Inhaltsverzeichnis

    Amazon Prime durch Verkäufer einrichten

    Hinweis: JTL-Fulfillment Network befindet sich aktuell in der Open-Beta-Phase.  Besuchen Sie diese Seite für weitere Informationen: https://fulfillment.jtl-software.com/

    Ihre Aufgabe/Ausgangslage

    Sie haben Kunden, die über das Amazon-Programm Prime durch Verkäufer verkaufen. Sie bekommen von diesen Kunden entsprechende Aufträge, die Sie für sie ausliefern sollen.

    Sie können von Amazon erzeugte Versandetiketten über das JTL-Fulfillment Network für Ihren Kunden ausdrucken. Sie benötigen dazu nicht JTL-eazyAuction und müssen kein eigenes Amazon-Konto haben.

    Hinweis: Der Versand für Amazon Prime durch Verkäufer ist aktuell (Stand: September 2019) nur über DPD möglich.

    Versandart für Amazon Prime durch Verkäufer erstellen

    Als erstes müssen Sie für jede Paketkonfiguration, die Sie Ihren Kunden anbieten, eine Versandart für Amazon Prime durch Verkäufer anlegen.

    1. Erstellen Sie über das Menü Versand > Versandarten eine Versandart, die Sie zum Beispiel „Amazon Prime durch Verkäufer XS“ nennen.
    2. Aktivieren Sie in der Versandart die Checkbox Amazon Seller Fulfilled Prime und konfigurieren Sie die Versandart soweit nötig. Lesen Sie hierzu: Amazon Prime durch Verkäufer mit JTL-Wawi verknüpfen.
    3. Erstellen Sie ggf. weitere Versandarten auf die gleiche Weise, falls Sie Pakete mit unterschiedlichen Größen oder Konditionen versenden möchten.

    FFN-Versandart für Amazon Prime durch Verkäufer erstellen

    1. Wechseln sie in den Bereich Lager und öffnen Sie den Ordner JTL-Fulfillment Network.
    2. Klicken Sie auf FFN-Versandarten verwalten. Es öffnet sich das Dialogfenster FFN-Versandarten anlegen.
    3. Klicken Sie auf Anlegen und erstellen Sie eine neue FFN-Versandart, die Sie z. B. „Amazon Prime durch Verkäufer XS“ nennen.
    4. Wählen Sie für die Versandart unter Typ die Option ByShippingLabelProvider und als Carrier-Code DPD.
    5. Aktivieren Sie auf der rechten Seite die Versandart aus JTL-Wawi für Amazon Prime durch Verkäufer, die Sie mit dieser FFN-Versandart verknüpfen möchten.
    6. Wiederholen Sie diesen Vorgang für alle anderen Versandarten, die Sie für Amazon Prime durch Verkäufer angelegt haben.
    Hinweis: Sie können zwar auch mehrere Versandarten einer FFN-Versandart zuordnen. Für Amazon Prime durch Verkäufer empfehlen wir allerdings, pro Versandart in JTL-Wawi auch eine FFN-Versandart anzulegen
    1. Speichern Sie das Dialogfenster und wechseln Sie anschließend in den Bereich Kunden.
    2. Öffnen Sie die Kundenstammdaten Ihres Fulfillment-Kundens und wechseln Sie in die Registerkarte JTL-Fulfillment Network.
    3. Aktivieren Sie für den Kunden die neu erstellten FFN-Versandarten und klicken Sie auf Speichern.

    Drucker einrichten

    Zu guter Letzt müssen Sie noch einen Drucker für den Druck von Versandetiketten, die direkt von Amazon generiert werden, einrichten.

    1. Wechseln Sie in JTL-WMS über das Menü in den Punkt Einstellungen > Arbeitsplatz.
    2. Wählen Sie einen passenden Drucker unter Versandarten für Amazon Prime.

    Sobald Sie nun einen Auftrag, der die Option Amazon Prime durch Verkäufer hat, ausliefern, wird automatisch das Versandetikett von Amazon angefordert.