Inhaltsverzeichnis

    eBay-Designvorlage erstellen

    Ihre Aufgabe/Ausgangslage

    Sie haben grundsätzlich zwei Möglichkeiten: Sie können eine bestehende Standard-Designvorlage anpassen oder eine eigene Vorlage neu erstellen. In diesem Tutorial erstellen wir eine einfache, eigene Vorlage, die aus nur wenigen Daten besteht, aber bereits mehrsprachig ist. Zur Illustration verwenden wir einen Beispiel-Artikel Multifunktionshose und werden die folgenden Daten in JTL-Wawi anlegen und in die Designvorlage integrieren:
    • Artikelname (aus den Artikelstammdaten; ebay-spezifisch; mehrsprachig; verwendet als Hauptüberschrift)
    • Beschreibung (aus den Artikelstammdaten; ebay-spezifisch; mehrsprachig; verwendet als Textabschnitt)
    • Materialzusammensetzung (als Attribut in Form einer Liste angelegt; mehrsprachig; verwendet in einer Infobox)
    • Gütesiegel (Als Merkmal mit drei Werten angelegt; verwendet in einer Infobox)
    • Artikelbilder (als Globale Textvorlage angelegt; verwendet als Bildergalerie)
    • Begriff “Beschreibung” (als Globale Textvorlage angelegt; mehrsprachig; verwendet als Zwischenüberschrift)

    Am Ende vergleichen wir kurz unsere Designvorlage mit den Möglichkeiten der EVO-Designvorlage, so dass Sie im Idealfall Ihr in diesem Tutorial erworbenes Wissen auf andere Vorlagen übertragen können.

    Schritt 1: Artikeldaten ergänzen

    1. Wechseln Sie in die Artikelverwaltung von JTL-Wawi und öffnen Sie das Dialogfenster Artikelstammdaten zu einem Artikel, für den Sie auf eBay eine Auktion anlegen möchten.
    2. Wechseln Sie in die Registerkarte Beschreibung und fügen Sie einen neuen Ausgabeweg mit Namen eBay hinzu (sofern noch nicht vorhanden). Legen Sie einen eBay-spezifischen Artikelnamen und eine eBay-spezifische Kurz- und Langbeschreibung an. Sofern Sie den Artikel auf mehreren eBay-Marktplätzen anbieten möchten, müssen Sie die Artikeldaten ggf. in mehreren Sprachen pflegen.
    1. Wechseln Sie in die Registerkarte Bilder und markieren Sie im Fensterbereich Plattform den Eintrag eBay für jedes Artikelbild, welches Sie später auch in Ihrer eBay-Auktion anzeigen lassen möchten.
    1. Wechseln Sie anschließend auf die interne Registerkarte eBay und ändern Sie ggf. die Reihenfolge der Bilder aus, wie sie bei eBay erscheinen sollen. Das erste Bild wird dabei stets als Galeriebild (erstes Hauptbild) in den Bilder-Galerien verwendet.

    Reihenfolge der Bilder ändern: Über die Pfeiltasten können Sie die Reihenfolge der Bilder ändern. Die Änderungen werden erst nach einem Speichern des Dialogfensters wirksam.

    Schritt 2: Attribut anlegen

    Kunden interessieren sich bei Textil-Produkten aus dem Outdoor- und Sportbereich oftmals für sehr spezifische Details wie die Materialbeschaffenheit (Ist die Multifunktionshose auch wasserdicht, elastisch, atmungsaktiv?). Als nächstes möchten wir deshalb einen Textbaustein “Material” erstellen, den wir für jeden Artikel separat pflegen können und der in einer Infofox in unserer eBay-Auktion angezeigt werden soll. Wir entscheiden uns für das Anlegen eines Attributs.

    1. Rufen Sie über Menü:Artikel > Eintrag: Attribute das Dialogfenster Attribute verwalten auf. Wählen Sie den Bereich Artikel aus, markieren Sie die Gruppe eBay Artikel-Infoboxen und fügen Sie der Gruppe ein neues Attribut Material hinzu.
    1. Markieren Sie das neu angelegte Attribut und wählen Sie den Datentyp Freitext aus und geben Sie idealerweise eine Beschreibung an, die z. B. auch eine Zeichenbegrenzung enthalten kann.

    Schritt 3: Merkmal anlegen

    Schritt 4: Designvorlage anlegen

    Schritt 5: Ersten Entwurf anfertigen

    Schritt 6: Designvorlage zuweisen

    Schritt 7: CSS verlinken

    Schritt 8: Bilder-Galerie hinzufügen

    Schritt 9: Übersetzung hinzufügen