Inhaltsverzeichnis

    Suchanfragen

    Die Option Suchanfragen erreichen Sie im JTL-Search Backend unter Verwaltung -> Suchanfragen.

    Gelb hinterlegt: Freigeschaltete Suchbegriffe, die als Suchvorschläge gelistet werden.

    JTL-Search speichert Shop-Suchanfragen von Kunden inklusive einem Zeitstempel ab.

    Häufige Suchanfragen können im JTL-Search Backend manuell freigeschaltet werden. Es existiert auch eine Einstellung zum automatischen Freischalten von Suchbegriffen.

    Einmal freigeschaltete Suchanfragen werden in den Suchindex aufgenommen und stehen für die Suchvorschläge beim Tippen zur Verfügung.

    Top 5 Suchanfragen

    Die Statistik der Top 5 Suchanfragen wertet die in dem oberhalb angegebenen Zeitraum (Datum Von Bis) im Shop durchgeführten Suchanfragen aus. Die 5 häufigsten Suchanfragen werden in einem Tortendiagramm ausgegeben.

    Suchanfragen freischalten

    Unterhalb der Top5 Suchanfragen sehen Sie die Suchanfragen, welche in dem oberhalb angegebenen Zeitraum im Shop durchgeführt wurden. Die Ergebnisse sind nach Häufigkeit sortiert, die häufigsten Suchanfragen stehen am Anfang der Liste. Die Häufigkeit eines Suchbegriffs steht in Klammern hinter dem Suchbegriff und bezieht sich immer auf den gewählten Zeitraum (von/bis).

    In der mittleren Spalte wird die Anzahl gefundener Artikel pro Suchbegriff aufgeführt.

    Durch Klick auf Freischalten wird ein Suchbegriff freigeschaltet. Nach wenigen Minuten erscheint dieser als Suchvorschlag beim Tippen zur Autovervollständigung.

    Einmal freigeschaltete Suchanfragen werden am Ende der Seite als Liste unter “Freigeschaltete Suchanfragen” aufgeführt. Durch Klick auf Löschen entfernen Sie die Freischaltung des Suchbegriffs wieder.

    Blacklist editieren

    In Kombination mit der Einstellung zum automatischen Freischalten von Suchbegriffen kann eine Liste mit Wörtern gepflegt werden, welche nicht automatisch freigeschaltet werden sollen. Durch Betätigen des Buttons “blacklist editieren” öffnet sich ein Fenster, in welchem die Blacklist-Wörter kommagetrennt hintereinander aufgeführt werden können. Hier bieten sich z.B. Schimpfwörter an, die definitiv nicht automatisch freigeschaltet werden sollen.

    Suchanfragen, die ein Wort aus der Blacklist enthalten, können weiterhin manuell freigeschaltet werden.