Inhaltsverzeichnis

    Eigene Seiten anlegen / pflegen

    Ihre Aufgabe / Ausgangslage

    Sie können in JTL-Shop beliebig viele eigene Seiten erstellen, die Sie für Ihre Kunden direkt über eine vordefinierte Linkgruppe zugänglich machen können. Neben eigenen Seiten, die Sie neu erstellen können, liefert JTL-Shop zahlreiche Seiten bereits mit wie zum Beispiel AGB, Impressum oder Kontakt, die Sie mit eigenen Inhalten befüllen können.

    Content Management System öffnen

    Die Pflege und Sortierung von Eigenen Seiten erfolgt im Content Management System (CMS) von JTL-Shop. Sie erreichen das CMS über folgenden Weg:

    1. Melden Sie sich im Backend von JTL-Shop mit Ihren Admin-Benutzerdaten an.
    2. Navigieren Sie zum Menüpunkt Inhalte > Eigene Seiten.

    Eigene Seiten werden in sogenannten Linkgruppen sortiert. JTL-Shop liefert standardmäßig folgende Linkgruppen aus:

    • Kopf: Diese Linkgruppe ist standardmäßig leer. Seiten, die in diese Linkgruppe verschoben oder dort erstellt werden, werden in einer Linkleiste oben auf der Seite angezeigt.
    • Informationen: Informationen enthält in der Regel rechtlich nicht relevante, allgemeine Seiten wie Versandinformationen oder Informationen zum Newsletter. Diese Linkgruppe wird standardmäßig unten auf der Seite angezeigt.
    • Fuss: Diese Linkgruppe enthält standardmäßig „Gesetzliche Informationen“ wie AGB und Widerrufsrecht. Diese Linkgruppe wird standardmäßig unten auf der Seite angezeigt.
    • hidden: Diese Linkgruppe wird nicht auf der Seite angezeigt. Sie enthält versteckte Seiten, die entweder nicht erreichbar oder nur über den direkten Link aufrufbar sind. Sie können Seiten, die sich in der Linkgruppe hidden befinden, jederzeit in eine der anderen Linkgruppen verschieben. Viele Plugins, wie z. B. auch das JTL PayPal Plugin, erstellen eigene Seiten in dieser Linkgruppe. Diese Spezialseiten sind in der Regel korrekt konfiguriert und sollten nur bearbeitet oder verschoben werden, wenn der Pluginentwickler dies via Anleitung angibt.
    • megamenu: Seiten aus dieser Linkgruppe werden zusätzlich zu den normalen Seiten im Megamenu angezeigt. Hierfür muss die Option Seiten der Linkgruppe ‘megamenu’ in den Einstellungen des Evo-Templates auf Aktiv stehen. Siehe: Templates anpassen

    Linkgruppe erstellen

    Sie können weitere Linkgruppen erzeugen. Diese können Sie mithilfe der Boxenverwaltung an verschiedenen Orten anzeigen.

    1. Klicken Sie auf Neue Linkgruppe erstellen. Sie gelangen auf die Seite Neue Linkgruppe erstellen.
    1. Füllen Sie die Felder aus.

    Linkgruppe: Interner Name der Linkgruppe.


    Templatename: Name, mit dem im Template auf die Linkgruppe referenziert werden soll.


    Angezeigter Name: Name, der im Shop-Frontend über der Linkgruppe angezeigt werden soll. Sie können pro Sprache einen eigenen Namen hinterlegen.

    1. Klicken Sie auf Neue Linkgruppe erstellen, um die Linkgruppe zu übernehmen.

    Seite hinzufügen

    Sie können weitere Seiten erstellen. Wählen Sie dazu zunächst die Linkgruppe, der Sie eine neue Seite hinzufügen müssen.

    1. Klicken Sie neben dem Namen der Linkgruppe auf die Schaltfläche Seite hinzufügen. Es öffnet sich die Seite Seite erstellen / ändern.
    1. Nehmen Sie die Einstellungen vor. Verwenden Sie zur Referenz die Beschreibungen im Ausklappmenü.

    Bereich A: Allgemein

    Name: Interner Name der Seite.


    Seitentyp Folgende Einstellung können Sie vornehmen:

    • Seite mit eigenem xHTML-Inhalt: Wählen Sie diese Option, wenn Sie eine eigene Seite mit eigenem Inhalt erstellen möchten.
    • Link zu einer externen Adresse: Falls Sie in eine der Linkgruppen einfach einen Link auf eine externe Adresse einfügen möchten, wählen Sie diese Option. Geben Sie in das Feld unter der Option die vollständige Adresse der zu verlinkenden Seite ein.
    • Spezialseite: Diese Seiten erfüllen eine spezielle Funktion und können über eine CMS-Seite weiter angepasst werden.

    Sichtbar für: Hier stellen Sie ein, welche Kundengruppen den Link auf die Seite sehen können. Falls Sie nicht Alle oder Ihre Standard-Kundengruppe einstellen, können Kunden der markierten Kundengruppen die Seite nur nach dem Anmelden sehen.


    Aktiv: Hier stellen Sie ein, ob die Seite aktuell überhaupt angezeigt werden soll.


    Sichtbar nur nach Anmeldung: Falls Sie generell möchten, dass nur angemeldete Kunden die Seite sehen, markieren Sie diese Checkbox. Bei unangemeldeten Besuchern wird die Seite dann nicht angezeigt.


    SSL: Hier stellen Sie ein, welche Auswirkungen die Verschlüsselungs-Einstellung in den globalen Einstellungen hat. (Standard) bedeutet, dass bei einem verschlüsselten JTL-Shop immer die verschlüsselte Variante aufgerufen wird und bei einem unverschlüsselten entsprechend die unverschlüsselte.


    "nofollow"- bzw. "noindex"-Attribut setzen, um Suchmaschinen von der Indizierung der Seite abzuhalten: Wenn Sie diese Option aktivieren, wird Suchmaschinen mitgeteilt, dass Sie nicht wünschen, dass diese Seite in den Suchergebnissen auftaucht.


    Bilder: Hier können Sie Bilder hochladen. Klicken Sie auf Durchsuchen, um ein Bild von Ihrer Festplatte auszuwählen. Klicken Sie auf das +, um weitere Bilder hinzuzufügen.

    Tipp: Bitte achten Sie darauf, Bilder nicht zu groß hochzuladen. Eine Auflösung von 1920x1080 (Full HD) sollte in den meisten Fällen mehr als genug sein. Bei zu großen Bildern kann sich die Ladezeit der Seite stark verlängern. Als Richtwert für die Dateigröße von Bildern sollten Sie in der Regel versuchen, deutlich unter 500 KB zu bleiben.

    Verfügbare Bilder: Hier sehen Sie nach dem Speichern alle Bilder, die bereits hochgeladen wurden. Über jedem Bild finden Sie einen Platzhalter. Sie können die Platzhalter im Editor verwenden.


    Sprache: Hier stellen Sie ein, in welcher Sprache Sie die Inhalte der Seite bearbeiten möchten. Über das Dropdown-Menü erreichen Sie alle Sprachen, die aktuell in JTL-Shop gepflegt werden.


    Container-Fluid? Wenn Sie im Template bei Boxed Layout die Option Nein gewählt haben, können Sie mit dieser Option das Layout über die gesamte Breite Ihrer Seite anzeigen lassen. Zum Thema „Templates anpassen“.


    Eindeutige Seiten-ID: Sie können der Seite eine eindeutige ID geben. Auf diese können Sie dann bei eigenen Templates zugreifen.

    Bereich B: Meta / SEO

    Hier bestimmen Sie den Inhalt der Seite und nehmen Einstellungen für Suchmaschinen vor.

    Angezeigter Name: Hier tragen Sie den Namen ein, den die Seite in einer Linkgruppe haben soll.


    Suchmaschinenname: Mit dieser Einstellung legen Sie fest, unter welcher URL die Seite erreichbar ist. Der Suchmaschinenname wird dabei hinter die URL der Seite gesetzt. Die URL Ihrer Seite sieht dann so aus: www.beispiel.de/suchmaschinenname – "suchmaschinenname" ist der Name, den Sie in dieser Option eingeben. Es sind keine Sonderzeichen und Umlaute erlaubt, JTL-Shop wandelt diese ggf. direkt um.


    Überschrift: Die Überschrift der Seite. Diese wird auch als Tooltip angezeigt, wenn Ihre Kunden mit der Maus über einen Link auf die Seite fahren.


    Inhalt: Über den Editor erstellen Sie Ihre eigentliche Seite. Ihnen steht dafür eine WYSIWYG-Ansicht zur Verfügung. Falls Sie lieber direkt den HTML-Quellcode eingeben möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche Quellcode.


    Meta Title: Der Meta Title wird von Suchmaschinen als Überschrift der Seite verwendet. Dieser sollte möglichst aussagekräftig sein.


    Meta Keywords: In den Meta-Keywords tragen Sie Schlüsselwörter zur Seite ein. Wichtige Schlüsselwörter sollten vorne stehen. Handelt es sich um einen deutschsprachigen Shop, sind Umlaute erlaubt.


    Meta Description: Die Meta Description gibt einen Überblick über den Inhalt einer Seite und wird als Textausschnitt in Suchmaschinen angezeigt. Die Beschreibung sollte den Inhalt der Seite so genau wie möglich und in kurzer Form wiedergeben (max. 320 Zeichen).

    Bereich C: Schaltflächen / Revisionen

    Seite speichern: Übernimmt Ihre Änderungen und schließt die Bearbeitung der Seite. Sie gelangen zurück zur Seite Content Management System (Eigene Seiten).


    Seite speichern und weiter bearbeiten: Übernimmt Ihre Änderungen und bleibt auf der Seite. Sie können die Seite weiterhin bearbeiten.


    Revisionen: Hier sehen Sie die letzten 5 Bearbeitungen der Seite. Klicken Sie auf eine der Revisionen, um sich die Änderungen anzeigen zu lassen.

    Sie sehen direkt, welche Änderungen zwischen beiden Versionen in welcher Sprache vorgenommen wurden. Falls Sie die Änderungen zurücksetzen möchten, klicken Sie auf Revision wiederherstellen.

    1. Klicken Sie auf Seite speichern.

    Seiten in andere Linkgruppen verschieben

    Sie können Seiten in andere Linkgruppen verschieben.

    1. Öffnen Sie auf der Seite Content Management System (Eigene Seiten) die Linkgruppe, in der sich die zu verschiebende Seite aktuell befindet.
    2. Klicken Sie auf das erste Dropdown In Linkgruppe verschieben. Sie sehen eine Liste aller anderen Linkgruppen.
    3. Klicken Sie auf die Linkgruppe, in die die Seite verschoben werden soll. Die Seite wird direkt an die neue Stelle verschoben.

    Seite in andere Linkgruppe kopieren

    Sie können Seiten auch in andere Linkgruppen kopieren. Sie befinden sich anschließend in beiden Linkgruppen.

    1. Klicken Sie dazu in das zweite Dropdown In Linkgruppe kopieren.
    2. Klicken Sie auf die Linkgruppe, in die die Seite kopiert werden soll. Die Seite wird direkt an die neue Stelle kopiert.

    Seite als Unterseite einer anderen Seite einordnen

    Sie können innerhalb von Linkgruppen Hierarchien abbilden und Seitenlinks unterhalb von anderen Seitenlinks anordnen.

    1. Klicken Sie dazu in das dritte Dropdown Unter Link einordnen.
    2. Klicken Sie auf die Seite, unter der die gewählte Seite einsortiert werden soll. Die Einstellung wird direkt übernommen.

    Sie können Seiten aus dem einer Linkgruppe löschen.

    1. Öffnen Sie auf der Seite Content Management System (Eigene Seiten) die Linkgruppe, in der sich der zu löschende Link befindet.
    2. Klicken Sie auf die Löschen-Schaltfläche. Nach einer Rückfrage wird die Seite aus der Linkgruppe entfernt.