Inhaltsverzeichnis

    Fulfillment-Portal: Such- und Filterkriterien

    Hinweis: JTL-Fulfillment Network befindet sich aktuell in der Open-Beta-Phase.  Besuchen Sie diese Seite für weitere Informationen: https://fulfillment.jtl-software.com/

    Mit einem Klick auf Mehr anzeigen können Sie jeweils alle verfügbaren Filter in einem separaten Fenster öffnen.

    Allgemeine Filter

    Suche: Sollten Sie bereits den Namen eines Fulfillment-Dienstleisters kennen, können Sie diesen hier direkt eingeben.


    Ort/Entfernung: Hier können Sie einen Ort angeben sowie eine Entfernung um diesen Ort, in dem Ihr gewünschtes Fulfillment-Lager liegen soll.


    Einlagerung ab: Falls Sie wissen, welches Versandvolumen Sie im Monat haben werden, können Sie hier angeben, wie viele Sendungen Sie mindestens im Monat haben werden.


    Cut-Off-Zeit: Hier können Sie angeben, wann Sie spätestens möchten, dass Bestellungen das Lager Ihres Fulfillment-Dienstleisters verlassen.


    Durch JTL zertifiziert: JTL zertifiziert ausgewählte Fulfillment-Dienstleister. Diese müssen besondere Kriterien für das Zertifikat erfüllen. Sie können sich nur zertifizierte Dienstleister anzeigen lassen.


    Amazon Prime durch Verkäufer: Falls Sie am „Prime durch Verkäufer“-Programm teilnehmen, können Sie hier nach Dienstleistern filtern, die die Kriterien für dieses Programm erfüllen.


    eBay Plus: Falls Sie am „eBay-Plus“-Programm teilnehmen, können Sie hier nach Dienstleistern filtern, die die Kriterien für dieses Programm erfüllen.


    Pre-FBA-Service: Wenn Sie Ihre Ware zusätzlich per FBA bei Amazon einlagern, können Sie über diese Option Fulfillment-Dienstleister filtern, die von Ihnen oder Ihren Lieferanten zugesandte Ware für Amazon-FBA voretikettieren. Lesen Sie dazu: Artikel zu FBA umlagern.

    Versand

    Nur B2B/B2C bzw. B2B + B2C: Hier legen Sie fest, an welche Kundengruppen Ihre Artikel versendet werden müssen. Nur an Privatkunden (B2C), nur an Firmenkunden (B2B) oder an beide Gruppen.


    Unterstützte Paketdienstleister: Hier können Sie angeben, über welche Versanddienstleister Sie gerne versenden können möchten.


    Zollabwicklung: Wenn Sie Ware in Drittländer versenden, kann der Fulfillment-Dienstleister für Sie alle zollrelevanten Dokumente erstellen oder weitere Dienstleistungen anbieten. Kontaktieren Sie Ihren Fulfillment-Dienstleister für die genaue Beschreibung der Dienstleistungen sowie deren Kosten.


    Bietet Speditionsversand: Gerade Sperrgut muss oft mit einer Spedition versendet werden. Aktivieren Sie diese Option, wenn dies bei Ihren Artikeln notwendig sein wird.


    Bietet Kurierdienste: Besonders zeitkritische Artikel müssen manchmal mit einem Kurier versendet werden. Falls Sie solche Artikel anbieten und diese Option benötigen, aktivieren Sie diesen Punkt.


    Lieferorte: Aktivieren Sie hier, wohin Sie Artikel versenden möchten. D-A-CH beinhaltet nur Deutschland, Österreich und die Schweiz. Europa beinhaltet zusätzlich alle anderen europäischen Länder. Weltweit beinhaltet zusätzlich alle anderen Länder auf der Welt.

    Lager

    Lagerarten: Falls Sie eine bestimmte Art von Lager suchen, können Sie hier die Suche einschränken.


    Zertifikate: Manche Branchen benötigen bestimmte Zertifikate, um gesetzlichen Anforderungen zu genügen. Aktivieren Sie eines oder mehrere der angebotenen Zertifikate, um die Suche einzuschränken.


    Sicherheit: Hier können Sie auswählen, welche Sicherheitsmechanismen Sie beim Fulfillment-Dienstleister wünschen.

    Value Added Services

    Intern. Kundenservice: Der Fulfillment-Dienstleister betreut selbst Endkunden aus aller Welt.


    Bestellannahme: Der Fulfillment-Dienstleister nimmt auch Bestellungen für Sie an.


    Informationsauskünfte: Ihre Kunden können den Fulfillment-Dienstleister für weiterführende Informationen zu Bestellungen kontaktieren.


    Mahntelefonie: Bei ausbleibenden Zahlungen kümmert sich Ihr Fulfillment-Dienstleister um die Mahnungen und ruft Ihre Kunden an.


    Artikel-/Verkaufsberatung: Ihr Fulfillment-Dienstleister bietet zum Beispiel eine Hotline, an der sich Ihre Kunden zum Kauf beraten lassen können.


    Reklamationsbearbeitung: Der Fulfillment-Dienstleister nimmt auch Reklamationen entgegen.


    Social-Media-Betreuung: Der Fulfillment-Dienstleister übernimmt bei Bedarf die Betreuung Ihrer Social-Media-Kanäle und beantwortet dort beispielsweise Anfragen von Kunden.


    Geschenkverpackungen: Der Fulfillment-Dienstleister bietet an, zu versendende Ware als Geschenk zu verpacken.


    Verwiegung: Der Fulfillment-Dienstleister bestimmt vor dem Versand das Gewicht der Ware, z. B., wenn lose Ware verkauft wird.


    Nähdienste: Der Fulfillment-Dienstleister bietet an, verschiedene Nähaufgaben zu übernehmen.


    Textildruck: Der Fulfillment-Dienstleister bietet an, Textilien zu bedrucken.


    Montagearbeiten: Der Fulfillment-Dienstleister bietet an, unmontierte Artikel vor dem Versand zusammenzubauen.