Inhaltsverzeichnis

    Druckvorlagen anpassen als Händler

    Hinweis: JTL-Fulfillment Network befindet sich aktuell in der Open-Beta-Phase.  Besuchen Sie diese Seite für weitere Informationen: https://fulfillment.jtl-software.com/

    Ihre Aufgabe/Ausgangslage

    Sie möchten als Händler einen abweichenden Lieferschein (z. B. andere Kontaktmöglichkeit) und ein anderes Rechnungslayout in Paketen beilegen, die von Ihrem Fulfillment-Dienstleister versendet werden, als wenn Sie aus Ihrem eigenen Lager versenden.

    Eigene Vorlagen anlegen

    1. Öffnen Sie in JTL-Wawi über das Menü Admin > Druck-/E-Mail-/Exportvorlagen das Dialogfenster Druck-/E-Mail-/Exportvorlagen verwalten.
    2. Markieren Sie die Vorlage, die als Grundlage für Ihre neue Vorlage dienen soll (z. B. Beleg: Verkauf > Lieferschein > Lieferschein > Standard) und klicken Sie auf die Schaltfläche Exportieren. Wählen Sie einen passenden Speicherort und klicken Sie auf Speichern.
    1. Markieren Sie die übergeordnete Kategorie, z. B. Lieferschein, und klicken Sie auf Anlegen. Es erscheint ein neues Vorlagenset, dem Sie einen aussagekräftigen Namen geben können, z. B. „Lieferschein Fulfillment“.
    2. Markieren Sie das neu erstellte Vorlagenset und klicken Sie auf Importieren. Wählen Sie die in Schritt 2 gespeicherte Vorlage aus und klicken Sie auf Öffnen.
    3. Markieren Sie die Vorlage und klicken Sie auf die Schaltfläche Bearbeiten. Es öffnet sich der Formulareditor von JTL-Wawi.
    1. Passen Sie die Vorlage nach Ihren Wünschen an und speichern Sie sie ab.
    2. Gehen Sie nach dem gleichen Muster für die Rechnungsvorlage vor, wenn Sie diese ebenfalls abändern möchten.