Wechseln zu: Navigation, Suche

eBay-Angebotsimporter

Die Funktionen des eBay-Angebotsimporters im Detail

Jtl-eazyauction-ebay-001-angebotsimporter.png

Bereich A: Obere Leiste

In der oberen Leiste befinden sich folgende Dropdown-Menüs:

Marktplatz: Hier wählen Sie aus, von welchen Marktplätzen Angebote importiert werden sollen.


eBay-Account: Hier legen Sie fest, von welchem eBay-Account die Angebote importiert werden sollen.


Artikel zugeordnet: Hier legen Sie fest, ob die Ansicht nach automatisch oder manuell zugeordneten Artikeln gefiltert werden soll.


Artikelbeschreibung extrahiert: Hier legen Sie fest, ob nur Artikel angezeigt werden sollen, bei denen die Artikelbeschreibung noch nicht oder bereits extrahiert wurde.

Bereich B: Angebotsliste

Im mittleren Bereich, werden all Ihre aktuellen eBay-Angebote aufgeführt, die noch nicht durch ein Angebot oder eine Angebotsvorlage in JTL-Wawi abgebildet werden.

Die Zeilenfärbung verhält sich dabei folgendermaßen:

    1. Rot: Angebote, die noch keinem Artikel zugeordnet sind und für welche noch keine Artikelbeschreibung extrahiert worden ist.
    2. Gelb: Angebote, die bereits einem Artikel zugeordnet sind, aber für welche noch keine Artikelbeschreibung extrahiert worden ist.
    3. Grün: Angebote, die einem Artikel zugeordnet sind und für welche eine Artikelbeschreibung extrahiert worden ist.

Unter der Angebotsliste befinden sich die Schaltflächen für die Funktionen des eBay-Angebotsimporters.

Artikelbeschreibung extrahieren: Ermöglicht es, die Artikelbeschreibung des eBay-Angebots zu extrahieren, um diese als Beschreibung für einen Artikel in JTL-Wawi zu übernehmen. Es gibt hierbei einen einfachen und einen Experten-Modus, der auf HTML-Ebene arbeitet und Ihnen somit eine genauere Extraktion der eBay-Angebotsbeschreibung ermöglicht.


Angebot einem existierenden Artikel zuordnen: Verfügen Sie in JTL-Wawi bereits über Artikel, können Sie Ihre bei eBay laufenden Angebote mit dieser Funktion einem bereits existieren Artikel zuordnen.


Zugeordneten Artikel bearbeiten: Öffnet die Artikeldetails des verknüpften Artikels in JTL-Wawi.


Artikelbeschreibung anzeigen: Zeigt Ihnen erneut die aus dem Angebot extrahierte Angebots- / Artikelbeschreibung an.


Zuordnung per CSV: Alternative zur manuellen Methode. Über eine CSV-Datei können Sie schnell und einfach Ihre bei eBay laufenden Angebote einem Artikel in JTL-Wawi zuweisen. In der Regel dann erforderlich, wenn die bei eBay hinterlegte Bestandseinheit des Angebots nicht der Artikelnummer in JTL-Wawi entspricht.


Markierte Angebote löschen: Löscht das markierte Angebot aus dem Angebotsimporter. Wird der Angebotsimporter aber nicht über Speichern verlassen, ist dieses Angebot beim erneuten Start wieder vorhanden.


Artikel aus Angebot neu erstellen: Mit dieser Option erstellen Sie einen neuen Artikel aus einem markierten Angebot.


Zuordnungen zu Artikel löschen: Hebt eine manuell oder auch automatisch erstellte Verknüpfung im Angebotsimporter auf, so dass Sie wieder die freie Auswahl haben, ob Sie das jeweilige eBay-Angebot einem (anderen) Artikel in JTL-Wawi zuweisen möchten oder einen Artikel aus dem Angebot neu erstellen möchten.


Alle Angebote aus Datenbank löschen: Diese Option setzt den Angebotsimporter zurück. Es werden keine in JTL-Wawi laufenden eBay-Angebote gelöscht oder aus Ihrer Datenbank entfernt. Diese Funktion beschränkt sich alleine auf den eBay-Angebotsimporter. In der Regel sollte danach die Funktion ebay-Angebote laden verwendet werden, um mit dem jeweils aktuellsten Angebotsstand weiterarbeiten zu können.

Bereich C: Variationen

Wenn Sie ein Angebot markieren, werden Ihnen im unteren Bereich die dazugehörigen Variationen angezeigt, sofern das Angebot über Variationen verfügt.

eBay-Angebote laden: Mit dieser Funktion werden die auf eBay laufenden Angebote erneut in JTL-Wawi eingelesen.


Einstellungen: Hier stellen Sie den Angebotsimporter genauer ein.

Wichtiger Hinweis:

Falsche Bestandseinstellungen können zur Beendigung Ihrer eBay-Angebote führen. Bitte wählen Sie Ihre Einstellungen sorgfältig. Weiterhin empfehlen wir die Deaktivierung des Lagerbestandsabgleiches zu eBay. Dies können Sie in Ihren eBay-Kontoeinstellungen von JTL-Wawi vornehmen. Dies wäre in jedem Fall empfehlenswert, wenn Ihre Bestände in JTL-Wawi noch nicht korrekt gepflegt sind.

Unter dem folgenden Link: https://blog.jtl-software.de/abgleich-lagerbestaende-ebay-amazon/ zeigen wir anhand anschaulicher und praxisnaher Beispiele, wie der Lagerbestandsabgleich bei eBay (und Amazon) im Detail funktioniert.

Übersetzungs-Verwaltung: Hier können Variationszuordnungen zu anderen Sprachen definiert werden. Beispiel: Sie verfügen über einen Artikel in JTL-Wawi mit der Variation „Farbe“ und den Werten

    1. Grün
    2. Blau

Die Variationsbezeichnung und die Variationswerte haben Sie nur in deutscher Sprache hinterlegt. Nun importieren Sie ein Angebot von eBay.co.uk mit der Variationsbezeichnung „Colour“ und den Werten

    1. green
    2. blue

In diesem Fall ist ein Variationsmapping erforderlich. Diese manuelle Zuordnung lässt sich vermeiden in dem Sie in der Übersetzungs-Verwaltung bereits eine Zuordnung wie folgt anlegen:

englisch deutsch
Colour Farbe
blue blau
green grün

Damit ersparen Sie sich die manuelle Zuordnung für jedes Angebot mit diesen Variationen und Variationswerten.


Speichern: Mit einem Klick auf Speichern werden sämtliche (manuell oder automatisch) zugewiesene Angebote in JTL-Wawi erstellt. Dabei werden nicht nur laufende Angebote in JTL-Wawi erzeugt, sondern auch die dazugehörigen Angebotsvorlagen direkt angelegt.

Artikel aus eBay-Angeboten werden bereits nach einem Klick auf die entsprechende Schaltfläche angelegt und nicht erst beim Klick auf Speichern.