Inhaltsverzeichnis

    Video

    Aktueller Entwicklungsstand von JTL-Plan&Produce

    In diesem Video sehen Sie den aktuellen Entwicklungsstand von JTL-Plan&Produce.

    Dialogfenster: Fertigungsauftrag

    Hinweis: JTL-Plan&Produce befindet sich noch in der Beta-Phase. Die Dokumentation ist derzeit im Aufbau.

    In dieser Dokumentation lesen Sie eine Detailbeschreibung der Funktionen im Dialogfenster Fertigungsauftrag. Sie erreichen das Dialogfenster in JTL-Wawi über Produktion > Planung > Fertigungsauftrag anlegen.

    Wie Sie einen Fertigungsauftrag ausführen, lesen Sie hier: Fertigungsauftrag ausführen.

    Label hinzufügen: Über Label hinzufügen können Sie die Labels, die dem Fertigungsauftrag zugeordnet sind, einsehen und bearbeiten. Lesen Sie mehr zum Thema hier: Labels in JTL-Wawi anlegen und bearbeiten.

    Bereich A: Allgemeine Daten

    Registerkarte Allgemein

    Grunddaten

    Fertigungsnummer: Geben Sie dem Fertigungsauftrag in diesem Feld eine Nummer. Wenn Sie dieses Feld freilassen, wird automatisch eine Nummer generiert.


    Belegdatum: Geben Sie in dieses Feld das Erstellungsdatum des Fertigungsauftrags ein. Wenn Sie dieses Feld freilassen, wird automatisch das Tagesdatum eingetragen.


    Referenznummer: Geben Sie dem Fertigungsauftrag in diesem Feld eine Referenznummer.


    Projektnummer: Geben Sie dem Fertigungsauftrag in diesem Feld eine Projektnummer.

    Zu produzierende Artikel

    In der Übersicht sehen Sie Informationen zu den Produktionsartikeln. Diese Informationen werden aus JTL-Wawi bezogen.

    Menge: Doppelklicken Sie in die entsprechende Zelle dieser Spalte, um die Menge, die produziert werden soll, anzupassen.


    Stückliste: Doppelklicken Sie in die entsprechende Zelle dieser Spalte, um die Version der Produktionsartikelstückliste, die für die Produktion verwendet werden soll, auszuwählen.


    Artikel suchen: Geben Sie den Namen des Artikels, den Sie produzieren möchten, in das Suchfeld ein, um ihn dem Fertigungsauftrag hinzuzufügen. Alternativ können Sie auf die Schaltfläche mit dem Lupen-Symbol klicken und den Artikel über die Such- und Filterfunktion auswählen.

    Entfernen: Wählen Sie einen Artikel aus der Übersicht aus und klicken Sie auf diese Schaltfläche, um ihn aus dem Fertigungsauftrag zu löschen.

    Zu produzierende Menge

    Losgröße darf unterschritten werden: Aktivieren Sie diese Checkbox, wenn die zu produzierende Menge weniger als die festgelegte Losgröße sein darf.


    Schaltfläche Automatischer Vorschlag : Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um einen Vorschlag für die beste Kombination aus Losanzahl und -größe zu erhalten. Die Felder Anzahl Lose und Losgröße werden automatisch gefüllt. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass Sie eine möglichst geringe Überproduktion haben.

    Anzahl Lose: Tragen Sie in diesem Feld ein, wie viele Lose Sie produzieren möchten.


    Losgröße: Wählen Sie in diesem Dropdown-Menü aus, welche Losgröße Sie produzieren möchten.


    Benötigte Gesamtmenge: In diesem Feld sehen Sie, welche Menge produziert werden muss.


    Resultierende Gesamtmenge: In diesem Feld sehen Sie das Produkt der Anzahl der Lose multipliziert mit der Losgröße. Daraus ergibt sich die Gesamtmenge, die produziert wird.

    Registerkarte Anhänge

    Hinzufügen: Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um über den Dateiauswahldialog ein gespeichertes Dokument auszuwählen, das anschließend hochgeladen und diesem Fertigungsauftrag hinzugefügt wird.


    Exportieren: Markieren Sie ein Dokument in der Übersicht und klicken Sie auf diese Schaltfläche, um es zu exportieren und beispielsweise lokal zu speichern.


    Entfernen: Markieren Sie ein Dokument in der Übersicht und klicken Sie auf diese Schaltfläche, um die Verknüpfung zwischen dem hochgeladenen Dokument und dem Fertigungsauftrag zu löschen.

    Bereich B: Details

    Registerkarte Details

    Fertigungsbeginn: Legen Sie in diesem Dropdown-Menü fest, wann die Produktion frühestens beginnen soll.


    Fertigungsende: Legen Sie in diesem Dropdown-Menü fest, wann die Produktion spätestens beendet sein soll.


    Lieferdatum: Legen Sie in diesem Dropdown-Menü fest, wann der Produktionsartikel geliefert werden soll.


    Schaltfläche Freigeben: Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um den Fertigungsauftrag zur Produktion freizugeben. Dieser Schritt ist notwendig, damit Sie den Fertigungsauftrag in JTL-Workbench sehen und bearbeiten können.

    Hinweis: Bitte beachten Sie, dass einige Änderungen nach der Freigabe nicht mehr möglich sind und über die Disposition verknüpfte Verkaufsaufträge nicht mehr storniert werden können. Die Freigabe kann nicht rückgängig gemacht werden.

    Freigabedatum: Nachdem Sie den Fertigungsauftrag zur Produktion freigegeben haben, wird das Freigabedatum in diesem Feld angezeigt. Zudem sehen Sie, wer die Freigabe veranlasst hat.


    Rückmeldung Beginn: Der Zeitpunkt, zu dem der Fertigungsauftrag begonnen wurde.


    Rückmeldung Ende: Der Zeitpunkt, zu dem der Fertigungsauftrag abgeschlossen wurde.

    Registerkarte Texte

    Anmerkung: Tragen Sie in diesem Textfeld eine Anmerkung zum Fertigungsauftrag ein.


    Memo: Tragen Sie in diesem Textfeld ein Memo zum Fertigungsauftrag ein.

    Registerkarte Prozessparameter

    Diese Funktion wird in zukünftigen Versionen implementiert.

    Registerkarte Eigene Felder

    Sofern Sie Eigene Felder in JTL-Wawi angelegt haben, können Sie diese in der Registerkarte Eigene Felder sehen und ausfüllen. Lesen Sie mehr zum Thema hier: Eigene Felder anlegen.

    Bereich C: Komponenten & Material

    Registerkarte Komponenten

    Nummer: In dieser Spalte sehen Sie die Nummern der Komponenten in chronologischer Reihenfolge.


    Bezeichnung: In dieser Spalte sehen Sie die Bezeichnung, die Sie der Komponente gegeben haben.


    Typ: In dieser Spalte sehen Sie, ob es sich um einen Arbeitsgang, eine Baugruppe oder um einen Artikel bzw. Material handelt.


    Benötigte Menge: In dieser Spalte sehen Sie, welche Menge der Komponenten benötigt wird.


    Entnommene Menge: In dieser Spalte sehen Sie, welche Menge an Komponenten bereits entnommen wurde.


    Einheit/Maßeinheit: In dieser Spalte sehen Sie, sofern in den Artikelstammdaten hinterlegt, die Einheit/Maßeinheit.


    Teilmengenkonfiguration: Wenn es sich um einen Teilmengen-Artikel handelt, sehen Sie hier, wie die Teilmenge konfiguriert ist, beispielsweise wie viele Meter eines Kabels verwendet werden.

    Hinweis: Bitte beachten Sie, dass sich die Teilmengenkonfiguration noch in der Entwicklung befindet und daher aktuell noch nicht zur Verfügung steht.

    Für gemeinsame Losgrößen: Zeigt an, wenn verschiedene Artikel, bei denen die gleiche Einstellung im Produktionsartikel vorgenommen wurde, gemeinsam produziert werden dürfen.


    Wird zerstört: Zeigt an, welche Artikel bzw. Materialien im Rahmen der einfachen Demontage zerstört werden.

    Registerkarte Materialbedarf

    Nummer: In dieser Spalte sehen Sie die Nummern des Materials in chronologischer Reihenfolge.


    Bezeichnung: In dieser Spalte sehen Sie die Bezeichnung, die Sie dem Material gegeben haben.


    Entnommene Menge: In dieser Spalte sehen Sie, welche Menge des Materials bereits entnommen wurde.


    Benötigte Menge: In dieser Spalte sehen Sie, welche Menge des Materials benötigt wird.


    Einheit/Maßeinheit: In dieser Spalte sehen Sie, sofern in den Artikelstammdaten hinterlegt, die Einheit/Maßeinheit.


    Teilmengenkonfiguration: Wenn es sich um einen Teilmengen-Artikel handelt, sehen Sie hier, wie die Teilmenge konfiguriert ist, beispielsweise wie viele Meter eines Kabels verwendet werden.

    Hinweis: Bitte beachten Sie, dass sich die Teilmengenkonfiguration noch in der Entwicklung befindet und daher aktuell noch nicht zur Verfügung steht.