Inhaltsverzeichnis

    TSE von Swissbit einrichten

    Stand: JTL-POS 1.0.2.0

    Ihre Aufgabe/Ausgangslage

    Sie möchten eine Technische Sicherheitseinrichtung (TSE) von Swissbit für Ihr Ladenlokal einrichten. Dazu verwenden Sie eines der mit JTL-POS kompatiblen Geräte von Swissbit – USB oder MicroSD.

    Schritt 1: TSE einrichten

    Im ersten Schritt richten wir die TSE in JTL-POS ein.

    1. Wählen Sie über das Menü von JTL-POS den Punkt Einstellungen > Technische Sicherheitseinrichtung. Es öffnet sich das Dialogfenster Technische Sicherheitseinrichtung.
    2. Tippen Sie auf das Stift-Symbol, um die Einstellungen für die TSE zu bearbeiten.
    3. Wählen Sie im Bereich Technische Sicherheitseinrichtung die Option Swissbit und tippen Sie auf die Schaltfläche Speichern (✓).
    1. Führen Sie wie gefordert einen Neustart von JTL-POS aus.
    1. Öffnen Sie nach dem Neustart wieder das Dialogfenster Technische Sicherheitseinrichtung (Einstellungen > Technische Sicherheitseinrichtung).
    2. Tippen Sie im Bereich Funktion auf die Option Informationen und dann auf die Schaltfläche Ausführen. Es werden nun die Informationen zur TSE abgerufen.
    Je nach verwendetem Swissbit-Gerät (USB-Stick oder Micro-SD-Karte), kann nach diesem Schritt ein Neustart des Gerätes, welches mit der TSE verbunden ist, erforderlich sein. Falls dies der Fall ist, öffnen Sie nach dem Neustart wieder das Dialogfenster Technische Sicherheitseinrichtung unter Einstellungen > Technische Sicherheitseinrichtung, tippen Sie erneut auf die Option Informationen und anschließend auf Ausführen.
    1. Schließen Sie die Informationen und tippen Sie anschließend auf die Option Einrichtung.
    1. Vergeben Sie die PUK, die Admin-PIN und die Time-Admin-PIN. Wiederholen Sie Ihre Eingabe jeweils und tippen Sie dann auf Ausführen. Das Setup der TSE wird nun ausgeführt.
    Wichtig: Sie dürfen die PUK niemals verlieren, da Sie sonst bei Verlust der PINs nicht mehr auf die TSE zugreifen können.
    Hinweis: Falls Sie bereits eine TSE verknüpft haben und die Datenbank neu einspielen möchten, müssen Sie statt der Funktion TSE verknüpfen, die Funktion TSE austauschen wählen und ausführen.
    1. Tippen Sie anschließend auf die Funktion TSE verknüpfen und wählen Sie erneut Ausführen. Sobald die Verknüpfung durchgeführt wurde, erscheint eine Erfolgsmeldung und die Seriennummer der TSE wird unter Seriennummer eingetragen.
    1. Übernehmen Sie Ihre Einstellungen über das die Schaltfläche Speichern (✓). Sie haben die Epson TSE nun erfolgreich eingerichtet.

    Schritt 2: TSE auf Bons und Bewirtungsbelegen einbinden

    Sie können die Angaben zur TSE auch auf Kassenbons und Bewirtungsbelegen einbinden. Das funktioniert ganz einfach über folgende Variablen:

    • $tse_sn$: Seriennummer der TSE. In der Regel müssen Kassenbons laut Kassensicherungsverordnung entweder die Seriennummer der Kasse oder der TSE beinhalten.
    • $tse_footer$: Gibt die Signatur der TSE aus. Die Informationen der Signatur stammen direkt von Swissbit und können nicht weiter bearbeitet werden.
    • $tse_qr$: Gibt die Signatur der TSE als QR-Code aus. Der QR-Code kann nur auf gedruckten Bons eingefügt werden. Auf per E-Mail gesendeten Bons wird er nicht angezeigt.

    Lesen Sie die Seite Druckvorlagen einrichten, um zu erfahren, wie Sie Variablen in Bons und Bewirtungsbelegen einfügen.

    Bestehende TSE an neue Kasse anbinden

    Sie besitzen bereits eine TSE, die an eine Kasse angebunden war und möchten diese TSE jetzt an eine neue Kasse anbinden.

    1. Befolgen Sie die Schritte 1.1 bis 1.5 dieser Seite.
    2. Wählen Sie die Funktion PINs und geben Sie Ihre ursprünglich vergebenen PINs wieder ein. Tippen Sie anschließend auf Ausführen.
    3. Wählen Sie die Funktion TSE verknüpfen und tippen auf Ausführen.
    4. Wählen Sie abschließend die Funktion Client anmelden und tippen auf Ausführen. Ihre TSE ist nun mit der neuen Kasse verbunden und betriebsbereit.