haben.

    1. Tragen Sie Ihre Zugangsdaten in der Onlineshop-Anbindung ein.

    Hier tragen Sie nun Ihre Zugangsdaten, u.a. den Lizenzschlüssel für den JTL-Shop ein. Bitte treffen Sie auch eine Auswahl bei Währung, Sprachen und Kundengruppen, die im Shop zur Verfügung stehen sollen. Markieren Sie zusätzlich eine Währung, Sprache und Kundengruppe als Standard, indem Sie die jeweilige Zeile anklicken und den Button Standard betätigen.

    1. In JTL-Wawi wechseln Sie nun zur Artikelverwaltung und öffnen, mit einem Doppelklick auf eine Kategorie, die Kategoriestammdaten. Hier wählen Sie nun im Fensterbereich Aktivierung für Onlineshop einen oder mehrere Onlineshops aus. Setzen Sie einfach einen Haken vor dem entsprechenden Onlineshop und betätigen abschließend die Schaltfläche Speichern
    1. Nachdem der Onlineshop für die Kategorie aktiviert wurde kann eine Aktion für die in der Kategorie befindlichen Unterkategorien bzw. Artikel gewählt werden. Um eine Aktion zu wählen klicken Sie doppelt in das Feld “Alle Unterkat./Artikel”. Abschließend bitte “Speichern”.

    Folgende Aktionen werden angezeigt:

    • Keine Änderung: Es wird keine Änderung der in der Kategorie befindlichen Unterkategorien oder Artikel ausgeführt.
    • Alle Artikel der Kategorie: Es werden alle Artikel der Kategorie im Webshop aktiviert.
    • Nur neue Artikel der Kategorie: Alle Artikel der Kategorie die noch nicht im Webshop aktiviert wurden, werden in dieser Kategorie für den Webshop aktiviert
    • Alle Unterkat / Artikel: Der gesamte Inhalt der Kategorie (inkl. Unterkategorien und Artikel in den Unterkategorien) werden im Webshop aktiviert.
    • Nur neue Unterkat / Artikel: Nur Artikel und Unterkategorien inkl. Artikel die noch nicht im entsprechenden Webshop aktiviert wurden, werden für den Webshop aktiviert.
    1. Erstellen Sie einen neuen Artikel oder bearbeiten Sie einen bereits vorhandenen Artikel in Ihren Kategorien und setzen Sie auch bei den Artikeln den Onlineshop aktiv. Falls Sie über mehrere Onlineshops verfügen kann der Artikel mit beliebig vielen Onlineshops aktiv gesetzt werden.

    Setzen Sie einen Haken beim gewünschten Onlineshop. Geben Sie diesem Artikel auch einen Lagerbestand (über Wareneingang), da der Shop in der Standardeinstellung Artikel ohne Lagerbestand und leere Kategorien ausblendet.

    1. Führen Sie nun einen Onlineshop-Abgleich durch, um Einstellungen, Kategorien und Artikel in den Shop zu übertragen. Über Onlineshop > Durchführen: Onlineshop-Abgleich öffnet sich das Dialogfenster Onlineshop-Abgleich. Starten Sie nun den Abgleich mit einem Klick auf die Schaltfläche Starten.

    Falls Sie das erste Mal den Onlineshop-Abgleich starten und den Kategorien oder auch Artikeln Bilder hinterlegt haben, so setzten Sie auch einen Hacken bei “Alle Bilder erneut versenden”.