Inhaltsverzeichnis

    Video

    In diesem Video zeigen wir Ihnen, wie Sie die TSE von Epson in JTL-POS einrichten.

    TSE von Epson einrichten

    Stand: JTL-POS 1.0

    Ihre Aufgabe/Ausgangslage

    Sie möchten eine Technische Sicherheitseinrichtung (TSE) für Ihr Ladenlokal einrichten. Dazu verwenden Sie eines der mit JTL-POS kompatiblen Geräte von Epson.

    Kompatible Geräte

    JTL-POS unterstützt folgende Geräte von Epson:

    • Epson TM-m30F: Drucker mit integriertet TSE.
    • Epson TM-m30 in Verbindung mit dem separat erhältlichen Fiskal-Upgrade-Kit für die TSE
    Hinweis: Die Fiskalfunktionen stehen für dieses Gerät ab der Firmware-Version 1.46 zur Verfügung. Sollte Ihre Firmware eine Version kleiner als 1.46 aufweisen, führen Sie bitte vor der Einrichtung des Druckers in JTL-POS mit der im Google Play Store erhältlichen App Epson TM Utility App ein Update auf die Version 1.46 oder höher durch.
    • Epson TM-T88VI-iHub-F: Drucker mit eingebauter TSE
    • TM-T88VI-iHub mit separat erhältlicher MicroSD TSE

    Schritt 1: Drucker einrichten

    Die Einrichtung eines Druckers mit TSE funktioniert grundsätzlich gleich wie die Einrichtung eines Druckers ohne TSE. Lesen Sie daher die Beschreibung Drucker mit JTL-POS verbinden, um Ihren Drucker in JTL-POS einzurichten.

    Schritt 2: TSE einrichten

    Als nächstes müssen Sie die TSE in JTL-POS einrichten. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

    1. Wählen Sie über das Menü von JTL-POS den Punkt Einstellungen > Technische Sicherheitseinrichtung. Es öffnet sich das Dialogfenster Technische Sicherheitseinrichtung.
    1. Tippen Sie auf das Stift-Symbol, um die Einstellungen für die TSE zu bearbeiten.
    2. Wählen Sie im Bereich Technische Sicherheitseinrichtung die Option Epson. Es erscheinen nun die Optionen zur Auswahl des Druckers.
    3. Wählen Sie Ihren in Schritt 1 eingerichteten Drucker.
    1. Tippen Sie im Bereich Funktion auf die Option Informationen. Tippen Sie anschließend auf die Schaltfläche Ausführen. Es werden nun die Informationen zur TSE abgerufen.
    1. Schließen Sie die Informationen und tippen Sie anschließend auf die Option Einrichtung.
    2. Vergeben Sie die PUK, die Admin-PIN und die Time-Admin-PIN. Wiederholen Sie Ihre Eingabe jeweils und tippen Sie dann auf Ausführen. Das Setup der TSE wird nun ausgeführt.
    Wichtig: Sie dürfen die PUK niemals verlieren, da Sie sonst bei Verlust der PINs nicht mehr auf die TSE zugreifen können.
    1. Tippen Sie anschließend auf die Funktion TSE verknüpfen und wählen Sie erneut Ausführen. Sobald die Verknüpfung durchgeführt wurde, erscheint eine Erfolgsmeldung und die Seriennummer der TSE wird unter Seriennummer eingetragen.
    2. Übernehmen Sie Ihre Einstellungen über das -Symbol. Sie haben die Epson TSE nun erfolgreich eingerichtet.

    Schritt 3: TSE auf Bons und Bewirtungsbelegen einbinden

    Sie können die Angaben zur TSE auch auf Kassenbons und Bewirtungsbelegen einbinden. Das funktioniert ganz einfach über folgende Variablen:

    • $tse_sn$: Seriennummer der TSE. In der Regel müssen Kassenbons laut Kassensicherungsverordnung entweder die Seriennummer der Kasse oder der TSE beinhalten.
    • $tse_footer$: Gibt die Signatur der TSE aus. Die Informationen der Signatur stammen direkt von Epson und können nicht weiter bearbeitet werden.
    • $tse_qr$: Gibt die Signatur der TSE als QR-Code aus. Der QR-Code kann nur auf gedruckten Bons eingefügt werden. Auf per E-Mail gesendeten Bons wird er nicht angezeigt.

    Lesen Sie die Seite Druckvorlagen einrichten, um zu erfahren, wie Sie Variablen in Bons und Bewirtungsbelegen einfügen.

    Video

    In diesem Video zeigen wir Ihnen, wie Sie die TSE von Epson in JTL-POS einrichten.