Inhaltsverzeichnis

    Versandarten des Kunden einrichten

    Hinweis: JTL-Fulfillment Network befindet sich aktuell in der Closed-Beta-Phase. Das bedeutet, dass nur ausgewählte Händler und Fulfillment-Dienstleister das JTL-Fulfillment Network verwenden können. Die Dokumentation auf dieser Seite ist dementsprechend nicht an allen Stellen aktuell und entspricht nicht unbedingt dem Endprodukt. Wenn Sie an der Closed-Beta-Phase teilnehmen möchten, besuchen Sie diese Seite für weitere Informationen: https://www.jtl-software.de/fulfillment

    Ihre Aufgabe / Ausgangslage

    Sie haben mit einem Händler einen Vertrag abgeschlossen und werden in Zukunft für diesen als Fulfillment-Dienstleister Aufträge erfüllen. Der Händler hat Ihnen bereits Ware gesendet. Bevor Sie nun Aufträge für diesen erfüllen können, müssen Sie Versandarten anlegen, die Sie mit den Versandarten der Aufträge, die Ihnen vom Händler übertragen werden, verknüpfen.

    Beispiel

    Nehmen wir an, Sie haben sich mit Ihrem Fulfillment-Kunden auf drei Versandarten geeinigt: Standard, Express bis 14 Uhr und Sperrgut. Sie benötigen also drei Versandarten. Die Verknüpfung erfolgt manuell, wenn Ihr Fulfillment-Kunde die erste Bestellung mit einer Versandart tätigt. Der Name der Versandart ist immer nach dem Muster Kundenname – Versandartname. So können Sie die Verknüpfung schnell vornehmen.

    Wichtig: Sie sollten mit Ihrem Fulfillment-Partner vorher absprechen, wie dieser welche Versandart benennt, damit Sie sie einfach zuordnen können.
    Alternative: Alternativ können Sie über einen Workflow eine automatisierte Zuordnung zu Ihren Versandarten bei der Auftragsanlage vornehmen. Dann müssen Sie die Versandarten Ihrer Kunden nicht extra Ihren Versandarten zuordnen. Dazu legen Sie als Prüfung bei der Anlage eines Auftrags fest, dass z. B. nach dem Wort “Sperrgut” gesucht wird und als Aktion, dass die Versandart in “Sperrgut” geändert wird. Zur Einrichtung von JTL-Workflows lesen Sie bitte diese Beschreibung: JTL-Workflows.

    Schritt 1: Versandarten anlegen

    Hinweis: Wenn Sie bereits passende Versandarten angelegt haben, müssen Sie nicht extra neue Versandarten anlegen. Sie können die Versandarten Ihres JTL-Fulfillment-Kunden einfach mit Ihren Versandarten verknüpfen. Im Folgenden gehen wir aber davon aus, dass Sie noch keine Versandarten haben oder für jeden Kunden eigene Versandarten verwenden möchten. Das ermöglicht Ihnen zum Beispiel, unterschiedliche Preise für den Versand je Kunde aufzurufen.
    1. Öffnen Sie in JTL-Wawi über das Menü Versand > Versandarten das Dialogfenster Eigene und automatisch erstellte Versandarten bearbeiten.
    2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Anlegen. Es öffnet sich das Dialogfenster Versandart anlegen.
    1. Konfigurieren Sie die Versandart, z. B. indem Sie einen Preis für die spätere Abrechnung hinterlegen und JTL-ShippingLabels einrichten.

    Weitere Informationen zu Versandarten in JTL-Wawi und JTL-ShippingLabels finden Sie hier:

    1. Speichern Sie die Versandart. Legen Sie ggf. weitere benötigte Versandarten an.

    Schritt 2: Aufträge empfangen

    Nun ist es an Ihrem JTL-Fulfillment-Kunden. Dieser muss Ihnen nun einen oder mehrere Aufträge zur Auslieferung übermitteln. Sobald Sie einen Auftrag erhalten, können Sie dessen Versandart einer bestimmten Versandart in JTL-Wawi zuordnen.

    1. Führen Sie einen Fulfillment-Abgleich durch, sobald der Auftrag von Ihrem Kunden an das JTL-Fulfillment Network übermittelt wurde.

    Schritt 3: Versandarten zuordnen

    Sie müssen die Versandarten Ihres Kunden Ihren eigenen Versandarten zuordnen, sobald dieser Ihnen zum ersten Mal einen Auftrag mit den betreffenden Versandarten übermittelt hat.

    Hinweis: Falls Ihre Versandarten genauso heißen, wie sie vom JTL-Fulfillment Network importiert werden, werden die Versandarten automatisch zugeordnet.
    1. Öffnen Sie in JTL-Wawi über das Menü Versand > Versandarten erneut das Dialogfenster Eigene und automatisch erstellte Versandarten bearbeiten.
    2. Im Bereich Automatisch erstellte Versandarten sehen Sie die Versandart Ihren Fulfillment-Kunden. Doppelklicken Sie in das Feld unter Entspricht eigener Versandart und wählen Sie die Versandart aus, die Sie mit der Versandart Ihres Kunden verknüpfen möchten.
    1. Schließen Sie das Dialogfenster. Sie können die Aufträge Ihres Fulfillment-Kunden nun ausliefern.