Wechseln zu: Navigation, Suche

eBay-Angebotsimporter – eine Einführung

Verwandte Themen:


eBay-Tutorial: JTL-Wawi-Artikel erzeugen

eBay-Tutorial: eBay-Angebote mehrsprachig importieren

Ihre Aufgabe / Ausgangslage

Sie verkaufen bereits Artikel bei eBay und wechseln nun zu JTL. Ihre bestehenden Angebote und damit verbunden das Ranking der Angebote möchten Sie nicht verlieren und möglichst direkt in JTL-Wawi importieren. Mithilfe des eBay-Angebotsimporters ist dies für fast jedes Szenario möglich.

Einführung zum eBay-Angebotsimporter

Der eBay-Angebotsimport ist vor allem für Neukunden interessant, die mit JTL-Wawi neu anfangen. Er ist auch sinnvoll für Händler, die Angebote über andere Kanäle bei eBay einstellen, diese aber mit JTL-Wawi verwalten möchten - etwa die automatische Anpassung der Lagerbestände und Abwicklung von Käufen. Über den Angebotsimporter werden nur die eBay Angebote importiert, die JTL-Wawi noch nicht kennt, also die noch nicht durch ein laufendes Angebot oder eine Angebotsvorlage im Marktplatzbereich der JTL-Wawi abgebildet werden.

Beim Angebotsimport werden je nach gewählter Einstellung in JTL-Wawi komplett neue Artikel aus den importierten Angeboten erstellt oder diese mit vorhandenen Artikeln anhand der Artikelnummer/SKU verknüpft. Weiterhin ist es auch möglich, ein eBay-Angebot einem Artikel in JTL-Wawi zuzuweisen, bei dem keine automatische Zuordnung / Mapping zwischen der Bestandseinheit bei eBay mit der Artikelnummer in JTL-Wawi hergestellt werden kann. Auf diesem Weg zugeordnete bzw. importierte eBay-Angebote werden fortan wie Angebote behandelt, die über JTL-Wawi eingestellt wurden, d. h. alle Funktionen wie z. B. automatische Bestandsänderung, Angebotsbearbeitung und -abwicklung können genutzt werden. Über den eBay-Angebotsimport neu erstellte Artikel unterscheiden sich nicht von anderen Artikeln in JTL-Wawi und können natürlich über andere Kanäle vertrieben werden.

Beim Import und bei der Verknüpfung von eBay-Angeboten werden gleichzeitig eBay-Angebotsvorlagen in JTL-Wawi erzeugt, mit deren Hilfe diese eBay-Angebote auf Knopfdruck neu eingestellt werden können.

Voraussetzungen / Einschränkungen

Voraussetzungen:

    1. Sie haben einen gültigen JTL-eazyAuction Tarif oder befinden sich noch in der kostenfreien Testphase.

Informationen zu den Tarifen von JTL-eazyAuction

Überblick

Öffnen Sie den Angebotsimporter Sie über das Menü Marktplätze > Angebotsimport.
Hinweis:
Der Angebotsimporter darf nur auf einem Client oder Server gestartet werden. Er darf niemals parallel auf zwei Systemen, die auf dieselbe Datenbank von JTL-Wawi zugreifen, gestartet werden.
Hinweis 2:

Vor einem Angebotsimport muss mindestens ein manueller eBay-Abgleich durchgeführt worden sein. Bei diesem manuellen Abgleich sollten die ersten drei Optionen im Abgleich aktiviert werden:

    1. eBay-Shop-Kategorien aktualisieren
    2. Profile mit Rahmenbedingungen für Versand, Zahlung und Rücknahme herunterladen
    3. Versandregeln in JTL-Wawi aktualisieren

Jtl-eazyauction-ebay-001-angebotsimporte-einfuehrung.png

Die Funktionen des eBay-Angebotsimporters im Detail

Jtl-eazyauction-ebay-001-angebotsimporter.png

Bereich A: Obere Leiste

In der oberen Leiste befinden sich folgende Dropdown-Menüs:

Marktplatz: Hier wählen Sie aus, von welchen Marktplätzen Angebote importiert werden sollen.


eBay-Account: Hier legen Sie fest, von welchem eBay-Account die Angebote importiert werden sollen.


Artikel zugeordnet: Hier legen Sie fest, ob die Ansicht nach automatisch oder manuell zugeordneten Artikeln gefiltert werden soll.


Artikelbeschreibung extrahiert: Hier legen Sie fest, ob nur Artikel angezeigt werden sollen, bei denen die Artikelbeschreibung noch nicht oder bereits extrahiert wurde.

Bereich B: Angebotsliste

Im mittleren Bereich, werden all Ihre aktuellen eBay-Angebote aufgeführt, die noch nicht durch ein Angebot oder eine Angebotsvorlage in JTL-Wawi abgebildet werden.

Die Zeilenfärbung verhält sich dabei folgendermaßen:

    1. Rot: Angebote, die noch keinem Artikel zugeordnet sind und für welche noch keine Artikelbeschreibung extrahiert worden ist.
    2. Gelb: Angebote, die bereits einem Artikel zugeordnet sind, aber für welche noch keine Artikelbeschreibung extrahiert worden ist.
    3. Grün: Angebote, die einem Artikel zugeordnet sind und für welche eine Artikelbeschreibung extrahiert worden ist.

Unter der Angebotsliste befinden sich die Schaltflächen für die Funktionen des eBay-Angebotsimporters.

Artikelbeschreibung extrahieren: Ermöglicht es, die Artikelbeschreibung des eBay-Angebots zu extrahieren, um diese als Beschreibung für einen Artikel in JTL-Wawi zu übernehmen. Es gibt hierbei einen einfachen und einen Experten-Modus, der auf HTML-Ebene arbeitet und Ihnen somit eine genauere Extraktion der eBay-Angebotsbeschreibung ermöglicht.


Angebot einem existierenden Artikel zuordnen: Verfügen Sie in JTL-Wawi bereits über Artikel, können Sie Ihre bei eBay laufenden Angebote mit dieser Funktion einem bereits existieren Artikel zuordnen.


Zugeordneten Artikel bearbeiten: Öffnet die Artikeldetails des verknüpften Artikels in JTL-Wawi.


Artikelbeschreibung anzeigen: Zeigt Ihnen erneut die aus dem Angebot extrahierte Angebots- / Artikelbeschreibung an.


Zuordnung per CSV: Alternative zur manuellen Methode. Über eine CSV-Datei können Sie schnell und einfach Ihre bei eBay laufenden Angebote einem Artikel in JTL-Wawi zuweisen. In der Regel dann erforderlich, wenn die bei eBay hinterlegte Bestandseinheit des Angebots nicht der Artikelnummer in JTL-Wawi entspricht.


Markierte Angebote löschen: Löscht das markierte Angebot aus dem Angebotsimporter. Wird der Angebotsimporter aber nicht über Speichern verlassen, ist dieses Angebot beim erneuten Start wieder vorhanden.


Artikel aus Angebot neu erstellen: Mit dieser Option erstellen Sie einen neuen Artikel aus einem markierten Angebot.


Zuordnungen zu Artikel löschen: Hebt eine manuell oder auch automatisch erstellte Verknüpfung im Angebotsimporter auf, so dass Sie wieder die freie Auswahl haben, ob Sie das jeweilige eBay-Angebot einem (anderen) Artikel in JTL-Wawi zuweisen möchten oder einen Artikel aus dem Angebot neu erstellen möchten.


Alle Angebote aus Datenbank löschen: Diese Option setzt den Angebotsimporter zurück. Es werden keine in JTL-Wawi laufenden eBay-Angebote gelöscht oder aus Ihrer Datenbank entfernt. Diese Funktion beschränkt sich alleine auf den eBay-Angebotsimporter. In der Regel sollte danach die Funktion ebay-Angebote laden verwendet werden, um mit dem jeweils aktuellsten Angebotsstand weiterarbeiten zu können.

Bereich C: Variationen

Wenn Sie ein Angebot markieren, werden Ihnen im unteren Bereich die dazugehörigen Variationen angezeigt, sofern das Angebot über Variationen verfügt.

eBay-Angebote laden: Mit dieser Funktion werden die auf eBay laufenden Angebote erneut in JTL-Wawi eingelesen.


Einstellungen: Hier stellen Sie den Angebotsimporter genauer ein.

Wichtiger Hinweis:

Falsche Bestandseinstellungen können zur Beendigung Ihrer eBay-Angebote führen. Bitte wählen Sie Ihre Einstellungen sorgfältig. Weiterhin empfehlen wir die Deaktivierung des Lagerbestandsabgleiches zu eBay. Dies können Sie in Ihren eBay-Kontoeinstellungen von JTL-Wawi vornehmen. Dies wäre in jedem Fall empfehlenswert, wenn Ihre Bestände in JTL-Wawi noch nicht korrekt gepflegt sind.

Unter dem folgenden Link: https://blog.jtl-software.de/abgleich-lagerbestaende-ebay-amazon/ zeigen wir anhand anschaulicher und praxisnaher Beispiele, wie der Lagerbestandsabgleich bei eBay (und Amazon) im Detail funktioniert.

Übersetzungs-Verwaltung: Hier können Variationszuordnungen zu anderen Sprachen definiert werden. Beispiel: Sie verfügen über einen Artikel in JTL-Wawi mit der Variation „Farbe“ und den Werten

    1. Grün
    2. Blau

Die Variationsbezeichnung und die Variationswerte haben Sie nur in deutscher Sprache hinterlegt. Nun importieren Sie ein Angebot von eBay.co.uk mit der Variationsbezeichnung „Colour“ und den Werten

    1. green
    2. blue

In diesem Fall ist ein Variationsmapping erforderlich. Diese manuelle Zuordnung lässt sich vermeiden in dem Sie in der Übersetzungs-Verwaltung bereits eine Zuordnung wie folgt anlegen:

englisch deutsch
Colour Farbe
blue blau
green grün

Damit ersparen Sie sich die manuelle Zuordnung für jedes Angebot mit diesen Variationen und Variationswerten.


Speichern: Mit einem Klick auf Speichern werden sämtliche (manuell oder automatisch) zugewiesene Angebote in JTL-Wawi erstellt. Dabei werden nicht nur laufende Angebote in JTL-Wawi erzeugt, sondern auch die dazugehörigen Angebotsvorlagen direkt angelegt.

Artikel aus eBay-Angeboten werden bereits nach einem Klick auf die entsprechende Schaltfläche angelegt und nicht erst beim Klick auf Speichern.

eBay-Angebote herunterladen

Klicken Sie auf eBay-Angebote laden. Es werden alle Angebote des ausgewählten eBay-Accounts eingelesen, die JTL-Wawi noch nicht kennt. Das heißt, alle bei eBay laufenden Angebote, die noch nicht durch eine Angebotsvorlage oder ein laufendes Angebot in JTL-Wawi abgebildet werden, werden mit dem Angebotsimporter eingelesen. Je nachdem wie viele Angebote Sie bei eBay aktiv haben, kann dieser Vorgang einige Zeit in Anspruch nehmen.


Brechen Sie den Ladevorgang nicht ab. Im Zweifelsfall öffnen Sie JTL-Wawi an Ihrem PC noch einmal, so dass Sie weiterarbeiten können.

Jtl-eazyauction-ebay-002-angebotsimporte-einfuehrung.png

Hinweis: Der Angebotsimporter darf nicht mehrmals gestartet werden. Lassen Sie diesen im Hintergrund weiterarbeiten.
Anmerkungen:
    1. Durch eine Limitierung seitens eBay ist es uns leider nicht möglich, mehr als 25.000 eBay-Angebote in einem Ladevorgang einzulesen. Verfügen Sie über mehr als 25.000 eBay-Angebote müssten Sie den Ladevorgang mit einem Klick auf diese Schaltfläche daher ggf. mehrmals ausführen.
    Unterhalb des Importfensters sehen Sie zur rechten Seite eine Angabe zur Angebotsanzahl. Diese gibt an, wie viele laufende Angebote Sie bei eBay haben und wie viele davon Sie gerade in Ihrem Angebotsimportfenster sehen (500 / 10.000 beispielsweise).
    1. Der Angebotsimport selbst ist auf 500 Angebote je Importvorgang begrenzt. In der oberen Liste werden daher stets 500 Angebote dargestellt. Der Importvorgang müsste daher mehrmals durchgeführt werden, sofern Sie über mehr eBay-Angebote verfügen. Führen Sie den Angebotsimport so oft durch, bis Ihnen keine Angebote mehr im Angebotsimporter dargestellt werden.

Exkurs:

Die bei eBay laufenden Angebote, die noch nicht in JTL-Wawi importiert wurden, und daher noch nicht über eine Angebotsvorlage und laufendes Angebot in der JTL-Wawi abgebildet werden, bezeichnen wir als Fremdangebote. Diese lassen sich nicht über JTL-Wawi steuern und profitieren daher auch nicht von dem zentralen Lagerbestandsabgleich.

Wir empfehlen ausdrücklich, alle Fremdangebote in JTL-Wawi zu importieren, so dass die Anzahl im Marktplatzbereich unter eBay > Laufende Angebote exakt identisch ist mit der Anzahl laufender Angebote bei eBay selbst.

Folgen Sie nun einem der vier Wege, die wir auf separaten Seiten beschreiben:
Erstes Szenario – Einfacher Import
    1. Artikel in JTL-Wawi vorhanden
    2. Beliebige Anzahl laufender eBay-Angebote
    3. Alle eBay-Angebote verfügen über eine hinterlegte Bestandseinheit
    4. Ein eBay-Angebot entspricht einem Artikel
    5. Die bei eBay hinterlegte Bestandseinheit entspricht der Artikelnummer/SKU in JTL-Wawi.
Zweites Szenario – Import in eine leere Datenbank von JTL-Wawi
    1. Keine Artikel in JTL-Wawi vorhanden
    2. Beliebige Anzahl laufender eBay-Angebote
    3. Alle eBay-Angebote verfügen über eine hinterlegte Bestandseinheit
    4. Ein eBay-Angebot entspricht einem Artikel
Drittes Szenario – eBay-Angebot entspricht jeweils einem Artikel und Artikel in JTL-Wawi vorhanden
    1. Artikel in JTL-Wawi bereits angelegt
    2. Beliebige Anzahl laufender eBay-Angebote
    3. Bei eBay sind Bestandseinheiten hinterlegt
    4. Die Bestandseinheit von eBay und der Artikelnummer in JTL-Wawi unterscheiden sich lediglich in einem Präfix (e-ART1234 und W-ART1234 beispielsweise)
    5. Ein eBay-Angebot entspricht jeweils einem Artikel
Viertes Szenario – Mehrere eBay-Angebote für einen Artikel und Artikel nicht in JTL-Wawi vorhanden
    1. Keine Artikel in JTL-Wawi angelegt
    2. Beliebige Anzahl laufender eBay-Angebote
    3. Alle bei eBay laufenden Angebote verfügen über eine hinterlegte Bestandseinheit
    4. Zu einem Artikel gibt es mehrere laufende eBay-Angebote

Wie geht es weiter?