Wechseln zu: Navigation, Suche

Import und Export mit JTL-Ameise

Import und Export mit JTL-Ameise

JTL-Ameise ist ein flexibles und vorlagengesteuertes Import- und Export-Werkzeug für JTL-Wawi. Mit JTL-Ameise können Sie Daten massenweise aktualisieren oder auch eine Systemmigration unterstützen. Aber bitte beachten Sie: Machen Sie vor jedem Import auf jeden Fall ein Backup Ihrer Daten!

How To


JTL- Ameise ist ein flexibles und vorlagengesteuertes Import- und Export-Werkzeug für JTL-Wawi. Mit JTL-Ameise können Sie viele unterschiedliche Vertriebswege (Onlineshops, Marktplätze) sowie Ihr Sortiment pflegen. Datenpflege von Lieferanten und Herstellern, die als Importvorlagen angelegt werden können, ist dadurch einfacher und schneller. Außerdem können Sie Massenänderungen an vorhandenen Daten durchführen.

JTL-Ameise ist ein sehr mächtiges Werkzeug und erfordert solide Vorkenntnisse. Wenn Sie JTL-Ameise benutzen möchten, sichern Sie zuvor immer Ihre Daten. Bei Fehlbedienung können gravierende Datenfehler erzeugt werden.


Sie arbeiten bereits in einem anderen System – egal ob Warenwirtschafts- oder Shopsystem – und möchten zu den Produkten und Lösungen von JTL wechseln? Dabei wird Ihnen JTL-Ameise sehr behilflich sein.

Wir haben für die wichtigsten Fremdsysteme alle Informationen zusammengetragen, die für den Umstieg wichtig sind.

Auch wenn ihr Ausgangssystem nicht dabei ist, ist es wahrscheinlich, dass Ihnen JTL-Ameise weiterhelfen kann. Lesen Sie dann auch die allgemeinen Einstiegsthemen von JTL-Ameise. Sollten Sie beim Umstieg Hilfe benötigen, wenden Sie sich gerne für eine individuelle Beratung und Empfehlung von Servicepartnern an unseren Vertrieb.

Einfacher Artikelimport

In diesem Video führen wir einen einfachen Artikelimport mit JTL-Ameise durch. JTL-Wawi hat vor dem Import keine Artikel, dafür aber einen Lieferanten angelegt. Der Lieferant muss nicht angelegt sein, aber wenn schon einer vor dem Import angelegt wurde, kann man die Artikel direkt dem Lieferanten zuordnen.

Vorlagen verwalten

In diesem Video zeigen wir Ihnen, wie Sie Import- und Exportvorlagen in JTL-Ameise effektiv verwenden.

Lieferanten zuordnen

Lernen Sie, wie und warum Sie in JTL-Wawi jedem Artikel einen Lieferanten zuordnen sollten. In diesem Videotutorial erhalten Sie einen Überblick, wie Lieferanten in JTL-Wawi gepflegt werden. Wir gehen zuerst auf einen Lieferanten ein und weisen diesem dann einen Beispielartikel zu. Nachdem der Artikel zugewiesen wurde, setzen wir ihn auf die Einkaufsliste, um ihn anschließend beim Lieferanten zu bestellen.

Neue Lieferantendatei importieren

In diesem Video schauen wir uns an, wie wir am besten mit neuen Lieferantendateien umgehen.

Lieferantenbestellungen importieren

Das Video zeigt, wie mit JTL-Ameise Lieferantenbestellungen importiert werden.

Import von Dropshippingbeständen

Das Video zeigt, wie über JTL-Ameise Dropshipping-Bestände importiert werden können.

Exportformate in Lieferantenbestellungen

Das Video zeigt, wie in einer Lieferantenbestellung eine Bestellposition an die Lieferanten-E-Mail angehängt wird.

Online liegende Artikelbilder importieren

Das Video zeigt, wie der Import einer CSV-Datei via JTL-Ameise mit einem online liegenden Bild funktioniert.

CSV-Datei mit Open Office erstellen

Das Video zeigt das Erstellen einer CSV-Datei mit Open Office mit anschließendem Import in JTL-Wawi via JTL-Ameise.

Artikelbilder von Festplatte importieren

Das Video zeigt, wie Sie Artikelbilder mit JTL-Ameise von Ihrer Festplatte importieren.

Variationskombinationen importieren

Das Video zeigt, wie Sie Variationskombinationen mit JTL-Ameise importieren.

Lagerbestände importieren

Das Video zeigt, wie Sie mit JTL-Ameise per CSV-Datei Lagerbestände für Ihre Artikel importieren.

eBay-Angebote erstellen

In diesem Video werden wir mit JTL-Ameise eBay-Angebote erstellen. Als erstes werden wir alle Artikel eines bestimmten Lieferanten in eine CSV-Datei exportieren. Mit dieser Datei kann dann via Import für alle Artikel auf einmal ein eBay-Angebot inkl. Artikelvorlage erzeugt werden. Wir setzen allerdings voraus, dass im Vorfeld schon eine globale eBay-Angebotsvorlage für die Artikel angelegt wurde.