Inhaltsverzeichnis

    Bestellungen sichten und ausliefern

    Hinweis: JTL-Fulfillment Network befindet sich aktuell in der Closed-Beta-Phase. Das bedeutet, dass nur ausgewählte Händler und Fulfillment-Dienstleister das JTL-Fulfillment Network verwenden können. Die Dokumentation auf dieser Seite ist dementsprechend nicht an allen Stellen aktuell und entspricht nicht unbedingt dem Endprodukt. Wenn Sie an der Closed-Beta-Phase teilnehmen möchten, besuchen Sie diese Seite für weitere Informationen: https://www.jtl-software.de/fulfillment

    Ihre Aufgabe / Ausgangslage

    Sie sind Fulfillment-Dienstleister für mindestens einen Händler. Dieser hat Ware bei Ihnen eingelagert. Sie möchten sich nun einen Überblick verschaffen, ob und wie viele Aufträge von einem Händler ausgeliefert werden müssen.

    Fulfillment-Aufträge in JTL-Wawi sichten und ausliefern

    1. Führen Sie zunächst einen Fulfillment-Abgleich durch. Neue Aufträge werden damit automatisch angelegt.
    2. Wechseln Sie in den Bereich Versand > Lieferbar. Hier sehen Sie alle Aufträge, die aktuell lieferbar sind. Aufträge von Händlern, die über das JTL-Fulfillment Network bei Ihnen Ware eingelagert haben, sind türkis unterlegt.
    Hinweis: Prüfen Sie bei den ersten Bestellungen die Versandarten. Ggf. müssen Sie diese per Hand korrekt setzen. Lesen Sie dazu auch Versandarten einrichten als Fulfillment-Dienstleister.
    1. Liefern Sie die Aufträge über Ihre Standard-Warenausgangsprozesse aus. Hierzu benutzen Sie entweder JTL-Wawi, JTL-Packtisch+ oder JTL-WMS.
    1. Sobald Sie die Auslieferung abgeschlossen haben, führen Sie erneut einen Fulfillment-Abgleich durch. Der Fulfillment-Händler bekommt nun alle Daten zur Sendung übermittelt. Damit kann er seinen Kunden ggf. über die Auslieferung informieren.