Inhaltsverzeichnis

    Interne Verlinkungen erstellen

    Interne Verlinkungen

    Mit JTL-Shop haben Sie die Möglichkeit, in fast jedem Bereich Ihrer Onlineshops interne Verlinkungen zu erstellen. Das betrifft alle Beschreibungen / Kurzbeschreibungen von Artikel und Kategorien sowie Inhalte von selbst erstellten Seiten (CMS) oder Newsbeiträgen.
    Die Syntax lautet immer wie folgt:

        $# Ausdruck:Schlüsselwert:Linkname #$

    Als Ausdruck stehen Ihnen folgende Kürzel zur Verfügung:

    • a: Artikel
    • k: Kategorie
    • h: Hersteller
    • n: News
    • t: Tag
    • l: Livesuche
    • m: Merkmal

    Gehen wir davon aus, Sie suchen einen Schlüsselwert für eine bestimmte Kategorie. Um diesen Schlüsselwert zu finden, müssen Sie sich erst in Ihrem Shop anmelden. Nach dem Sie eingeloggt sind, fahren Sie mit der Maus über die gewünschte Kategorie. Sobald die Maus über die Kategorie liegt, finden Sie in der Statusleiste Ihres Internetbrowsers einen Link. In diesem Link finden Sie den Schlüsselwert Ihrer gewünschten Kategorie. Beispiel: www.NameDesShops.de/…/navi.php?k=10 Da wir nun wissen, dass [k] das Kürzel für Kategorie ist, ist der Wert der nach dem Gleichheitszeichen ist unser gesuchter Schlüsselwert. Mit dieser Methode finden Sie auch die Schlüsselwerte für andere Bereiche. Der Linkname ist frei wählbar und es ist sogar möglich ein Bild einzufügen. Siehe auch den Punkt: Verschachtelung.

    Einige Beispiele

    • $#m:5:rund#$ Dieser Link führt Sie in diesem Beispiel zu einer Übersicht mit Artikeln die mit dem Merkmal rund versehen sind. Der Wert 5 ist hier die Merkmalnummer für rund.
    • $#a:10:Link zum Artikel XY#$ Dieser Link führt Sie in diesem Beispiel zum Artikel mit dem Artikelnummer 10.
    • $#Bild1#$ Das ist der Standardsyntax zum Einbinden des Bildes in Ihrem Editor, diesen Link finden Sie auch sobald Sie ein Bild hochgeladen und gespeichert haben. Wenn Sie mehrere Bilder haben, ändern Sie die Zahl fortlaufend. Das zweite Bild würde $#Bild2#$ sein, das dritte $#Bild3#$ und so weiter.

    Verschachtelung:

    • $#a:10:$#Bild1#$#$ Da der Linkname freiwählbar ist, können Sie den Linknamen auch mit einem Bild verschachteln. In diesem Beispiel dient das Bild als Weiterleitung zu dem Artikel. Hier klicken Sie nun auf das Bild, um weitergeleitet zu werden anstatt auf einen Text.