Inhaltsverzeichnis

    Korrekturbuchung durchführen als Fulfillment-Dienstleister

    Hinweis: JTL-Fulfillment Network befindet sich aktuell in der Open-Beta-Phase.  Besuchen Sie diese Seite für weitere Informationen: https://fulfillment.jtl-software.com/

    Ihre Aufgabe/Ausgangslage

    Sie sind Fulfillment-Dienstleister und möchten für Waren Ihres Fulfillment-Kunden eine Korrekturbuchung vornehmen, vielleicht, weil ein Lagermitarbeiter versehentlich Waren beschädigt hat oder Sie abgelaufene Lebensmittel entdeckt haben. Falls Sie in solchen Fällen Ihren Fulfillment-Kunden eine Begründung zukommen lassen möchten, können Sie hierfür das Feld Kommentar im Korrekturbuchungsprozess nutzen. Dieses Feld wird, zusammen mit der Bestandsaktualisierung, an Ihren Kunden übermittelt.

    Korrekturbuchung mit JTL-WMS

    1. Korrekturbuchungen können Sie in JTL-WMS über Intern > Minusbuchung durchführen (oder alternativ über JTL-WMS Mobile).
    2. Suchen Sie den auszubuchenden Artikel (oder scannen Sie ihn ein). Geben Sie die Menge und ggf. einen Kommentar an. Über Buchung bestätigen wird die Korrektur durchgeführt.
    1. Führen Sie einen Fulfillment-Abgleich durch, damit die Minusbuchung und der neue Bestand an Ihren Fulfillment-Kunden übermittelt werden.

    Weitere Informationen zu Minusbuchungen in JTL-WMS finden Sie unter: Korrekturbuchungen in JTL-WMS.