Inhaltsverzeichnis

    eBay-Angebotsimporter

    Die Funktionen des eBay-Angebotsimporters im Detail

    Bereich A: Obere Leiste

    In der oberen Leiste befinden sich folgende Dropdown-Menüs:

    Marktplatz: Hier wählen Sie aus, von welchen Marktplätzen Angebote importiert werden sollen.


    eBay-Account: Hier legen Sie fest, von welchem eBay-Account die Angebote importiert werden sollen.


    Artikel zugeordnet: Hier legen Sie fest, ob die Ansicht nach automatisch oder manuell zugeordneten Artikeln gefiltert werden soll.


    Artikelbeschreibung extrahiert: Hier legen Sie fest, ob nur Artikel angezeigt werden sollen, bei denen die Artikelbeschreibung noch nicht oder bereits extrahiert wurde.

    Bereich B: Angebotsliste

    Im mittleren Bereich, werden all Ihre aktuellen eBay-Angebote aufgeführt, die noch nicht durch ein Angebot oder eine Angebotsvorlage in JTL-Wawi abgebildet werden.

    Die Zeilenfärbung verhält sich dabei folgendermaßen:

    • Rot: Angebote, die noch keinem Artikel zugeordnet sind und für welche noch keine Artikelbeschreibung extrahiert worden ist.
    • Gelb: Angebote, die bereits einem Artikel zugeordnet sind, aber für welche noch keine Artikelbeschreibung extrahiert worden ist.
    • Grün: Angebote, die einem Artikel zugeordnet sind und für welche eine Artikelbeschreibung extrahiert worden ist.

    Unter der Angebotsliste befinden sich die Schaltflächen für die Funktionen des eBay-Angebotsimporters.

    Artikelbeschreibung extrahieren: Ermöglicht es, die Artikelbeschreibung des eBay-Angebots zu extrahieren, um diese als Beschreibung für einen Artikel in JTL-Wawi zu übernehmen. Es gibt hierbei einen einfachen und einen Experten-Modus, der auf HTML-Ebene arbeitet und Ihnen somit eine genauere Extraktion der eBay-Angebotsbeschreibung ermöglicht.


    Angebot einem existierenden Artikel zuordnen: Verfügen Sie in JTL-Wawi bereits über Artikel, können Sie Ihre bei eBay laufenden Angebote mit dieser Funktion einem bereits existieren Artikel zuordnen.


    Zugeordneten Artikel bearbeiten: Öffnet die Artikelstammdaten des verknüpften Artikels in JTL-Wawi.


    Artikelbeschreibung anzeigen: Zeigt Ihnen erneut die aus dem Angebot extrahierte Angebots- / Artikelbeschreibung an.


    Zuordnung per CSV: Alternative zur manuellen Methode. Über eine CSV-Datei können Sie schnell und einfach Ihre bei eBay laufenden Angebote einem Artikel in JTL-Wawi zuweisen. In der Regel dann erforderlich, wenn die bei eBay hinterlegte Bestandseinheit des Angebots nicht der Artikelnummer in JTL-Wawi entspricht.


    Markierte Angebote löschen: Löscht das markierte Angebot aus dem Angebotsimporter. Wird der Angebotsimporter aber nicht über Speichern verlassen, ist dieses Angebot beim erneuten Start wieder vorhanden.


    Artikel aus Angebot neu erstellen: Mit dieser Option erstellen Sie einen neuen Artikel aus einem markierten Angebot.


    Zuordnungen zu Artikel löschen: Hebt eine manuell oder auch automatisch erstellte Verknüpfung im Angebotsimporter auf, so dass Sie wieder die freie Auswahl haben, ob Sie das jeweilige eBay-Angebot einem (anderen) Artikel in JTL-Wawi zuweisen möchten oder einen Artikel aus dem Angebot neu erstellen möchten.


    Alle Angebote aus Datenbank löschen: Diese Option setzt den Angebotsimporter zurück. Es werden keine in JTL-Wawi laufenden eBay-Angebote gelöscht oder aus Ihrer Datenbank entfernt. Diese Funktion beschränkt sich alleine auf den eBay-Angebotsimporter. In der Regel sollte danach die Funktion ebay-Angebote laden verwendet werden, um mit dem jeweils aktuellsten Angebotsstand weiterarbeiten zu können.

    Bereich C: Variationen

    Wenn Sie ein Angebot markieren, werden Ihnen im unteren Bereich die dazugehörigen Variationen angezeigt, sofern das Angebot über Variationen verfügt.

    eBay-Angebote laden: Mit dieser Funktion werden die auf eBay laufenden Angebote erneut in JTL-Wawi eingelesen.


    Einstellungen: Hier stellen Sie den Angebotsimporter genauer ein.

    Wichtiger Hinweis: Falsche Bestandseinstellungen können zur Beendigung Ihrer eBay-Angebote führen. Bitte wählen Sie Ihre Einstellungen sorgfältig. Weiterhin empfehlen wir die Deaktivierung des Lagerbestandsabgleiches zu eBay. Dies können Sie in Ihren eBay-Kontoeinstellungen von JTL-Wawi vornehmen. Dies wäre in jedem Fall empfehlenswert, wenn Ihre Bestände in JTL-Wawi noch nicht korrekt gepflegt sind. Unter dem folgenden Link: https://blog.jtl-software.de/abgleich-lagerbestaende-ebay-amazon/ zeigen wir anhand anschaulicher und praxisnaher Beispiele, wie der Lagerbestandsabgleich bei eBay (und Amazon) im Detail funktioniert.

    Übersetzungs-Verwaltung: Hier können Variationszuordnungen zu anderen Sprachen definiert werden. Beispiel: Sie verfügen über einen Artikel in JTL-Wawi mit der Variation „Farbe“ und den Werten

    • Grün
    • Blau

    Die Variationsbezeichnung und die Variationswerte haben Sie nur in deutscher Sprache hinterlegt. Nun importieren Sie ein Angebot von eBay.co.uk mit der Variationsbezeichnung „Colour“ und den Werten

    • green
    • blue

    In diesem Fall ist ein Variationsmapping erforderlich. Diese manuelle Zuordnung lässt sich vermeiden in dem Sie in der Übersetzungs-Verwaltung bereits eine Zuordnung wie folgt anlegen:

    englisch

    deutsch

    Colour

    Farbe

    blue

    blau

    green

    grün

    Damit ersparen Sie sich die manuelle Zuordnung für jedes Angebot mit diesen Variationen und Variationswerten.


    Speichern: Mit einem Klick auf Speichern werden sämtliche (manuell oder automatisch) zugewiesene Angebote in JTL-Wawi erstellt. Dabei werden nicht nur laufende Angebote in JTL-Wawi erzeugt, sondern auch die dazugehörigen Angebotsvorlagen direkt angelegt.

    Artikel aus eBay-Angeboten werden bereits nach einem Klick auf die entsprechende Schaltfläche angelegt und nicht erst beim Klick auf Speichern.