Inhaltsverzeichnis

    Fulfillment-Kunden kündigen

    Hinweis: JTL-Fulfillment Network befindet sich aktuell in der Closed-Beta-Phase. Das bedeutet, dass nur ausgewählte Händler und Fulfillment-Dienstleister das JTL-Fulfillment Network verwenden können. Die Dokumentation auf dieser Seite ist dementsprechend nicht an allen Stellen aktuell und entspricht nicht unbedingt dem Endprodukt. Wenn Sie an der Closed-Beta-Phase teilnehmen möchten, besuchen Sie diese Seite für weitere Informationen: https://www.jtl-software.de/fulfillment

    Ihre Aufgabe / Ausgangslage

    In manchen Fällen kann die Zusammenarbeit mit einem einzelnen Händler nicht fruchtbar sein. Vielleicht reservieren Sie auch regelmäßig Lagerplatz, der dann von einem Händler nicht ausgenutzt wird. Falls Sie die Zusammenarbeit mit einem Händler beenden möchten, müssen Sie den Vertrag mit diesem ordnungsgemäß kündigen.

    Allgemeine Vorgehensweise bei Kündigungen

    Die nachfolgende Beschreibung beinhaltet Tipps, wie Sie am besten im Falle einer Kündigung vorgehen. Bitte beachten Sie, dass ggf. Ihr Dienstleister-Vertrag mit dem Fulfillment-Händler oder die allgemeinen gesetzlichen Rahmenbedingungen weitere Schritte erforderlich machen könnten.

    Tipp: Selbst wenn die Partnerschaft nicht im Einvernehmen gekündigt wird, empfehlen wir den engen Dialog zwischen beiden Parteien. So können Sie genau abstimmen, wie bei der Beendigung der Geschäftsbeziehung vorgegangen wird.
    1. Kündigen Sie den Vertrag ordentlich oder – je nach Anlass – fristlos.
    2. Der Fulfillment-Händler muss nun eine Umlagerung anstoßen, mit der er den gesamten Lagerbestand, der beim Fulfillment-Dienstleister lagert, in sein eigenes Lager umlagert. Siehe: Waren vom Fulfillment-Dienstleister ins eigene Lager umlagern.
    Hinweis: Sie könnten die Artikel auch aus dem Lager ausbuchen. Wir empfehlen dies jedoch nicht, da durch die Umlagerung die Artikelbewegungen nachvollziehbar sind.
    1. Sobald alle Ware des Fulfillment-Händlers aus Ihrem Fulfillment-Lager ausgebucht wurde, können Sie die Lagerzuweisung für den Fulfillment-Händler aufheben.
    • Öffnen Sie dazu im Bereich Einkauf > Lieferanten die Lieferantenstammdaten für den Fulfillment-Händler.
    • Wechseln Sie in die Registerkarte JTL-Fulfillment Network und markieren Sie das dem Fulfillment-Händler zugewiesene Lager.
    • Klicken Sie auf Zuweisung aufheben.
    1. Kündigen Sie als letzten Schritt die Geschäftsbeziehung auch im Portal vom JTL-Fulfillment Network.