Inhaltsverzeichnis

    Dialogfenster: Technische Sicherheitseinrichtung

    Stand: JTL-POS Version 1.0.0.0

    Sie erreichen das Dialogfenster Technische Sicherheitseinrichtung über das Menü von JTL-POS über den Punkt Einstellungen > Technische Sicherheitseinrichtung. Lesen Sie zur Einrichtung einer Technischen Sicherheitseinrichtung (TSE) die Beschreibung: TSE von Epson einrichten.

    Technische Sicherheitseinrichtung

    Stift-Symbol: Tippen Sie auf das Stift-Symbol oben rechts, um die Einstellungen zur TSE zu bearbeiten.

    Keine TSE: Wenn Sie keine TSE an JTL-POS angeschlossen haben, aktivieren Sie diese Option. Sie müssen in diesem Dialogfenster nichts weiter tun.


    Epson: Wählen Sie diese Option, wenn Sie eine TSE von Epson einsetzen.

    Drucker

    Dieser Bereich erscheint nur, wenn Sie eine andere Option als Keine TSE ausgewählt haben. Wählen Sie hier den Drucker aus, der mit einer TSE ausgestattet ist.

    Seriennummer

    Nach der erfolgreichen Einrichtung sehen Sie hier die Seriennummer Ihrer TSE.

    Funktion

    Hier können Sie verschiedene Funktionen der TSE direkt ansteuern. Aktivieren Sie eine der Funktionen und tippen Sie auf Ausführen, um die Funktion zu starten.

    Informationen: Führt den Befehl GetStorageInfo aus. Liest die Informationen zur TSE von der TSE aus.


    Clients: Führt den Befehl GetRegisteredClients aus. Liest die registrierten Clients von der TSE aus.


    Transaktionen: Führt den Befehl GetStartedTransactions aus. Liest die nicht abgeschlossenen Transaktionen aus.


    Export: Führt den Befehl GetExportData aus. Exportiert die Daten aus der TSE.


    Kasse öffnen: Öffnet die Kasse.


    Einrichtung: Führt die Einrichtung der TSE durch. Im Zuge der Einrichtung vergeben Sie PUK, Admin-PIN und Time-Admin-PIN.


    TSE verknüpfen/austauschen: Verknüpft die angeschlossene TSE mit Ihrer Kasse. Falls bereits eine TSE angeschlossen war, wird die Verknüpfung augetauscht.


    Selbsttest: Führt einen Selbsttest der TSE durch. Am Ende werden Ihnen die Informationen des Befehls GetStorageInfo angezeigt.


    Werkseinstellungen: Setzt die TSE auf die Werkseinstellungen zurück.


    Admin-PIN: Hier können Sie die Admin-PIN neu eingeben.


    Time-Admin-PIN: Hier können Sie die Time-Admin-PIN neu eingeben.


    Client anmelden: Hier können Sie den Client registrieren. Nach erfolgreicher Registrierung öffnen sich die Informationen für den Befehl GetChallenge.


    Client abmelden: Hier können Sie die Registrierung des Clients wieder aufheben.


    PINs: Hier können Sie PUK, Admin-PIN und Time-Admin-PIN auf dem Gerät ändern.