Wechseln zu: Navigation, Suche

Arbeitsplatz und Drucker in JTL-Packtisch+ konfigurieren

Verwandte Themen


Jtl-packtisch+navigationsleiste-menuepunkt-einstellungen-menuepunkt-arbeitsplatz.png

In der Menüleiste unter Einstellungen > Arbeitsplatz, können Sie arbeitsplatzspezifische oder benutzerspezifische Einstellungen für Ihren Arbeitsplatz vornehmen.

Jtl-packtisch+menue-einstellungen-arbeitsplatz-konfigurieren.png

Standard-Einstellungen

Fehlerton: Wählen Sie einen der fünf Fehlertöne aus, der im Falle eines Fehlers ausgelöst wird. Sofern Sie keinen Ton wünschen, wählen sie die Option Kein Ton.


Erfolgston: Wählen Sie einen der fünf Erfolgstöne aus, der im Falle eines Erfolges ausgelöst wird. Sofern Sie keinen Ton wünschen, wählen sie die Option Kein Ton.


RDP-Modus (Remote Desktop): Im Normalfall wird auf jedem Arbeitsplatz die Konfiguration einmal für den Computer lokal gespeichert. Somit gelten für alle Benutzer an diesem Arbeitsplatz die gleichen Einstellungen.
Wenn die Arbeitsplätze sich jedoch über Remote Desktop mit einem RDP-Server verbinden kann dies bei Verwendung von mehreren Packplätzen zu Problemen führen.

Grund: Es wird einmal auf dem Arbeitsplatz die Konfiguration gespeichert. Das würde heissen, alle Packstationen die sich auf dem RDP-Server anmelden müssten die gleichen Drucker und csv-Exportpfade verwenden. Somit würden für alle Packstationen die Versandlabel auf dem gleichen Drucker rauskommen und es kann zu Verwechselungen führen.

Lösung: Wenn die Option RDP-Arbeitsplatz in der Arbeitsplatzkonfiguration aktiviert ist, werden die Konfigurationen nicht pro Arbeitsplatz, sondern pro Windows-Benutzer (Current User) in der Registry gespeichert. Im Falle von RDP-Arbeitsplätzen sollte dann jeder Arbeitsplatz sich immer mit dem gleichen Windows-Benutzer am RDP-Server anmelden. Dann kann dort einmal der Arbeitsplatz konfiguriert werden. Diese Einstellungen werden dann für diesen Benutzer gespeichert. Somit können auch mehrere Arbeitsplätze parallel arbeiten und sich am gleichen RDP-Server anmelden.

Beispiel: Es gibt 2 Packplätze (A und B) welche sich an einem RDP-Server anmelden. Packplatz A meldet sich immer mit dem Windows-Benutzer Pack A an und Packplatz B meldet sich immer mit Windows-Benutzer Pack B an dem RDP-Server an. Sobald einer der Benutzer den Arbeitsplatz als RDP-Arbeitsplatz markiert, werden immer die Einstellungen von dem Benutzer (und nicht mehr von dem Arbeitsplatz, dem RDP-Server) geladen. Jeder kann seine Drucker einrichten, welche dann immer verwendet werden. Falls sich jedoch von Packplatz B aus am RDP-Server mit Benutzer Pack A angemeldet wird, würde automatisch auf dem Drucker vom falschen Packplatz gedruckt werden (weil dieser auf dem RDP-Server für den Benutzer Pack A hinterlegt ist).


Animationen deaktivieren: Wenn Sie Probleme mit der Darstellung von Animationen haben, aktivieren Sie diese Option, um die Animationen zu deaktivieren.


Linke Navigationsleiste nicht automatisch ausblenden: Wenn Sie diese Option aktivieren, bleibt die Navigationsleiste auf der linken Seite eingeblendet. Sie können die Navigationsleiste über die Schaltflächen Navigation einblenden und Navigation ausblenden, die sich in der Menüleiste unten links befinden, manuell ein- und ausblenden.

JTL-Packtisch+ Menüleiste Symbole Navigationsbereich einblenden Navigationsbereich ausblenden Wawi 1.1.png

Druckereinstellungen

Standarddrucker: Legen Sie fest, mit welchem Drucker Ihre Versanddokumente (z.B. Rechnungen, Lieferscheine), die Sie in der Packtisch+/WMS-Ausgabe konfiguriert haben, gedruckt werden sollen.


Label-Drucker: Legen Sie einen Label-Drucker fest, mit dem Artikeletiketten gedruckt werden sollen. Die Vorlage für Artikeletiketten finden Sie in den Druck- / Email- / Exportvorlagen in JTL-Wawi unter dem Menü Admin > Vorlagen: Druck- / Email- / Exportvorlagen.


Versandetikettendrucker: Legen Sie fest, mit welchem Drucker Adressetiketten gedruckt werden sollen, falls Sie die Ausgabe von Adressetiketten in der JTL-Packtisch+/JTL-WMS-Ausgabe konfiguriert haben. Die Vorlage für Adressetiketten können Sie in der Vorlagenverwaltung in JTL-Wawi anpassen.


JTL-Shipping

Hier legen Sie fest, mit welchem Drucker die Versandetiketten Ihrer Logistikpartner gedruckt werden sollen und können weitere Einstellungen zur Ausgabe vornehmen. Die Einstellungen können Sie für jeden Logistikpartner individuell festlegen.

Jtl-packtisch+menue-einstellungen-arbeitsplatz-konfigurieren-bereich-jtl-shipping.png


Wie geht es weiter?