Inhaltsverzeichnis

    Waren etikettieren

    Hinweis: JTL-Fulfillment Network befindet sich aktuell in der Closed-Beta-Phase. Das bedeutet, dass nur ausgewählte Händler und Fulfillment-Dienstleister das JTL-Fulfillment Network verwenden können. Die Dokumentation auf dieser Seite ist dementsprechend nicht an allen Stellen aktuell und entspricht nicht unbedingt dem Endprodukt. Wenn Sie an der Closed-Beta-Phase teilnehmen möchten, besuchen Sie diese Seite für weitere Informationen: https://www.jtl-software.de/fulfillment

    Ihre Aufgabe / Ausgangslage

    Sie sind Fulfillment-Dienstleister und bieten einen Etikettier-Service an. Sie haben von Ihrem Fulfillment-Kunden Waren erhalten, die Sie jetzt etikettieren möchten. Etikettieren können Sie über JTL-Wawi (bei Standardlager) oder per JTL-WMS (JTL-WMS-Lager). Hierbei handelt es sich um Standardprozesse von JTL-Wawi bzw. JTL-WMS. Da Sie als Fulfillment-Dienstleister möglicherweise unterschiedliche Kunden mit denselben Artikeln und damit möglicherweise identischen EANs im System haben, können Sie durch das Etikettieren eine eindeutige Zuordnung erreichen: Identische Artikel werden pro Kunde angelegt. Damit kann die eigene, eindeutige Artikelnummer und /oder die JTL-FPID zur Generierung der Etiketten herangezogenen werden.

    Artikeletikett anpassen

    1. Öffnen Sie über das Menü Admin > Druck- / E-Mail- / Export-Vorlagen das Dialogfenster Druck- / E-Mail- / Exportvorlagen verwalten. Wählen Sie dort das Vorlagenset Artikeletikett und Ihre Vorlage anpassen. Legen Sie ggf. ein eigenes Vorlagenset für Ihren Fulfillment-Betrieb an.
    Onlinehändler und Fulfillment-Dienstleister? Wenn Sie sowohl eigene Artikel etikettieren sowie Artikel im Fulfillment-Betrieb, unterscheiden sich die Anforderungen an das Layout der Artikeletiketten vielleicht. Beispielweise haben Ihre eigenen Artikeletiketten keine JTL-FPID, sondern Sie verwenden hier Ihre Standard-Artikelnummer oder EAN. Dann legen Sie einfach ein neues Vorlagenset an.
    1. Markieren Sie die Vorlage und klicken Sie auf Bearbeiten. Es öffnet sich der Formulareditor. Fügen Sie zum Beispiel den Namen Ihres Fulfillment-Kunden (Artikel.Lieferantenliste) und als eindeutige ID die JTL-FPID (Artikel.JTL_FPID) hinzu.

    Vorlagen werden in JTL-Wawi mit dem integrierten Formulareditor List & Label erstellt bzw. angepasst. Wenn Sie solche Anpassungsaufgaben gerne abgeben möchten, finden Sie eine Auswahl von Servicepartnern auf unserer Webseite. Grundlagen der Formularverwaltung mit JTL-Wawi können Sie hier nachlesen: Vorlagen verwalten.

    Etikettieren mit JTL-Wawi

    Sie können Waren direkt im Wareneingang etikettieren. Im Folgenden gehen wir davon aus, dass Sie zum Einbuchen der Ware bereits das Dialogfenster Wareneingang durchführen geöffnet haben und Ware aus einer Lieferantenbestellung einbuchen.

    1. Klicken Sie auf Etiketten drucken. Es öffnet sich das Dialogfenster Artikeletiketten drucken. Dort können Sie das Vorlagenset auswählen sowie die Anzahl der zu druckenden Etiketten pro Artikel.

    Etikettieren mit JTL-WMS

    1. Klicken Sie im Wareneingangsdialog auf Details der Bestellung. Es öffnen sich die Bestellinformationen.
    1. Markieren Sie den Artikel und klicken Sie auf den Pfeil nach links. Es wird die Drucken-Schaltfläche eingeblendet. Starten Sie den Artikeletikettendruck.
    1. Prüfen Sie, ob für das Etikett alle notwendigen Informationen in der Artikelerkennung aktiviert worden sind. Diese finden Sie in den Lagereinstellungen Ihres JTL-WMS-Lagers.

    Etikettieren mit JTL-Workflows

    Artikeletiketten on Demand drucken? Es gibt zahlreiche Fälle in denen das Drucken von Artikeletiketten von bestimmten Bedingungen abhängig ist. Zum Beispiel abhängig vom Artikel, vom Fulfillment-Kunden oder auch Lagerplatz. Mit Hilfe der JTL-Workflows kann JTL-Wawi so konfiguriert werden, dass Sie die Etiketten jederzeit manuell gedruckt werden.

    Im Folgenden zeigen wir Ihnen, welche Aktion Sie in den JTL-Workflows setzen müssen, um Artikeletiketten zu drucken.

    1. Öffnen Sie in JTL-Wawi über das Menü Admin > JTL-Workflows das Dialogfenster JTL-Workflows anlegen / bearbeiten.
    2. Wechseln Sie in den Bereich Artikel. Legen Sie dort ein neues Ereignis Etikettieren unter Artikel – Manuell an.
    3. Konfigurieren Sie den Workflow nach folgendem Muster an: Bedingung: Artikel\Sonstiges\FFN (fremd) ist Gleich true. Aktionen: Ausgabe > Ausgabemodus: Drucken Formular: Artikeletikett.

    In JTL-Wawi finden Sie den manuellen Workflow im Bereich Artikel unter dem Punkt Workflow ausführen.

    In JTL-WMS bzw. JTL-Packtisch+ finden Sie den Workflow hinter dem Workflow-Symbol.