Inhaltsverzeichnis

    Stornierung durchführen

    Ihre Aufgabe/Ausgangslage

    Sie befinden sich aktuell im Kassiervorgang und haben schon Artikel auf den Bon gesetzt. Ihr Kunde sagt Ihnen nun, dass er einzelne Artikel oder den gesamten Einkauf doch nicht nehmen möchte.

    Sie können in JTL-POS Stornierungen zu verschiedenen Zeitpunkten durchführen.

    • Zeilenstorno: Sie können während des Kassierens direkt einen Storno einer einzelnen Position durchführen. Bei Bedarf hinterlegen Sie hierfür Stornogründe, die während des Stornierens abgefragt werden.
    • Bonstorno: Sie können einen gesamten Bon während des Kassierens stornieren. Auch hierfür können Sie Stornogründe hinterlegen.
    • Umtausch/Rückgabe: Sonderformen des Bonstornos sind Umtausch und Rückgabe. Hier wird der Bon erst nach dem Kassieren storniert. Lesen Sie dazu die Beschreibung Rückgabe/Umtausch durchführen.
    Hinweis: Sie haben zusätzlich in JTL-POS die Möglichkeit, Bons zurückzusetzen (siehe Bon zurücksetzen). Wenn Sie einen Bon zurücksetzen, wird die Bonnummer wieder freigegeben und der Bon nicht als storniert markiert.

    Voraussetzungen/Einschränkungen

    • Um einzelne Positionen eines Bons entfernen zu können, benötigt ein Benutzer das Recht Bons anlegen und bearbeiten. Siehe: Benutzerrechte verwalten.
    • Um einen ganzen Bon stornieren zu können, benötigt ein Benutzer das Recht Bons stornieren. Siehe: Benutzerrechte verwalten.

    Optional: Stornogründe anlegen

    Sie können Gründe für die Stornierung von Bons bzw. Positionen in JTL-POS hinterlegen. Sobald es mindestens einen Stornogrund auf Positions- bzw. Bonebene gibt, wird bei einer Stornierung auf der jeweiligen Ebene der Grund abgefragt und muss angegeben werden. Lesen Sie die Beschreibung Stornogründe anlegen für weitere Informationen zum Thema Stornogründe.

    Zeilenstorno durchführen

    Bei einem Zeilenstorno entfernen Sie eine einzelne Position aus dem Bon. In der Regel ist dies notwendig, wenn Sie zum Beispiel einen falschen Artikel eingescannt haben oder Ihr Kunde sich kurzfristig entscheidet, einen Artikel doch nicht zu nehmen.

    1. Ziehen Sie für einen Zeilenstorno einfach die Position, die Sie entfernen möchten nach links. Es erscheinen die Symbole zum Bearbeiten der Position.
    2. Tippen Sie auf das Papierkorb-Symbol. Falls Sie mindestens einen Stornogrund für Positionen hinterlegt haben, folgt eine Abfrage des Stornogrunds. Andernfalls folgt eine Abfrage, ob Sie die Position wirklich entfernen möchten.
    1. Wählen Sie einen der Stornogründe bzw. bestätigen Sie die Abfrage. Die Position wird vom Bon entfernt.

    Stornogrund wählen

    Abfrage ohne Stornogrund

    Hinweis: Es wird jeweils die gesamte Zeile entfernt, wenn also ein Artikel in einer höheren Menge als 1 auf dem Bon steht, wird er komplett entfernt. Falls Sie nur die Menge einer Position verringern möchten, tippen Sie statt auf das Papierkorb- auf das Bearbeiten-Symbol und passen Sie die Menge an. In diesem Fall wird keine Stornierung protokolliert.

    Bonstorno durchführen

    Anstelle von einzelnen Positionen können Sie auch einen gesamten Bon stornieren. Das ist zum Beispiel sinnvoll, wenn Ihr Kunde noch vor der Zahlung vom Kauf zurücktritt.

    Hinweis: Falls Ihr Kunde nach dem Kauf vom Kauf zurücktreten möchte, folgen Sie dem ähnlichen Prozess Rückgabe/Umtausch durchführen.
    1. Tippen Sie auf die drei Punkte unterhalb der Positionsliste, um das Bon-Menü aufzurufen.
    2. Tippen Sie auf Bon stornieren. Falls Sie mindestens einen Stornogrund für Bons hinterlegt haben, folgt eine Abfrage des Stornogrunds. Andernfalls folgt eine Abfrage, ob Sie den Bon wirklich stornieren möchten.
    1. Wählen Sie einen der Stornogründe bzw. bestätigen Sie die Abfrage. Der Bon wird storniert.

    Stornogrund wählen

    Abfrage ohne Stornogrund

    Bis zum Tagesabschluss finden Sie auf diese Weise stornierte Bons in der Übersicht Alle Bons > Storniert.