Inhaltsverzeichnis

    UPS: Versandlabel konfigurieren

    Alle Optionen im Detail

    Bereich A: Benutzerkonto

    Benutzerkonto: Wählen Sie hier ein Benutzerkonto, das Sie im Dialogfenster JTL-Shipping angelegt haben.

    Bereich B: Versandart

    Versandart: Hier wählen Sie die gewünschte UPS-Versandart: UPS Standard, UPS Express, UPS Saver und UPS Expedited.


    Samstagszustellung: Markieren Sie diese Option, wenn Sie wünschen, dass Ihr Paket an einem Samstag zugestellt wird. Diese Option erzeugt ggf. zusätzliche Kosten.

    Bereich C: Besonderheiten

    Kundendaten: Bei der Versandetiketterstellung werden neben den Adressdaten noch die Felder Telefonnummer, Mobilfunknummer, Faxnummer und E-Mail-Adresse an den Versanddienstleister übergeben, damit dieser zusätzliche Dienste wie die Benachrichtigung über den Sendungsstatus per E-Mail oder SMS anbieten kann. Aktivieren Sie diese Option, um lediglich die unmittelbar zur Lieferung des Paktes notwendigen Adressdaten zu übergeben. Dies kann sinnvoll sein, wenn Ihr Kunde eine Weitergabe seiner Daten an Dritte explizit nicht wünscht.


    Texte abschneiden: Wenn Sie diese Checkbox aktivieren, dann werden zu lange Adresszeilen automatisch gekürzt. Bitte setzten Sie diese Funktion nur mit äußerster Sorgfalt ein! Hintergrund: Da es sich um einen Automatismus handelt, könnten Adressen auf eine Weise gekürzt werden, die Pakete unzustellbar werden lässt. Die zulässige Zeichenzahl für jedes Adressfeld entnehmen Sie dieser Liste:

    • Titel = 10
    • Anrede = 10
    • Firma = 50
    • F.Zusatz: 50
    • Vorname + Name: 49
    • Straße: 56
    • A.Zusatz: 50
    • Ort: 50
    • Bundesland: 50
    • Tel: 20
    • Fax: 50
    • Mobil: 50
    • E-Mail: 50

    Stand:Oktober 2015


    Verwendungszweck: Frei wählbare Referenznummer, die auf das Versandetikett gedruckt wird. Zum Beispiel können Sie hier die interne Auftragsnummer aus JTL-Wawi automatisiert eintragen lassen. Klicken Sie dazu auf die nebenstehende Schaltfläche und wählen Sie über den DotLiquid-Editor eine Variable oder auch Variablenkombination aus.

    Bereich D: Gewicht

    Automatisch berechnen: Wählen Sie diese Option, wenn Sie das Gewicht Ihrer Auslieferung automatisch berechnen lassen wollen. Hierzu müssen Sie in den Artikelstammdaten Ihrer Waren die Eigenschaft Gewicht gepflegt haben. Dann kann JTL-Wawi das Gesamtgewicht aller Positionen eines Auftrags bzw. einer Teillieferung berechnen. Sie können außerdem ein globales Zusatzgewicht für Aufträge festlegen (Menü: Admin > Globale Einstellungen > Reiter: Aufträge).


    Fester Wert (kg): Alternativ können Sie ein festes Gewicht / eine feste Gewichtsgrenze angeben.
    Zu den aktuellen Gewichtsgrenzen bei UPS