Inhaltsverzeichnis

    FAQ zum JTL-Connector für Shopify

    Allgemein

    Gibt es ein Limit, wie viele Kindartikel es pro Vaterartikel geben kann? Fehlermeldung 422 (Exceeded maximum number of Resource)

    Ja, es gibt ein Limit von seitens Shopify. Pro Vaterartikel lässt Shopify maximal 100 Kindartikel zu.

    Es werden keine Artikel mehr übertragen, Fehlermeldung 404 (not found).

    Hierbei handelt er sich um einen Bezug des JTL-Connectors, der zu Shopify nicht mehr hergestellt werden kann. Es kann beispielsweise sein, dass Sie JTL-Wawi nicht federführend verwendet haben und einen Artikel im Shopify-Backend gelöscht wurde.

    Deaktivieren Sie den Artikel in JTL-Wawi. JTL-Wawi weiß jetzt, dass der Artikel beim nächsten Abgleich gelöscht werden soll. Dies wird aber nicht geschehen, da der Artikel bereits gelöscht wurde. Der Bezug kann nicht mehr hergestellt werden und die Fehlermeldung erscheint.

    Bei einem erneuten Abgleich sollte alles wieder wie gewohnt laufen.

    Wie sende ich Trackinginformationen aus JTL-Wawi zu Shopify?

    Beim Versenden einer Bestellung aus JTL Wawi, ist es möglich eine Tracking-Id im Lieferschein zu hinterlegen. Die Tracking-Id kann auch zu Ihrem Shopify-Shop übermittelt werden. Damit Shopify allerdings eine korrekte Tracking-URL generieren kann, muss die im Lieferschein ausgewählte Versandart mit einer Zeichenkette aus folgender Liste beginnen:

    • 4PX
    • APC
    • Amazon Logistics UK
    • Amazon Logistics US
    • Australia Post
    • Bluedart
    • Canada Post
    • China Post
    • Chukou1
    • Correios
    • DHL
    • DPD
    • DPD Local
    • DPD UK
    • Delhivery
    • Deutsche Post (DE)
    • Deutsche Post (EN)
    • Eagle
    • FSC
    • FedEx
    • FedEx UK
    • GLS
    • GLS (US)
    • Globegistics
    • Japan Post (EN)
    • Japan Post (JA)
    • La Poste
    • New Zealand Post
    • Newgistics
    • Post.AT
    • Post.CH
    • PostNL
    • PostNord
    • Purolator
    • Royal Mail
    • SF Express
    • Sagawa (EN)
    • Sagawa (JA)
    • Singapore Post
    • TNT
    • UPS
    • USPS
    • Whistl
    • Yamato (EN)
    • Yamato (JA)
    • YunExpress
    Beispiel: Sie versenden aus Deutschland mit DPD. Ihre Versandart in JTL-Wawi müsste dann mit DPD anfangen und z. B. „DPD Paket XL“ heißen, damit Shopify die Tracking-URL korrekt generieren kann.