Inhaltsverzeichnis

    Marktplatz Otto.de

    Auf dieser Guide-Seite stellen wir Ihnen die Marktplatzspezifischen Besonderheiten für den Marktplatz Otto.de vor.  

    Voraussetzungen/Einschränkungen
    • Sie haben Otto.de bereits als Marktplatz angebunden.

    Unterstützte Funktionen des Marktplatzes

    Funktion

    Vorhanden

    Produkt Erstellung

    Produkt Pflege / Aktualisierung

    Produkte Beenden

    Produktdaten Import

    Aktualisieren des Bestands

    Aktualisieren der Preise

    Einlesen von Bestellungen

    Versand melden

    Storno vor Versand ( vom Händler)

    Retouren

    Rechnungsdaten einlesen

    Rechnungen hochladen

    B2C Handel

    B2B Handel

    Ja

    Ja

    Ja

    Ja

    Ja

    Ja

    Ja

    Ja

    Nein

    Ja (PDF + Daten)

    Ja

    Ja

    Ja

    Nein

    Bestellungen

    Bestellungen liegen bei Otto.de nach Eingang immer für eine Zeit von etwa 45 Minuten im Status Offen, dass heißt im sogenannten Status Pending vor. In dieser Zeit hat der Käufer die Möglichkeit seinen Kauf zu überdenken und ggf. noch zu stornieren. Diese Bestellungen haben nach Eingang in JTL-Wawi keine Liefer- und Rechnungsadresse vorliegen. Die Adressdaten werden nach Verlassen des Status Pending automatisch in JTL-Wawi bereitgestellt, sodass eine Auslieferung erfolgen kann. 

    Pending Aufträge werden in der Verkaufsverwaltung orange Farben unterlegt, und auch im separaten Knotenpunkt “Pending” aufgeführt und können in diesem Status noch nicht ausgeliefert werden.

    Versand

    Der Marktplatz Otto.de setzt bei Versandmeldungen stets voraus, dass auch eine Retouren-Tracking-ID übermittelt wurde. Davon ausgenommen ist der Versand über eine Spedition. 

    Prüfen Sie daher, ob eine Retouren-Tracking-ID übermittelt wurde. Im Bereich Plattformen(F10) > Ordner: Weitere Verkaufskanäle > Ordner: Wichtige Ereignisse, sollten Sie zur entsprechenden Bestellung eine Fehlermeldung sehen. Wenn Sie die folgende Fehlermeldung sehen, fehlt die Retouren-Tracking-ID. Die Meldung lautet ungefähr wie folgt: 

    „[…. 

    Fail to transmit shipment information: [PROPERTY_IS_MANDATORY] A return tracking key is required for all parcel deliveries. The return tracking key ist optional for forwarder deliveries 

    …]“ 

     

    Wie Sie die Beileger-Retoure mit JTL-Shipping einrichten, erfahren Sie hier. Anschließend sollte die Versandmeldung automatisch immer mit der Retouren-Tracking-ID erfolgen.

     

    Rechnungen

    Händler dürfen bei Otto.de selbst keine Rechnungen an den Kunden senden oder dem Paket beilegen, da Otto.de selbständig eine Rechnung ausstellt und dem Kunden bereitstellt. Achten Sie darauf, dass bei Auslieferungen die Rechnung und das Retouren-Label nicht dem Paket beigelegt werden. Durch das Übertragen der Return-Tracking-ID, beim Melden der Versandinformationen, ist der Käufer später selbständig in der Lage ein Retouren-Label über das Otto.de Käuferportal zu beziehen. 

    Angebotserstellung

    Der Marktplatz Otto.de unterstützt das Listen von Variationen. Variationen bildet Otto.de dabei anhand der Produkt-Referenz, der Kategorie und der Marke (Brand). Weiterhin können die optionalen Attribute productLine und Hersteller zum bilden der Variation genutzt werden. 

    Otto.de Produk-Referenz (ProductReference)

    Die Produktreferenz gruppiert alle Varianten, die Sie zu einem Produkt zusammenfassen möchten. Diese ist für den Käufer nicht sichtbar. Die Produktreferenz kann frei vergeben werden und darf maximal 50 Zeichen lang sein. Sie können diese nur einmal innerhalb Ihres Produktkataloges verwenden. Sie sollten daher einen Wert verwenden, der für alle Varianten des Produkts sinnvoll ist und sich nicht auf Besonderheiten einer bestimmten Variante bezieht.

    Sofern dieser Wert nicht gesetzt ist, vergibt JTL-eazyAuction selbstständig eine eindeutige Produktreferenz. Diese wird unter Verwendung der internen Angebotsnummer von JTL-Wawi erstellt. Die interne Angebotsnummer kann im Bereich Plattformen(F10) > Ordner: Laufende Angebote > Spalte: Interne Angebotsnummer eingesehen werden. Im Falle eines Variationsartikel ist die Angebotsnummer die Produktreferenz des Vaterartikels.

    Sofern Sie Ihre Angebote von Otto.de importiert haben, sollten Sie die Produktreferenz beibehalten und nicht verändern. Andernfalls kann es zu Fehlern im Listing-Prozess kommen. Außerdem gehen Sichtbarkeit und die Bewertungen für Ihr Produkt verloren. 

    Fremdangebote welche von Otto.de in JTL-Wawi importiert wurden, haben typischerweise das globale Attribut Produktreferenz gepflegt und verwenden diesen Wert während eines Listings. 

     

    Content Bestätigung

    Sobald auf einem Angebot (EAN) eine Wettbewerbssituation entsteht, d. h. mehrere Händler verkaufen das gleiche Produkt (EAN), verlangt Otto.de die Angabe der MOIN (my Ottto identification number). Die MOIN ist eine eindeutige ID für ein Produkt auf dem Marktplatz Otto.de, vergleichbar mit der ASIN bei Amazon. 

    Wird versucht ein Angebot ohne MOIN zu erstellen, für welches es bereits einen Mitbewerber gibt, so liefert JTL-eazyAuction die Fehlermeldung MOIN_ALREADY_KNOWN zurück an JTL-Wawi.  

    Prüfen Sie das einzustellende Produkt und speichern Sie die MOIN als globales Attribut beim entsprechenden Artikel, dass Sie versucht haben einzustellen. Die MOIN ist dabei stets in der Fehlermeldung enthalten, so dass Sie die MOIN einfach übernehmen/kopieren können.

    Content-Changes

    Zur Klärung: Was sind Content-Changes? Wie erfahre ich davon und was muss ich als Händler tun?

    Beispiel: Wenn Händler A der Erste ist, der eine EAN auf Otto.de anbietet, wird dieser aufgefordert, die für die EAN automatisch nach dem ersten Listing erstellte MOIN immer mit zusenden. Da dies aber die erste EAN zu diesem Artikel ist, muss Händler A die MOIN nicht mit senden und sein Artikel bleibt trotzdem online und kann verändert werden. Sobald Händler B kommt und die gleiche EAN anbieten möchte, muss dieser die MOIN mit senden. Sobald Händler B die MOIN gesendet hat, wird automatisch das Angebot von Händler A deaktiviert, weil bei diesem die MOIN fehlt.

    Bei Content-Changes von Artikeln mit Wettbewerb, wird der Partner um 08:00 Uhr über diese Änderungen per E-Mail seitens Otto.de informiert. Alternativ können die Änderungen bis zu 28 Tage über die API abgerufen werden. Der Händler wird aufgerufen die Content-Changes zu prüfen. Nur wenn etwas nicht stimmt, besteht Handlungsbedarf. Der Partner sollte die Unstimmigkeiten per Ticket an Otto.de melden und vorsorglich sein Angebot deaktivieren. Sind die Content-Changes im Sinne des Händlers, besteht kein Handlungsbedarf. 

    Produkttitel

    Der Titel des Produkts wird von JTL-Wawi an JTL-eazyAuction übertragen. Jedoch bildet Otto.de selbständig den Titel anhand verschiedener Variablen, die sich je nach Kategorie unterscheiden.

    Folgend ein Beispiel zum besseren Verständnis:

    Beispiel

    • In der Kategorie Personenwaagen werden die Titel anhand folgender Attribute selbständig gebildet:

    {brand} {category} »{productLine}«, {Set-Typ}, [{Anzahl Teile}-{Anzahl Teile.unit}], {Set-Info}, {Besondere Merkmale} 

    • In der Kategorie Treppen wird der Titel wie folgt erstellt:

    {brand} {category} »{productLine}«, [für Geschosshöhen bis {Geschosshöhe maximal} cm], [Stufen  {Art Stufen}], ({Set-Typ}, [{Anzahl Teile}-{Anzahl Teile.unit}], {Set-Info}), {Besondere Merkmale} 

    Sie können durch Pflege der richtigen Attribute in JTL-Wawi damit den Titel bestimmen. Im Händlerportal von Otto.de kann der Aufbau des Titels im Produkt eingesehen werden.

    Mögliche Fehler/Fehlercodes

    Fehlercode: 200004 - Value_MUST_BE_UNIQUE

    Beispiel

    Ihre SKU wird bereits in einem Produkt „VIA-65307“ verwendet. Sie müssen die SKU erst offline nehmen, bevor diese bei einem anderem Produkt einsetzen.

    Ursache

    Dieser Fehler tritt auf, wenn die SKU bereits bei einer anderen Produktreferenz auf Otto.de verwendet wird. Otto.de verwendet beim Erstellen von neuen Angeboten via JTL-eazyAuction die Offer-ID von JTL-Wawi als Produktreferenz. Bei Otto.de darf die SKU nur einmal verwendet werden.

    Fehlerbehebung

    1. Melden Sie sich im Otto.de Händler Portal an.
    2. Nutzen Sie die Funktion Produkt suchen und tragen Sie dort die SKU ein.
    3. Notieren Sie sich die Produktreferenz.
    4. Öffnen Sie den Artikel in JTL-Wawi und hinterlegen Sie die Produktreferenz im Attribut
    5. Wählen Sie im Kontextmenü Angebot auf Marktplatz aktualisieren, für eine erneute Übertragung.

    Fehlermeldung: POSITION_ITEM_INCLUDED_IN_OTHER_SHIPMENT

    Bei Versandmeldungen darf eine Auftragsposition nur in einer Versandmeldung (Tracking-ID) übermittelt werden. Es ist bei Otto.de nicht möglich eine Auftragsposition mit mehreren Tracking-IDs als versendet zu deklarieren.