Inhaltsverzeichnis

    Hosting: JTL-Shop 3 auf JTL-Shop 5 upgraden

    Ihre Aufgabe/Ausgangslage

    Sie haben bereits ein Shop-Hosting bei JTL gebucht und betreiben Ihren JTL-Shop noch in Version 3.20. Nun möchten Sie gerne eine Aktualisierung auf JTL-Shop 5 vornehmen.

    JTL-Shop upgraden

    Sie möchten ein Upgrade von JTL-Shop 3 auf JTL-Shop 5 im JTL-Hosting durchführen? Da das Upgrade auf JTL-Shop 5 mehrere Stunden dauern kann, sollten Sie in jedem Fall genügend Zeit einplanen. Während des Upgrades steht Ihr Shop nicht zur Verfügung! Was Sie außerdem wissen sollten, bevor Sie das Upgrade starten, haben wir in dieser Checkliste für Sie zusammengefasst.

    Templates und Plugins

    Zunächst sollten Sie überprüfen, ob Ihre genutzten Templates sowie Plugins mit JTL-Shop 5 kompatibel sind. Wir empfehlen Ihnen, dies anhand eines Testshops zu prüfen. Einen kostenlosen Testshop können Sie hier anfordern: Testshop anfordern

    Vorbereitungen

    1. Ihr JTL-Shop Lizenzschlüssel funktioniert sowohl mit JTL-Shop 4 als auch mit JTL-Shop 5. Sollten Sie nur eine JTL-Shop 2 oder JTL-Shop 3 Lizenz haben, erwerben Sie bitte eine entsprechende  JTL-Shop-Lizenz in unserem Store.
    2. Kurz vor dem Upgrade dürfen keine Abgleiche mit JTL-Wawi mehr durchgeführt werden. Bitte bedenken Sie dies bei der zeitlichen Planung. Falls Sie JTL-Worker nutzen, haben Sie dazu folgende Möglichkeiten:
    • Beenden Sie JTL-Worker und starten Sie diesen erst wieder, nachdem das Upgrade erfolgreich abgeschlossen wurde.
    • Beenden Sie JTL-Worker. Stellen Sie anschießend in den Hintergrunddienst-Einstellungen von JTL-Worker ein, dass kein Onlineshop-Abgleich durchgeführt werden soll. Starten Sie dann JTL-Worker wieder, damit Abgleiche mit anderen Plattformen weiterhin stattfinden.
    • Sperren Sie den betroffenen JTL-Shop für den Abgleich in dessen Onlineshop-Anbindung.
    1. Falls Sie den ObjectCache nutzen, deaktivieren Sie diesen unter System > Wartung > Cache vollständig!
    2. Prüfen Sie Ihre Plugins:
    • Deinstallieren Sie alle Plugins (gleichgültig ob aktiv oder inaktiv), von denen Sie wissen, dass Sie sie bereits jetzt oder nach dem Upgrade nicht mehr nutzen werden. Entfernen Sie für diese Plugins auch die Dateien des Webspace aus dem Verzeichnis /includes/plugins, da in manchen Fällen selbst deinstallierte Plugins nach Updates Probleme bereiten können.
    • Deaktivieren Sie kurz vor dem Upgrade alle Plugins, die Sie auch nach dem Upgrade gerne weiter benutzen möchten.
    Tipp: Falls Sie sehr viele Plugins nutzen und über längere Zeit Plugins deaktiviert haben, erstellen Sie Screenshots von Ihren aktiven Plugins. So können Sie später die standardmäßig inaktiven von den aktiven unterscheiden.

    Hosting-Auftrag

    Wenn Sie Ihren Shop weiterhin bei uns hosten möchten, sollten Sie vorab den Leistungsumfang prüfen: JTL-Shop-Hosting

    Da es sich beim Upgrade von JTL-Shop 3 auf JTL-Shop Version 5 um ein neues Shop-Paket handelt, müssen Sie bitte ein neues Hosting bestellen. Hierbei wählen Sie den gewünschten Tarif von JTL-Shop aus und nachdem der Auftrag bei uns eingegangen ist, wird das Upgrade durchgeführt. Wir prüfen bei jedem Hosting-Antrag für JTL-Shop 5, ob noch ein bestehendes Shop 3-Hosting existiert, somit ist eine Kündigung des vorherigen Shop-Hostings auch nicht erforderlich.

    Dazu wählen Sie nach dem Klick auf Prüfen die Option liegt bereits bei JTL. Buchen Sie zusätzlich Zusatzleistungen, wie zum Beispiel das Umfragenmodul, die Sie vorher bereits gebucht hatten, noch einmal mit, damit wir leichter verstehen, dass diese Zusatzleistungen auch in JTL-Shop 5 zur Verfügung stehen sollen.

    Wir stimmen im Anschluss mit Ihnen einen Termin ab. Für das Upgrade wird Ihr Shop auf einen neuen Server umgezogen. Aus diesem Grund sollten Sie vorab Ihre E-Mails sichern. Anschließend wird Ihr JTL-Shop 3-Hosting von uns gekündigt.

    Domainwechsel

    Wenn Sie neben einem Hosting-Auftrag gleichzeitig einen Domainwechsel wünschen, vermerken Sie dies bitte unter Anmerkungen am Ende des Formulars Hosting-Auftrag. Das Formular erreichen Sie über Ihr Kundenaccount im JTL-Kundencenter. Geben Sie zudem an, ob Ihre alte Domain gelöscht, zu einem anderen Provider transferiert oder als Alias-Domain übernommen werden soll.

    Nach dem Upgrade

    Nach dem Upgrade auf JTL-Shop 5 sollten Sie unbedingt die Shop-Funktionalität prüfen, sowie E-Mail-Konten kontrollieren. Für eine ausführliche Anleitung aller Nacharbeiten folgen Sie dieser Anleitung: Nacharbeiten nach einem Upgrade.

    Hinweis: Beachten Sie das Changelog. Dieses wird Ihnen im Kundencenter vor dem endgültigen Anfordern des Upgrades angezeigt. Sie finden das Log auch in unserem Releaseforum.