Wechseln zu: Navigation, Suche

JTL-Shipping in JTL-Wawi einrichten

Verwandte Themen


Ihre Aufgabe / Ausgangslage

Sie versenden Ihre Pakete aktuell schon über DHL, DPD, Hermes oder UPS oder möchten gerne in Zukunft einen dieser Dienstleister verwenden. Ihre Versandetiketten würden Sie gerne direkt über die JTL-Programme JTL-Wawi, JTL-WMS bzw. JTL-Packtisch+ erstellen lassen.

Allgemeines zur Einrichtung von JTL-Shipping

Aktivierung von JTL-Shipping: Ab JTL-Wawi 1.3 ist es notwendig, JTL-Shipping im JTL-Kundencenter einmalig kostenlos zu aktivieren. Dies hilft JTL, Supportanfragen zu JTL-Shipping wesentlich effizienter zu bearbeiten.


Im Dialogfenster JTL-Shipping unter Menü: Versand > Eintrag: JTL-Shipping verknüpfen Sie JTL-Shipping mit Ihren Benutzerkonten bei Versanddienstleistern. So ist es möglich in JTL-Shipping unterschiedliche Zugangsdaten beispielsweise für Dropshipping- und Retourenkonten auch für mehrere Firmen zu verwalten. Außerdem haben Sie bei Bedarf die Möglichkeit bei den Versandschnittstellen DHL, UPS und Internetmarke die Absenderadresse zu verändern.

Das Dialogfenster variiert abhängig von der ausgewählten Versandschnittstelle. Die benötigten Zugangsdaten erhalten Sie durch die Anmeldung bei dem gewünschten Versanddienstleister.

Wie Sie die einzelnen Versanddienstleister an JTL-Wawi anbinden, lesen Sie in der zugehörigen Systembeschreibung:


Jtl-wawi-jtl-shipping-00-DF-jtl-shipping-benutzerkontenverwaltung.jpg

A: Benutzerkonten

Benutzerkonten: Diese Liste enthält alle Benutzerkonten, die aktuell in JTL-Shipping angelegt sind. Wenn Sie die Einstellungen zu einem Benutzerkonto einsehen oder bearbeiten möchten, wählen Sie es per Mausklick aus. Die Einstellungen werden rechts im Bereich Allgemein angezeigt.


Konto anlegen: Ergänzen Sie ein neues Benutzerkonto für JTL-Shipping.


Löschen: Entfernen Sie ein Benutzerkonto aus JTL-Shipping.


Ausnahme für Firma hinzufügen: Wenn Sie verschiedene Abrechnungskonten oder mehrere Firmenstandorte haben, können Sie hier abweichende Einstellungen hinterlegen. Markieren Sie das gewünschte Benutzerkonto, wählen Sie die Firma aus, für die eine Ausnahme erstellt werden soll, und geben Sie Ihre Daten ein.

B: Versandschnittstelle

Versandschnittstelle: Wählen Sie im Drop-down-Menü die Versandschnittstelle.

Hinterlegen Sie die Zugangsdaten für den gewählten Versanddienstleister. Wenn Sie noch keine Zugangsdaten haben, können Sie diese bei dem gewünschten Versanddienstleister besorgen. Eine Anleitung finden Sie in den Kapiteln zur Einrichtung der verschiedenen Versanddienstleister für JTL-Shipping: Zur Übersichtsseite JTL-Shipping.

C: Absender

Wenn Sie beispielsweise eine zweite Firma unter einer anderen Adresse führen, können Sie entsprechende Absenderangaben zu einem Benutzerkonto hinzufügen. Diese Option eignet sich auch hervorragend für den Dropshipping-Anbieter.

Absender: Wählen Sie im Drop-down-Menü zwischen folgenden Optionen:

    1. Firmenadresse verwenden: Hier wird die unter Menü: Admin > Eintrag: Firmen/E-Maileinstellungen hinterlegte Stammadresse verwendet.
    2. Lageradresse verwenden: Hier wird die Adresse des Standardlagers verwendet.
    3. Eigene Adresse verwenden: Hier können Sie eine individuelle Adresse hinterlegen.

D: Nachnahme

Wenn Sie eine Zahlung per Nachnahme ermöglichen möchten, hinterlegen Sie hier Ihre Bankdaten. Bei der Versandschnittstelle DHL Versenden muss zusätzlich das von DHL erhobene Übermittlungsentgelt hinterlegt werden.

E: Abbrechen / Speichern

Abbrechen: Brechen Sie die Bearbeitung ab. Alle neu eingegebenen Einstellungen werden verworfen.


Speichern: Speichern Sie die neu eingegebenen Daten.


Wie geht es weiter?