Inhaltsverzeichnis

    Video

    JTL-eazyAuction für Amazon einrichten

    In diesem Video erklären wir Ihnen, wie Sie in JTL-eazyAuction für Amazon einrichten.

    Kaufland als Marktplatz anbinden

    Stand: JTL-Wawi 1.6.36.0
    Hinweis: Bitte beachten Sie, dass sich die Kaufland-Anbindung aktuell noch in der Open-Beta-Phase befindet.

    Ihre Aufgabe/Ausgangslage

    Sie nutzen JTL-eazyAuction und möchten jetzt Kaufland als weiteren Marktplatz anbinden.
    Voraussetzungen/Einschränkungen
    • Sie haben bereits JTL-Wawi mit Ihrem JTL-Kundencenter-Konto verbunden und die Verkaufskanalverwaltung geöffnet. Wie Sie dies tun, lesen Sie hier.

    Kaufland als Marktplatz anbinden

    Nachdem Sie JTL-Wawi mit Ihrem JTL-Kundencenter-Konto verbunden haben, können Sie Kaufland anbinden.

    Hinweis: Falls Sie bisher den automatischen Produkt-Upload von Kaufland verwendet haben, müssen Sie diesen deaktivieren. Andernfalls kann der automatische Upload die von JTL-eazyAuction übermittelten Daten wieder überschreiben.
    1. Öffnen Sie über das Menü Plattformen > Verkaufskanäle das Dialogfenster Verkaufskanalverwaltung.
    1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen. Das Dialogfenster Neuen Verkaufsweg anlegen öffnet sich.
    2. Wählen Sie in dem Dropdown-Menü Marktplatz – Kaufland aus und klicken Sie auf OK. Das Dialogfenster Marktplatz-Account Registrierung öffnet sich.
    Achtung: Während der Open-Beta-Phase entstehen Ihnen keinerlei Kosten für die Verwendung der Schnittstelle. Nach Abschluss der Open-Beta-Phase ist die Verwendung der Schnittstelle kostenpflichtig.
    1. Geben Sie in dem Dialogfenster Ihre Zugangsdaten ein. Im Bereich Wo finde ich meine Zugangsdaten? sehen Sie, wo Sie Ihre Zugangsdaten finden.
    1. Wenn die Verknüpfung erfolgreich war, sehen Sie eine Bestätigung. Sie können das Dialogfenster schließen.

    Sie haben Kaufland als Marktplatz erfolgreich angebunden und können jetzt Angebote listen.

    Die Verkaufskanalverwaltung im Detail

    Im folgenden Abschnitt dieser Dokumentation lesen Sie Details zu den Funktionen im Dialogfenster Verkaufskanalverwaltung.

    Registerkarte Konto bearbeiten

    Kontoinformationen

    Kontoname: Bennen Sie den Verkaufskanal in diesem Feld.


    Firma: Wählen Sie aus dem Dropdown-Menü eine Firma aus, der Sie die Aufträge, die über Kaufland reinkommen, zuweisen möchten.


    Retourenlager: Legen Sie über das Dropdown-Menü Ihr Retourenlager fest.

    Kundengruppen-Preise

    Kundengruppen-Preise: In diesem Bereich sehen Sie die Preistypen, die Kaufland unterstützt. Diese Preistypen können Sie mit Ihren Kundengruppen aus JTL-Wawi verknüpfen.

    Funktionsliste des Channels

    In diesem Bereich sehen Sie eine Übersicht über die besonderen Funktionen des Verkaufskanals.

    Versandregeln

    Standard Versandart: Wählen Sie in dem Dropdown-Menü Ihre Standardversandart. Wenn Sie keine Informationen zur Versandart bzw. Versandposition von Kaufland erhalten, wird automatisch die hier hinterlegte Versandart verwendet.


    Übersichtstabelle: In der Tabelle sehen Sie Ihre in JTL-Wawi angelegten Versandarten. Wie Sie Versandarten in JTL-Wawi anlegen, lesen Sie hier. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü neben der jeweiligen Versandart, um einen Carrier-Code zuzuweisen.

    Löschoptionen

    Löschintervall (Tage) für beendete Angebote: Geben Sie in diesem Feld den Intervall an, in dem beendete Angebote automatisch gelöscht werden sollen.


    Löschintervall (Tage) für schwebende Angebote: Geben Sie in diesem Feld den Intervall an, in dem schwebende Angebote automatisch gelöscht werden sollen.

    Registerkarte Import

    In der Registerkarte Import stehen Ihnen in den Bereichen Metadaten und Events zahlreiche Checkboxen zur Verfügung. Im Falle einer fehlenden Informationsübertragung können Sie die entsprechende Checkbox aktivieren und eine Informationsübertragung somit manuell anstoßen.


    Verkäuferinventar anfordern: Wenn Sie bereits Angebote bei Kaufland gelistet haben, können Sie auf diese Schaltfläche klicken, damit die bereits vorhandenen Inventardaten eingelesen werden. Beim nächsten Abgleich mit dem Verkaufskanal werden die Daten eingelesen.

    Angebote auf Kaufland listen

    1. Öffnen Sie über die Schaltfläche Artikel die Artikelverwaltung in JTL-Wawi
    2. Doppelklicken Sie auf den Artikel, den Sie bei Kaufland listen möchten. Die Artikelstammdaten öffnen sich.
    3. Wechseln Sie in die Registerkarte Verkaufskanäle und wählen Sie im Bereich Verkaufskanäle Kaufland aus.
    1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Ändern neben dem Feld Kategorie. Das Dialogfenster Verkaufskanalkategorie auswählen öffnet sich.
    Hinweis: Sie können den Kategorienamen in die Suchleiste eintragen und somit die Kategorie direkt aufrufen.
    1. Navigieren Sie zu der Kategorie, in der Sie den Artikel listen möchten und bestätigen Sie mit Übernehmen.

    Der Artikel ist jetzt in der entsprechenden Kaufland-Kategorie gelistet.

    Attribute in den Artikelstammdaten

    In den einzelnen Registerkarten haben Sie die Möglichkeit, zahlreiche Informationen zu Ihrem Artikel anzugeben. Beim Listing auf Kaufland werden diese Informationen übertragen. Pflichtfelder sind mit einem Sternchen versehen. Im folgenden Abschnitt dieser Dokumentation lesen Sie Details zu den Attributen in der Registerkarte Verkaufskanäle in den Artikelstammdaten.

    Verkaufskanalspezifische Felder

    Die Felder, die Ihnen in dieser Registerkarte zur Verfügung stehen, sind abhängig vom ausgewählten Verkaufskanal.

    Angebotseinstellungen

    Mindestbestand: Geben Sie in diesem Feld den Mindestbestand des Artikels an.


    Maximaler Bestand: Geben Sie in diesem Feld den maximalen Bestand des Artikels an.

    Versand

    Lieferzeit Max.: Geben Sie in diesem Feld die maximale Lieferzeit in Tagen an.


    Lieferzeit Min.: Geben Sie in diesem Feld die minimale Lieferzeit in Tagen an.


    Lager: Wählen Sie in dem Dropdown-Menü das Lager, aus dem der Artikel versendet wird. Das Lager legen Sie im Kaufland-Backend an.


    Versandgruppe: Wählen Sie in dem Dropdown-Menü die Versandgruppe aus, über die der Artikel versendet wird. Die Versandgruppe legen Sie im Kaufland-Backend an.

    Keine Gruppe

    Zustand: Legen Sie in diesem Dropdown-Menü den Zustand des Artikels fest.


    MPN: Geben Sie in dieses Feld die Hersteller-Artikelnummer ein.

    Kategoriespezifische Felder

    Die kategoriespezifischen Felder sind abhängig von der Kaufland-Kategorie, die Sie zuvor ausgewählt haben.

    In dieser Registerkarte stehen Ihnen eine Anzahl an optionalen Feldern zur Verfügung. Sie können hier beispielsweise die Herstellernummer, den UVP des Herstellers, eine Kurzbeschreibung etc. angeben.

    Artikelspezifische Felder

    In dieser Registerkarte können Sie artikelspezifische Felder anlegen.

    Attributwerte mit Artikelfeld/Artikelstammdatenfeld verknüpfen

    Wenn Sie bereits Informationen in den Artikelstammdaten hinterlegt haben, die Sie in die Attribute übernehmen möchten, können Sie die entsprechenden Attribute mit Artikelfeldern verknüpfen. Auf diese Weise stellen Sie sicher, dass die Informationen automatisch übermittelt und aktualisiert werden.

    1. Doppelklicken Sie auf den Artikel, den Sie bei Kaufland listen möchten. Die Artikelstammdaten öffnen sich.
    2. Wechseln Sie in die Registerkarte Verkaufskanäle und wählen Sie im Bereich Verkaufskanäle Kaufland aus.
    3. Wechseln Sie in die gewünschte Registerkarte und navigieren Sie zu dem Informationsfeld, das Sie verknüpfen möchten. Bewegen Sie Ihren Mauszeiger neben das Informationsfeld, bis das blaue Klammer-Symbol erscheint.
    1. Klicken Sie auf das Symbol. Das Dialogfenster Erweiterte Eigenschaften bearbeiten öffnet sich.
    2. Wählen Sie im Bereich Variablen das Artikelfeld, das Sie mit dem Informationsfeld verknüpfen möchten und doppelklicken Sie auf die Variable. Sie wird jetzt im linken Bereich angezeigt.
    1. Schließen Sie das Dialogfenster mit OK.

    Sie haben jetzt ein Artikelfeld mit einem passenden Informationsfeld verknüpft. Sie sehen die Variable im entsprechenden Informationsfeldfeld. Um Sie zu entfernen, klicken Sie erneut auf das blaue Klammer-Symbol.

    Hinweis: Einige Informationen zum Artikel werden aus den Artikelstammdaten bezogen. Diese Felder werden nicht als Attribute in der Registerkarte Verkaufskanäle geführt und müssen daher regelmäßig in den Artikelstammdaten gepflegt werden, damit sie richtig übertragen werden können. Zu diesen Informationen gehören: Artikelnummer, GTIN, HAN, Hersteller, Artikelbeschreibungen und Artikelbilder.

    Angebot für Kaufland aktivieren

    1. Wechseln Sie in den Artikelstammdaten des Artikels, den Sie listen möchten, in die Registerkarte Allgemein.
    2. Aktivieren Sie im Bereich Verkaufskanäle die Checkbox Kaufland.de.
    1. Schließen Sie die Artikelstammdaten mit Speichern.

    Der Artikel ist jetzt auf Kaufland gelistet und daher in der Artikelverwaltung grün unterlegt. Sobald Sie den Artikel für Kaufland aktiviert haben, wird dieser ebenfalls im Bereich Plattformen in JTL-Wawi aufgeführt.

    1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Plattformen und wählen Sie in der linken Ordnerstruktur Weitere Verkaufskanäle > Angebote > Einzustellende Angebote.

    Je nach Status sehen Sie in der Spalte Interne Angebotsnummer die Meldung Warte auf Abgleich oder die Interne Angebotsnummer. Wenn Sie die Meldung Warte auf Abgleich sehen, starten Sie den Abgleich:

    1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Abgleich starten > SCX >Abgleich starten.
    2. Schließen Sie das Dialogfenster nach dem erfolgreichen Abgleich.

    In der Spalte Status sehen Sie, ob Ihr Artikel erfolgreich eingestellt wurde. Wenn der Artikel erfolgreich eingestellt wurde, ist er jetzt im Ordner Laufende Angebote geführt. Sofern Sie die Meldung Warte auf SCX-Rückmeldung sehen, starten Sie erneut einen Abgleich.

    Mehrere Angebote auf Kaufland listen

    Über eine Kategorieverknüpfung Sie haben die Möglichkeit, mehrere Artikel gleichzeitig bei Kaufland zu listen.

    1. Öffnen Sie über das Menü Plattformen > Weitere Verkaufskanäle > Kategorieverknüpfungen das Dialogfenster Kategorieverknüpfungen prüfen und abschließen öffnet sich.
    1. Wählen Sie im Bereich JTL-Wawi Kategorien die Kategorie aus, die Sie verknüpfen möchten. Sie können hierfür entweder das Suchfeld nutzen, um die Kategorie direkt aufzurufen oder über die Struktur zur gewünschten Kategorie navigieren.
    2. Wählen Sie im Bereich Verkaufskanal Kategorien im Dropdown-Menü Verkaufskanal Kaufland aus und navigieren Sie zu der Kaufland-Kategorie, die Sie mit der zuvor ausgewählten JTL-Wawi Kategorie verknüpfen möchten.
    1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Zuordnen. Das Dialogfenster Kategorieverknüpfungen prüfen und abschließen öffnet sich.
    2. Entfernen Sie die Haken aus den Checkboxen der Artikel, die möglicherweise bereits mit anderen Kategorien des Verkaufskanals verknüpft wurden und deren Verknüpfungen Sie nicht übernehmen möchten. Klicken Sie auf Weiter.
    3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Verknüpfungen übernehmen.

    Sie haben jetzt eine JTL-Wawi Kategorie der passenden Kaufland-Kategorie zugeordnet. Artikel aus der JTL-Wawi Kategorie werden jetzt auf Kaufland gelistet.

    Video

    JTL-eazyAuction für Amazon einrichten

    In diesem Video erklären wir Ihnen, wie Sie in JTL-eazyAuction für Amazon einrichten.