Inhaltsverzeichnis

    Dialogfenster: Nummernkreise definieren

    Stand: JTL-POS Version 0.9.6.1

    Das Dialogfenster Nummernkreise definieren erreichen Sie über den Menüpunkt Einstellungen > Nummernkreise. Jedes Dokument und jeder Geschäftsvorfall in JTL-POS hat eine eindeutige Nummer, die aus dem definierten Nummernkreis zusammengesetzt wird und fortlaufend ist. Sie können Nummernkreise für Bons, Kunden und Artikel definieren.

    Funktionsleiste

    Schaltfläche „Bearbeiten“: Mit einem Tippen auf diese Schaltfläche aktivieren Sie den Bearbeitungsmodus. Sobald der Bearbeitungsmodus geöffnet ist, ändern sich die Schaltflächen in der Funktionsleiste.


    Schaltfläche „Speichern“: Nur im Bearbeitungsmodus sichtbar. Speichert alle eingegebenen Daten/Änderungen und beendet den Bearbeitungsmodus.


    Schaltfläche „Abbrechen“: Nur im Bearbeitungsmodus sichtbar. Verwirft die eingegeben Daten bzw. setzt bearbeitete/geänderte Daten auf ihren Ursprungswert zurück und beendet den Bearbeitungsmodus.

    Nummernkreise

    Legen Sie die Nummernkreise für Ihre Bonnummern, Kundennummern und Artikelnummern fest.

    Präfix: Bildet den Anfang der Nummer und besteht aus beliebigen feststehenden Zahlen oder Buchstaben. Er wird einmalig festgelegt und ändert sich nicht mit jedem Bon.


    Slider: Über den Slider können Sie per Fingerwisch oder durch Tippen auf einen Knotenpunkt die Anzahl der Ziffern des Nummernkreises festlegen (zwischen 3 und 9). Die aktuelle Anzahl der Ziffern wird Ihnen im Feld zwischen Anzahl der Ziffern und dem Slider als Zahl angezeigt.

    Beispiel: Wenn Sie 4 wählen, werden die Nummern von 0001 bis 9999 hoch gezählt. Wenn Sie beispielsweise die Bonnummer jedes Jahr zurücksetzen, sollten Sie überlegen, wie viele Verkäufe und somit Bons Sie pro Jahr in etwa tätigen, um die richtige Anzahl der Stellen wählen zu können.

    Anzahl der Ziffern: Zeigt an, aus wie vielen Ziffern Ihr Nummernkreis besteht. Dieser Teil bildet die Mitte der Nummern, ist immer nummerisch und wird von 0 hochgezählt.


    Suffix: Bildet das Ende der Nummer und besteht aus beliebigen feststehenden Zahlen oder Buchstaben. Er wird einmalig festgelegt und ändert sich nicht mit jedem Bon.

    Bonnummer zurücksetzen

    Hinweis: Die Einstellungen zum Zurücksetzen der Bonnummer können Sie jederzeit ändern. Voraussetzung ist, dass alle Bons in der Kasse abgeschlossen sind.

    Nie zurücksetzen: Die Bonnummer wird fortlaufend hoch gezählt.


    Nach Tagesabschluss zurücksetzen: Die Bonnummer wird nach dem Tagesabschluss immer zurückgesetzt und beginnt am nächsten Tag wieder bei 1.


    Nach Jahreswechsel zurücksetzen: Die Nummer wird nach jedem Jahreswechsel zurückgesetzt und beginnt dann wieder bei 1.

    Zahlungsnummer zurücksetzen

    Jede Zahlung, die in JTL-POS gebucht wird, erhält eine Zahlungsnummer. Die laufende Zahlungsnummer wird in der Datenbank gespeichert und kann auf dem Kassenbon mit ausgegeben werden.

    Nach Tagesabschluss zurücksetzen: Wenn Sie diese Option aktivieren, wird die laufende Zahlungsnummer nach dem Tagesabschluss wieder zurückgesetzt und beginnt am nächsten Tag wieder bei 1.