Inhaltsverzeichnis

    Video

    Aktueller Entwicklungsstand von JTL-Plan&Produce

    In diesem Video sehen Sie den aktuellen Entwicklungsstand von JTL-Plan&Produce.

    Nachschubauftrag erstellen

    Hinweis: JTL-Plan&Produce befindet sich noch in der Beta-Phase. Die Dokumentation ist derzeit im Aufbau.

    Ihre Aufgabe/Ausgangslage

    Sie starten eine Produktionssitzung in JTL-Workbench, haben jedoch nicht ausreichend Artikelbestand auf den Lagerplätzen, die der Workbench zugeordnet sind. Über JTL-Workbench können Sie in diesem Fall einen Nachschubauftrag erstellen, der den fehlenden Bestand bestellt.

    Voraussetzungen/Einschränkungen

    • Sie verwenden JTL-WMS Mobile. Lesen Sie mehr zum Thema hier: JTL-WMS Mobile.

    Pickliste in WMS-Mobile konfigurieren

    Bevor Sie einen Nachschubauftrag erstellen können, müssen Sie eine Picklistenvorlage in JTL-WMS Mobile erstellen. Befolgen Sie hierzu die folgenden Schritte:

    1. Öffnen Sie JTL-WMS und klicken Sie auf Einstellungen > Picklistenvorlagen. Das Dialogfenster Picklistenvorlagen verwalten öffnet sich.
    1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Neue Vorlage.
    1. Wechseln Sie in die Registerkarte Erweiterte Filter und aktivieren Sie die Checkboxen Produktionsnachschubauftrag und Produktionsumlagerung.
    1. Bestätigen Sie Ihre Angaben mit Speichern. Sie haben die neue Picklistenvorlage eingerichtet und können jetzt den Nachschubauftrag in JTL-Workbench erstellen.

    Nachschubauftrag erstellen

    1. Öffnen Sie JTL-Workbench und starten Sie eine Produktionssitzung.
    1. Bestimmen Sie die Anzahl der Lose, die Losgröße und wählen Sie die Stücklistenversion, die Sie produzieren möchten, und klicken Sie auf Produktion starten.
    1. Wenn der Bestand auf dem Lagerplatz des Arbeitsplatzes nicht ausreichend ist, erscheint das Dialogfenster Bestand nicht ausreichend. Bestimmen Sie bei Bedarf die Bestellmenge durch einen Klick in das entsprechende Feld.
    Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die Bestellmenge, sofern Sie diese ändern möchten, gleich oder größer der fehlnden Menge sein.
    1. Klicken Sie auf Angegebene Menge anfordern.

    Der Nachschubauftrag wird erstellt und Sie können die einzelnen Komponenten jetzt mit JTL-WMS Mobile picken.

    Picken der Komponenten mit JTL-WMS Mobile

    1. Öffnen Sie JTL-WMS Mobile und klicken Sie auf Menü > Warenausgang > Sammelkommissionierung.
    1. Klicken Sie auf die Plus-Schaltfläche.
    1. Wählen Sie die Picklistenvorlage, die Sie konfiguriert haben.
    1. Picken Sie die entsprechenden Komponenten.
    1. Tippen Sie auf den Punkt Nachschub für Produktion.
    1. Bringen Sie nach dem Pickvorgang die Komponenten zu den Lagerplätzen der jeweiligen Workbenches.
    2. Bestätigen Sie den Lagerplatz, indem Sie diesen scannen und mit OK bestätigen.