Wechseln zu: Navigation, Suche

Datenbankverwaltung zur Administration

Verwandte Themen


Datenbankverwaltung zur Administration

Sie erreichen die Datenbankverwaltung von JTL-Wawi über das Menü Start > Datenbank.
Wählen Sie ein Benutzerprofil aus oder erstellen ein neues Profil. Profile helfen Ihnen mehrere Datenbankinstanzen zu verwalten. Nachdem Sie ein Profil ausgewählt haben, stehen folgende Optionen zur Verfügung.

Mandanten bearbeiten

Jtl-wawi-datenbankverwaltung-00-Z-startseitenbild.png

Sobald die nötige eazybusiness-Datenbank erfolgreich Installiert wurde, klicken Sie auf den Button "Fertig". Damit gelangen Sie direkt in den Dialog "Mandanten bearbeiten". Von hier aus stehen Ihnen nun folgende Menüpunkte zur Verfügung.

    1. DB-Export: Zur Sicherung Ihrer Daten kann jederzeit ein Export Ihrer Datenbank vorgenommen werden.
    2. DB-Import: Selbstverständlich können Datenbanksicherungen jederzeit wieder eingespielt werden.
    3. Datenbank bereinigen: Nach längerer Zeit Arbeit mit JTL-Wawi ist es Sinnvoll die Datenbank zu bereinigen.
    4. Performance Optimierung: Eine Performance Optimierung ist nach größeren Datenimporten mit Hilfe der JTL-Ameise Sinnvoll.

DB-Export

Hier lesen Sie, wie Sie Backups der Datenbank von JTL-Wawi erstellen:

DB-Import

Hier lesen Sie, wie Sie ein Backup einer Datenbank wieder einspielen:

Datenbank bereinigen

Über den Menüpunkt Datenbank bereinigen können auf einen Schlag nicht mehr benötigte Daten entfernt werden. Hierunter fallen

    1. Inaktive Artikel: Durch setzen dieser Option werden alle inaktiven Artikel aus der Datenbank entfernt.
    2. Bild Leichen: Alle Bilder ohne Zuordnung werden gelöscht.
    3. Inaktive Kategorien: Alle in der Datenbank als inaktiv markierten Kategorien werden gelöscht.
    4. Inaktive Variationen: Alle in der Datenbank als inaktiv markierten Variationen werden entfernt.
    5. Inaktive Kunden: Inaktive Kunden werden gelöscht.
    6. Inaktive Lieferanten: Alle in der Datenbank als inaktiv markierte Lieferanten werdenm gelöscht.
    7. Gelöschte eA-Vorlagen: Alle nicht mehr benötigten JTL-eazyAuction (eBay) Vorlagen werden gelöscht.

Unter Umständen werden durch die Option Datenbank bereinigen einige MB Datenbankspeicherplatz wieder freigegeben. Erstellen Sie in jedem Fall eine Datenbanksicherung bevor Sie die Datenbank bereinigen.

Datenbank reparieren

    1. Collation reparieren: Wenn sich ein anderer als der von uns vorgegebene Zeichensatz in Ihre Datenbank geschrieben wurde.
    2. Kundensuche reparieren: Wenn Sie bei der Kundensuche einen SQL-Fehler bekommen.
Wichtiger Hinweis: Die Datenbank-Reparatur funktioniert nur bei einer Original-Datenbank, so wie sie bei JTL-Software ausgeliefert wird. Wenn Sie Module von anderen Anbietern nutzen, die die Datenbankstruktur verändert bzw. ergänzt haben, können Sie diesen Weg nicht nutzen.

Performance Optimierung

Eine Performance Optimierung ist aus verschiedenen Gründen sinnvoll.

    1. eBay Logs löschen: Sofern Sie eine gewisse Zeit mit JTL-Wawi in Verbindung mit JTL-eazyAuction (eBay) gearbeitet haben, nimmt das Datenbank Log eine nicht unzubeachtende Größe ein. Es lohnt sich das Datenbank Log einmal Jährlich je nach Aufkommen zu löschen.
    2. Logs von abgeschlossenen Picklisten löschen: Abgeschlossene Picklisten werden nur selten wieder benötigt. Auch hier lohnt es sich je nach Versandvolumen eine Performance Optimierung.
    3. Indizes Neu Organisieren und Neu Erstellen: Indizes müssen besonders nach größeren Importen durch die Ameise in JTL-Wawi restrukturiert werden. Sofern Sie auch längere Zeit mit JTL-Wawi arbeiten lohnt sich eine Neu Organisation.
    4. Aktualisierung der Statistiken: Mit der Zeit werden die Statistiken einer Datenbank ungenau und können somit Ihr System ausbremsen. Mit diesem Punkt können Sie die Statistiken aktualisieren. Dies kann sehr lange dauern. Wir empfehlen deshalb, die Aktualisierung der Statistiken zum Feierabend oder am Wochenende anzustoßen.
Bitte erstellen Sie vor jeder Performance Optimierung eine Datenbanksicherung.

Wie geht es weiter?